HomepageForenGruppentherapieHalbes Jahr Kündigungsfrist?!

Anonym

am 15.03.2010 um 14:53 Uhr

Halbes Jahr Kündigungsfrist?!

Also, lange Geschichte…. ich suche seit nem halben Jahr ne andere Arbeitsstelle, weil es mir hier einfach nicht mehr gefällt…. (brauche ne eigene Verantwortung usw.) Naja, jez hat meine beste Arbeitskollegin gekündigt und mich damit hängen lassen…. hab jez ne ganze Abteilung für mich, die ich übernehmen muss… eig. ja ganz toll, aber ne Arbeit, die ich absolut nie wollte…. naja, hab dann nach mehr Geld gefragt usw. und meine Chefs wollten es sich überlegen…. würde jetzt im Endeffekt 60 € mehr kriegen (netto), schonmal lächerlich oder? :-( und eine Bedingung: ein halbes Jahr Kündigungsfrist…. ist das iO??? Ich mein, wenn ich jez hoffentlich ne andere Stelle finde, dann kann ich da erst im halben Jahr hin und das geht doch nicht. Ist das gesetzlich richtig und was würdet ihr machen? Ich unterschreibe nichts und will dann lieber von der “wahnsinnigen Gehaltserhöhung” zurücktreten und mich dann bald verpissen… bitte helft mir, ich bin echt fertig… wegen den könnte ich am Besten da für umsonst arbeiten :-(:-(:-( Meine Arbeitskollegin ist auch deswegen gegangen….
Danke für eure Hilfe!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Kimmi85 am 15.03.2010 um 17:35 Uhr

    wie lange arbeitest du denn dort schon? also 6 monate kündigungsfrist ist echt krass! gilt das denn für den arbeitgeber oder für dich? weil wenn es nur für den arbeitgeber gilt, ist das ja in ordnung. gilt es für dich, würde ich da nicht mitmachen. die sollen sich mal das BGB ab § 622 durchlesen. man kann zwar von diesen regelungen abweichen, aber nur wenn sie zugunsten des arbeitnehmers geändert werden, und ne 6 monatige kündigungsfrist ist definitiv nicht zu deinen gunsten!

    0
  • von rika87 am 15.03.2010 um 16:43 Uhr

    Lass es sein.. auf die 60 Euro würde ich verzichten und mich nach was neuem umsehen..

    0
  • von Cyraneika am 15.03.2010 um 16:42 Uhr

    wenn dus unterschreibst können die (fast) alles mit dir machen. aber für 60 euro würd ich das auch nich machen.

    0
  • von ashanti187 am 15.03.2010 um 14:56 Uhr

    ein halbes jahr kündigungsfrist ist echt heftig! aber wenn du vertraglich einwilligst, ist das – denke ich – rechtlich ok!
    für 60 euro mehr würde ich das nicht eingehen. vor allem willst du ja eh woanders hin – und wenn du nebenher suchst, biste ja sicherlich eh bald aus dem aktuellen job draußen und die 60 euro habens nicht wirklich gebracht.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Ein halbes jahr bald zusammen :) Antwort

Am 18.11.2009 um 18:25 Uhr
Was habt ihr eurem freund zum halbjährigen geschenkt bzw. wisst ihr schon was ihr ihm zu weihnachten kauft?

soziales jahr Antwort

Am 05.04.2010 um 10:16 Uhr
könnt ihr mir ein soziales JAhr empfehlen?wo habt ihr eins gemacht? soll ich es lieber so machen dass ich noch zuhause wohn eoder in einer anderen Stadt?

4 Mal im Jahr.... Antwort

Am 03.04.2011 um 12:36 Uhr
Hallo, ich habe mit 16 Jahren in den Ferien eine Frau kennengelernt. Wir haben uns Hals über Kopf ineinander verliebt. Haben 2 wunderschöne Wochen miteinander verbracht, wussten aber das wir keine Beziehung...

über 1 jahr? Antwort

Am 20.02.2010 um 18:08 Uhr
also ich bin mit meinem freund jetzt über 1 jahr zusammen, wir kannten uns vorher schon über 4 jahre und waren schonmal fast 2 jahre zusammen. wir sind letztes jahr wieder zusammen gekommen und haben am selben tag...

ein jahr im ausland? Antwort

Am 28.12.2009 um 14:58 Uhr
hey mädels früher war es mein traum nach amerkia zu gehn, ich hab das meiner familie erzählt und sie haben gesagt ich würd es allein eh net schaffen weil mein englisch soooo schlecht ist (das gar nicht stimmt!!!)....