HomepageForenGruppentherapieIch bin Moslemin und es wird über mich nur schlecht gesprochen am meissten bei den Jungs werde ich beschimpft und schlecht gemacht das mein Ruf am end

Anonym

am 19.11.2008 um 13:35 Uhr

Ich bin Moslemin und es wird über mich nur schlecht gesprochen am meissten bei den Jungs werde ich beschimpft und schlecht gemacht das mein Ruf am end

Ich bin echt am Ende,ich versuche gut mit meinem leben klar zu kommen,aber das nervt mich.Ich versuche mit einem Jungen zusammen zukommen und es scheitert daran,weil viele schlecht reden über mich z.B.das ich ein Dreckiges mädchen bin und keine jungfrau mehr bin.In meinem glauben sollte man bis zur ehe jungfrau sein,aber meine familie ist nicht soo streng.Deswegen darf ich länger draussen bleiben und weg gehen aber viele denken dann falsch oder das ich mehr jungs in freundeskreishabe als mädchen,das denken die anderen gleich falsch.Ich werde aufs übelstes beleidigt und alle kennen sich unter sich und reden und reden und berlin ist wie ein dorf ich weiss echt nicht mehr weiter könntet ihr mir evenntuell helfen ich bin nicht so ganz im gegenteil ich halte mich an meine regeln und benehme mich wie ein mensch sich benehmen sollte und ich glaube das die alle eifersüchtig sind und dan schlecht reden weil ich die nicht mal ansehe…ich hoffe ihr könnt mir helfen:-(Bitte

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von VanityFairX am 19.11.2008 um 14:27 Uhr

    hallo!
    das hört sich wirklich nicht gut an, mir tut leid, dass du so leiden musst.
    ich bin selbst moslemin, ziemlich frei erzogen, geniesse das vertrauen meiner eltern (also eher europäisch eingestellt) und weiss ganz genau was du meinst.
    die menschen sind schnell dabei jemanden zu verurteilen, wenn er “anders” lebt, dafür muss man nicht mal moslem sein um diese schikanen zu geniessen.
    jene menschen, die schlecht über dich reden, sind ignorant und nicht wert freunde genannt zu werden. kein richtiger freund würde über dich schlecht reden, das tun freunde einfach nicht.
    und weisst du was?
    am besten fährt man mit konfrontation. lass nicht zu, dass andere über dich lügen verbreiten. stell dich diesen leuten und sag denen ins gesicht, dass du weisst, dass sie über dich reden, dass sie sich was schämen sollen. das kommt gut, mit sowas rechnen die wenigsten 😀
    die meisten sind nur so lange stark, so lange du zulässt, dass sie über dich reden. also nimm denen den wind aus den segeln und am besten redest du auch mit dem jungen deines herzens selbst mal darüber und klärst ihn auf.

    lass niemanden so dein leben bestimmen, lass dich von niemandem fertig machen.
    du weisst wer du bist, was du bist, wie du glaubst und niemand hat das recht über dich zu urteilen. niemand!
    weil niemand in deinem herzen sitzt und niemand ausser dir und gott weiss, was für ein toller und großartiger mensch du bist.
    ok? :-)

    ich hab auch eine schöne fabel für dich.

    Es war einmal ein Ehepaar, das einen 12jährigen Sohn und einen Esel hatte. Sie beschlossen zu verreisen, zu arbeiten und die Welt kennenzulernen. Zusammen mit ihrem Esel zogen sie los.

    Im ersten Dorf hörten sie, wie die Leute redeten: “Seht Euch den Bengel an, wie schlecht er erzogen ist… er sitzt auf dem Esel und seine armen Eltern müssen laufen.” Also sagte die Frau zu ihrem Mann: “Wir werden nicht zulassen, dass die Leute schlecht über unseren Sohn reden.” Der Mann holte den Jungen vom Esel und setzte sich selbst darauf.

    Im zweiten Dorf hörten sie die Leute folgendes sagen: “Seht Euch diesen unverschämten Mann an. er lässt Frau und Kind laufen, während er sich vom Esel tragen lässt.” Also ließen sie die Mutter auf das Lastentier steigen und Vater und Sohn führten den Esel.

    Im dritten Dorf hörten sie die Leute sagen: “Armer Mann! Obwohl er den
    ganzen Tag hart gearbeitet hat, lässt er seine Frau auf dem Esel reiten. Und das arme Kind hat mit so einer Rabenmutter sicher auch nichts zu lachen!” Also setzten sie ihre Reise zu dritt auf dem Lastentier fort.

    Im nächsten Dorf hörten sie die Leute sagen: “Das sind ja Bestien im Vergleich zu dem Tier, auf dem sie reiten. Sie werden dem armen Esel den Rücken brechen!” Also beschlossen sie, alle drei neben dem Esel herzugehen.

