HomepageForenGruppentherapieIch bin Escort

Ich bin Escort

Anonym am 12.01.2009 um 17:54 Uhr

Liebe mädels,

ich weiß nicht warum aber ich muss dass alles einfach mal rauslassen. Ich bin 19 jahre alt und studiere jura. seitdem ich studiere merke ich: das geld wird knapper meine bedürfnisse größer.
nun arbeite ich seit 6 monaten als escort bei einer der größten escortagenturen deutschlands. für die die nicht wissen was ein escort ist: ich verbringe zeit mit reichen männern im endefekt geht es bei der ganzen sache um geld. die männer bezahlen bis zu 1000 euro für 12 stunden. ohne sex läuft aber (fast) immer nichts.
als ich damit anfing war mit richtig schlecht, die männer sehen ja nun nicht immer gut aus…
mittlerweile habe ich mich mit meinem nebenjob angefunden.. ich werde schick ausgeführt kriege tolle geschenke und und und…
auf der einen seite belastet es mich , dass ich mit niemandem darüber reden kann auf der anderen will ich es nie jemandem erzählen…

liebe grüße

Nutzer­antworten



  • von Katharina_Muc am 23.07.2014 um 10:06 Uhr

    Bist Du nun fertig mit deinem Jurastudium? Für Escortdamen gibt es in der Zwischenzeit Online-Foren und Plattformen zum Austausch. Ich würde einfach mal die Begriffe Escort+Community oder Callgirl+Forum bemühen. Da wirst Du oder andere sicher fündig.

  • von candy83 am 13.01.2009 um 06:08 Uhr

    OK du magst diesen “Nebenjob”, studierst aber Jura……..
    Was ist wenn du einem dieser Männer irgendwann wieder gegenüberstehst? Wenn du fertig studiert hast und dann, je nachdem was du danach machen willlst, als Anwältin oder Richterin tätig bist und diese Geschichte irgendwie ans Tageslicht kommt könnte das enorme Nachteile mit sich bringen. Ich hoffe du bist dir dessen bewusst. Ich weiß das es, aufgrund er momentanen Situation in D schwer ist mit den finanziellen Schwierigkeiten als Studierende klarzukommen aber sich deswegen zu Prostituieren ist wirklich ein Armutszeugnis (für dieses Land). Ehlich gesagt hoffe ist bwz ich wünsche dir das du später nicht unter dieser Tätigkeit leidest, sowohl psychisch als auch im Bezug auf deine Karriere.

  • von Fayza am 13.01.2009 um 02:36 Uhr

    Wenn du stolz hast und was aus dir hälst, dann wechsel deinen “nebenjob” auch wenn es geld bringt:S
    du verlierst deinen wert und diese reichen männer sehen dich als Objekt…aber wenn du damit leben kannst;S wär doch traurig….kanns du deinen Eltern in die Augen schauen?

  • von surferbraut am 12.01.2009 um 22:31 Uhr

    das errinnert mich an das eine buch..Fucking berlin heißt das glaubich..is auch ne studentin die so geld verdient..du bis nicht die einzige;-)ich persönlich finds auch nich schlimm..solang dus nur mit kondom machst ises im endeeffekt doch nurn job wie jeder andere..

  • von rosapinkrot am 12.01.2009 um 20:41 Uhr

    Pass auf dich auf, Mädle!
    Abgesehen davon: Wenns nur ums Geld geht, gibts mehr als genügend andere Möglichkeiten. Mit Nebenjob und Ferienjob müsstest doch auch über die Runden kommen.
    Aber solang DU selbst damit leben kannst, finde ich an und für sich da nichts schlimmes dran.

  • von siss2007 am 12.01.2009 um 20:34 Uhr

    ich finde es ok, wenn man es mit sich selbt verantworten kann und sich nicht selbst fertig macht….
    Ich hoffe doch es läuft nur mit Verhütung…….
    Wenn du wirklich darüber reden willst und dich nicht traust, dann kannst du mich gerne Privat anschreiben….

  • von Jaywife am 12.01.2009 um 19:35 Uhr

    ich würd es lassen…irgendwann findest du deine große Liebe und willst eine Beziehzung auf ehrlicher Basis aufbauen…und was sagst du dann deinen traumprinzen???ich glaube jeder Mann will keine Frau die so eine Vergangenheit hat…also rutsch bitte nicht noch tiefer da rein…vor allem glaub ich geht des irgendwann mal auf die psyche…trotzdem dir noch viel glück in der zukunft!

  • von oezlemm am 12.01.2009 um 19:23 Uhr

    ich kann es mir nicht vorstellen so etwas zu tun, ich finde es schade das dem schönen Körper die Würde ,die Freude am Leben weggenommen wird, ich persönlich würde es erniedrigend empfinden aber das ist Einstellungsache, da muß Jeder selber klar kommen in seiner Teufelsküche-

  • von Bunch am 12.01.2009 um 18:27 Uhr

    Also ich finde, solang es dich psychisch nicht belastet und du damit leben kannst ist es ok. Und wenn es nur darum geht was die leute denken: Scheiß drauf, was sie denken! Mach dein ding.
    Aber wenn es dich natürlich total fertig macht, solltest du aufhören.
    Also ganz deine Entscheidung …

  • von nessi12 am 12.01.2009 um 18:04 Uhr

    Hej,
    ich finds krass, dass Du noch so jung bist…

    Wenn Du das nicht machen möchtest, bist Du doch zu nix verpflichtet und kannst einfach aufhören dort zu arbeiten und Dir nen andren Nebenjob suchen!?

Ähnliche Diskussionen

Ich bin eine Escort-Dame Antwort

Am 20.11.2010 um 21:49 Uhr
Also ich bin jetzt schon seit 1 jahr eine sogenannte escort-dame,also ich werde dafür bezahlt dass ich mit wohlhabenden männern ausgehe und dann mit ihnen schlafe,dadurch lerne ich auch wichtige und reiche menschen...