HomepageForenGruppentherapieHab zu viel Mitleid mit ihm, bräuchte eure Unterstützung

Anonym

am 21.04.2010 um 13:05 Uhr

Hab zu viel Mitleid mit ihm, bräuchte eure Unterstützung

Bräuchte mal eure Hilfe.
Und zwar bin ich seit über 4 Jahren mit meinem Freund zusammen (beide mitte 20, wohnen zusammen), doch seit etwas mehr als 4 Monaten resigniere (wenn man das so sagen kann) ich, kümmere mich eigentlich überhaupt nicht mehr um die Beziehung. Wir hatten da sehr viel Streit, es kam auch zu Gewaltausbrüchen und ich will diese Beziehung so wie sie momentan ist gar nicht mehr.
Vor mehreren Wochen habe ich mir vorgenommen mich von ihm zu trennen, weil wieder gewisse Dinge passiert sind.
Doch jedesmal wenn ich mit ihm darüber sprechen möchte hab ich wieder so viel Mitleid mit ihm, dass ich es einfach nicht übers Herz bringe dieser Beziehung ein Ende zu setzten.
Jetzt hab ich mir mal wieder vorgenommen bis spätestens Freitag mich von ihm getrennt zu haben, hoffe ich schaffe es.
Wäre super froh um ein paar unterstützende Kommentare von euch 😉
Thx

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Elementarteil am 21.04.2010 um 16:45 Uhr

    wenn es im moment so mies mit euch läuft & du das gefühl hast dich zu trennen: dann mach es auch!

    es ist kein einfacher schritt, aber es wird das beste sein! ich drück dir die daumen das es klappt u. wenn es probleme oder so gibt, halt uns auf dem laufenden. du bist nicht alleine :-)

    0
  • von Stephy0410 am 21.04.2010 um 14:08 Uhr

    du machst dich nur unglücklich in deiner beziehnung die meiner meinung nach eher eine wohngemeinschaft ist. schieß ihn ab aber vllt wenn du mitleid mit ihm hast schnell und schmerzlos so dass du dir da dein mitleid nicht im Wege stehen kann. viel glück stephy

    0
  • von Fouine am 21.04.2010 um 14:02 Uhr

    Bin im Moment inner ähnlichen Situation. hab mich getrennt, und das aus guten Gründen, aber wenn ich sehe, wie er im Moment leidet und es ihm (angeblich?) leid tut, fange ich wieder an zu grübeln, ob ich ihm vielleicht nicht doch noch die 3 000 000 000ste chance geben soll. was ich aber wahrscheinlich nicht machen werde, es ist zuviel passiert. Was ich demnächst mal machen werde um stark zu bleiben und was für dich vielleicht auch ganz hilfreich wär: schreib die die Dinge auf, die dich an ihm stören, die Situationen, in denen du wegen ihm wütend oder traurig warst, alles was er dir angetan hat….! Und stell dir vor (oder schreibs dir ebenfalls auf), wie schön dein Leben ohne ihn sein wird, deine eigene Wohnung wo du machen kannst was du willst, oder halt je nachdem was dir in der Beziehung gefehlt hat, weiß ja nicht, was bei euch vorgefallen ist.

    0
  • von Sternchen1987 am 21.04.2010 um 13:45 Uhr

    Stell dir einfach vor, du schaffst es nie. Dann sitzt du mit 70 da, hast dein Leben an etwas so sinnloses und für dich wertloses verschwendet und bereust es, dich nie getrennt zu haben…
    Manchmal soll es eben nicht sein, Menschen ändern sich und was vor 4 Jahren der Anfang von was ganz großem war ist eben heute der Anfang vom Ende…
    Trenn dich, such dir schnellstens ne neue Wohnung und mach einen Haken an die Sache.

    0
  • von Feelia am 21.04.2010 um 13:41 Uhr

    weg mit ihm!das hat so keinen wert.wenn du es so weiterlaufen lässt,bringt dir das nix und ihm auch nicht!mitleid…pfff.er hat außerdem das recht zu erfahren,dass dus nicht mehr willts.befrei euch beide von der last.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Zu viel Mitleid Antwort

Am 06.03.2015 um 05:19 Uhr
Hallo! Ich weiß gar nicht richtig, wie ich anfangen soll und ob mir überhaupt jemand etwas zu meinem "Problem" sagen kann. Also wie der Titel schon sagt, habe ich ein extrem ausgeprägtes Mitleid und dabei geht es...

Ich hab das Gefühl ich komme mit IHM nicht weiter. Antwort

Am 30.11.2010 um 13:07 Uhr
Hey Mädels, ich habe ein kleines Problem. Fangen wir mal an. Vor einiger Zeit habe ich einen Mann getroffen und wir haben angefangen und zu treffen. Das erste Date war perfekt, ich war so locker wie schon lange...

Ich bin mit ihm überfordert... Sex ist ihm zu eintönig... Antwort

Am 17.08.2013 um 19:39 Uhr
Hallo Erdbeeren!Am besten fang ich mal mit ein paar Eckdaten an: Mein Freund ist 8 Jahre älter als ich. Ich hatte vor uns genau eine Beziehung, die 2,5 Jahre gedauert hat. Er hatte davor mehrere Beziehungen...

Bin ich zu hart mit ihm? Antwort

Am 02.03.2011 um 17:00 Uhr
Hallo liebe Mädels, ich hoffe ihr könnt mir ein ehrliches Feedback geben. Ich weiß nämlich nicht, ob ich in meinem Urteil etwas zu hart bin. Nun etwas zu der Situation: Seit zwei Jahren kenne ich (22) einen jungen...

Viel zu viele Jungs... Antwort

Am 03.12.2008 um 15:24 Uhr
Hallo erdbeermädels:) ich weiß langsam echt nicht mehr weiter... ich bin total kein beziehungsmnesch und meine längste beziehung hat bisher 4 Monate gedauert. Ich bin dauerverliebt, meistens sogar noch in mehrere...