    Ein Dorf weiter trauten sie ihren Ohren nicht, als sie die Leute sagen hörten: “Schaut euch die drei Idioten mal an. Sie laufen, obwohl sie einen Esel haben, der sie tragen könnte!”

    0
  • von suessesmaedel am 19.11.2008 um 13:55 Uhr

    Sind das die anderen aus der Schule ? Dann geh doch zu deinem Lehrer… ansonsten musts du einfach versuchen weg zu hören. Verschwende erst gar keinen Gedanken an diese Leute die dich so fertig machen

    0
  • von schpatzi am 19.11.2008 um 13:54 Uhr

    krass das tut mir echt leid für dich! aber die deutschen müssten das doch locker sehen? das die anderen gläubigen mädels damit nicht klar kommen oke…aber die deutschen machene s ja auch nicht anders? vielleicht suchst du dir einfach einen anderen freudneskreis? kopf hoch!!

    0
  • von FrauSchnee am 19.11.2008 um 13:48 Uhr

    hallo,

    das hört sich wirklich übel an…
    zum einen: beteiligt sich der junge, den du magst denn an den lästereien? oder weiß er von den gerüchten? und wenn ja, wie verhält er sich denn dir gegenüber? ist er trotzdem freundlich, geht er normal mit dir um?
    wenn er dich kennt und mag wird ihm das gerede sowieso egal sein.

    und zum anderen: gegen die gerüchte kannst du nicht viel machen. die leute reden IMMER und das wird sich auch wahrscheinlich nicht ändern. du darfst dich nicht davon beeinflussen lassen! lebe so, wie du das möchtest. wenn du mit jungs ausgehen willst, dann mach das.
    du kannst diese lästereien damit beenden, dass du zu dir selber stehst. wenn du zb sagst: “Ja, ich treffe mich auch mit jungs. ja, ich gehe lang aus. was ist daran so schlimm?”, dann werden sie auch nicht mehr weiter wissen. du musst nur dazu stehen was du tust und konsequent sein in deinen handlungen. davor wird jeder denkende mensch respekt haben. und wenn sie dann noch weiter lästern, ist ihnen auch nicht mehr zu helfen. diese ganzen tratsch- und klatschgeschichten entstehen doch meistens eh nur deshalb, weil manche menschen ihre eigenen fehler und macken verstecken wollen.

    du bist gläubig, dann musst du dein verhalten doch nicht vor anderen menschen rechtfertigen. der einzige, der über dich urteilen darf ist dein gott. also lebe so, dass du IHM renen gewissens gegenüber treten kannst. mehr verlangt niemand von dir.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Wenn es mir schlecht geht esse ich. Wenn ich fröhlich bin esse ich. Ich kann nicht die Finger vom Essen lassen und werde immer dicker :( Antwort

Am 15.03.2012 um 13:11 Uhr
Der Titel sagt eigentlich fast schon alles. Dazu kommt noch, dass ich 1,65m groß bin und 80kg wiege :( Diäten halte ich einfach nicht durch und meine Eltern kochen auch noch so gut. Was soll ich nur machen?:(

Ist das nur eine Phase? Hab das Gefühl, ich bin allein und alle sind gegen mich :( Antwort

Am 07.04.2012 um 16:56 Uhr
im moment läuft es irgendwie scheisse bei mir. vielleicht ist das ja auch nur in meinem kopf so und ich sehe probleme wo gar keine sind... ich erzähl euch mal kurz worums geht. ich bin seit 4 wochen single. vor 4...

familie kaputt, nur noch stress und keine zeit mehr für gar nichts. ich bin mit den nerven am ende. Antwort

Am 30.11.2008 um 14:51 Uhr
hey erdbeermädels. meine eltern sin seid 2 jahren immer mal mehr mal weniger getrennt. undseid einem halbem jahr leben sie auch nicht mehr zusammen. meine mutter ist ausgezogen und meine schwester und ich wohnen bei...

Geschlechtsumwandlung? Antwort

Am 10.01.2012 um 00:26 Uhr
Hallo :) ...also...ehm.....ich weiß nciht wirklich wo ich fangen soll....also...ich bin lesbisch....und das stellt für mich eigentlich kein problem dar. viel mehr ist es mein körper....ich hasse...

Ewige Liebe- nichts steht im Weg außer meine Eltern!! Antwort

Am 04.09.2009 um 15:55 Uhr
Hallo ihr lieben Erdbeermädels Seit mehr als einem halben Jahr bin ich mit meinen Freund zusammen. Ich liebe ihn sehr und denke jede Sekunde an ihn. Bis dahin ist ja alles total gut und wunderbar und eigentlich...