HomepageForenGruppentherapieHILFE! Bauchnabelpiercing HILFE!

Anonym

am 22.08.2009 um 12:36 Uhr

HILFE! Bauchnabelpiercing HILFE!

Als erstes ,Entschuldigung Mama & Papa,
Ich muss zugeben ich hab Mist gebaut ich bin heute aus meinem Spanien-Urlaub mit meinen Freundinnen zurückgekehrt und hab mich in Spanien piercen lassen am 17.8.09. Ich wurde ohne Einverständniserklärung ohne Betäubung gepierct und habe daach weder Pflaster noch Desinfektionsspray erhalten . Also bin ich kurzerhand zur Apotheke gegangen und habe mir ein Desinfektionsspray für Piercings besorgt und es vor Sonne ,Wasser und Dreck geschützt . Dazu min.5 mal täglich desinfiziert ,doch jetzt hat es sich böse entzündet und eitert ein wenig.

Hier meine eigentliche Frage:
Muss ich damit zum Arzt ?
Habt ihr Tipps für mich auf die Schnelle ?
und
Wenn ich zum Arzt gehe , erfahren meine Eltern davon oder gilt die Schweigepflicht?

Bitte bitte bitte helft mir 🙁

Antworten



  • von xxalexx am 22.08.2009 um 13:26 Uhr

    entweder zum arzt oder zu einem professionellen piercer.
    die haben da so ne spezielle lösung wenn ich mich nicht täusche ^^
    aber anschauen würd ichs schon lassen!!

  • von Pixietail am 22.08.2009 um 13:23 Uhr

    also wie kann man so gestört sein und sich im urlaub piercen lassen?
    geh mal in die apotheke und hol dir tyrosur gel und dann zum arzt. ich wette das ist auch noch völlig unsteril gestochen worden. ach ja und ein blutbild würd ich dann gleich mitmachen lassen, wer weiß ob du dir net zufällig noch ne krankheit eingefangen hast. wobei das blutbild erst später gemacht werden kann, weil manche krankheiten ne gewisse inkubationszeit benötigen damit sie nachweisbar sind.
    in spanien wo grad mega die schweinegrippe kursiert! *ankopflang*

  • von MngldHrt am 22.08.2009 um 12:52 Uhr

    Der Arzt wird ganz sicher nichts deinen Eltern sagen! Und hingehen musst du auf jeden Fall. Meiner Freundin ist mal ein Piercing im Ohr eingewachsen und wenn sie da nicht zum Arzt gegangen wär, hätte sie ne ganz böse Infektion bekommen. Also geh so schnell wir möglich hin und lass dir das Ding rausnehmen, wenn du Glück hast, verheilt alles wieder und sieht aus wie vorher….dann werden deine Eltern nie was davon erfahren 😉

  • von aijai am 22.08.2009 um 12:51 Uhr

    jaa geh auf jeden fall zum artzt schnell möglichst die haben schweigepflicht!

  • von Marmorkuchen am 22.08.2009 um 12:42 Uhr

    Es gilt denke ich die ärztliche Schweigepflicht. Geh auf jeden Fall zum Arzt, du hast doch keine Ahnung, was die da mit dir gemacht haben, ob den ihr Werkzeug etc. desinfiziert war,… klingt ziemlich übel!

Ähnliche Diskussionen

brustwarzenpiercing + bauchnabelpiercing zu viel?? Antwort

Am 21.05.2009 um 17:01 Uhr
hallooo ihr lieben! ich habe vor zwei jahren mit meiner besten freundin beschlossen, dass wir uns mit 18 ein brustwarzenpiercing stechen lassen, nachdem wir im urlaub ein mädchen kennen gelernt haben, bei der das...

wie schaffe ich es, ohne die erlaubniss meiner eltern, mir ein bauchnabelpiercing machen zu lassen? Antwort

Am 23.11.2008 um 17:58 Uhr
ich bin 15 jahre alt und hätte sooo gerne ein bauchnabelpiercing, aber meine eltern werden mir das auf keinen fall erlauben. habt ihr tipps, wie ich es trotzdem hinbekomme?

Hilfe Blähungen Antwort

Am 11.07.2011 um 12:34 Uhr
Ich leider schon seit einiger Zeit an schlimmen Blähungen.Manchmal wache ich morgens schon mit einem aufgeblähten Bauch auf und muss dann die Luft natürlich loswerden. Bei einem Arzt war ich schon,der hat mir so...