HomepageForenGruppentherapieIch fühle mich nicht respektiert

Anonym

am 08.04.2010 um 22:35 Uhr

Ich fühle mich nicht respektiert

Hallo!
Also, ich weiß, in der Pubertät fühlt man sich oft nicht akzeptiert/respektiert und so weiter. Bei mir ist es aber schon mein ganzes Leben so. Ständig fühle ich mich wie ein Boxsack der von hier nach dort geschlagen wird und wenn er am Boden liegt wird nochmal kräftig hinterhergetreten. Ich versuche ein ganz normaler, netter Mensch zu sein und in meinen Augen bin ich das auch. Ich bin ganz normal, nicht zu nett und nicht zu frech, nicht gerade der Engel auf Erden aber auch kein schlechter Mensch.
Trotzdem trampelt jeder auf meinen Gefühlen herum und es kommt mir vor als würde es dabei niemanden interessieren wie es mir dabei geht. Ich helfe praktisch jeden Tag meinen Freunden bei ihren Problemen und bin immer für sie da, bei mir fragt niemand nach wie es mir geht wenn es mal nicht so gut läuft.
Ich weiß nicht ob es mir einfach nur so vorkommt und ich mich da in eine Sache hineinsteigere, aber es geht mir einfach nicht gut damit, weil ich mich ständig damit beschäftigen muss, möglichst so aufzutreten, dass man mich respektiert und dabei fällt es mir manchmal schwer, ich selbst zu bleiben.
Mal ein paar Beispiele für Situationen, in denen ich mich schlecht gefühlt habe:
– in meiner Kindheit wurde ich von meinen Eltern geschlagen. Obwohl das mehrere meiner damaligen und auch heutigen Freunde gesehen haben, leugnen meine Eltern das jetzt.
– Meine ganze Schulzeit über (auf dem Gymnasium) gab es immer Leute, die mich gehasst haben bzw. versucht haben, mich fertig zu machen. Ich hatte immer viele Freunde, trotzdem, irgendwer war immer da, der mein Leben stören musste.
– Wir haben eine total gute Nachbarschaft und ich mag alle meine Nachbarn. Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass die mich alle überhaupt nciht mögen. Vielleicht liegt es daran, dass meine beste Freundin, die auch meine Nachbrain ist ein paar Jahre älter ist als ich, das hat die glaube ich schon immer gestört, obwohl wir jetzt bestimmt schon seit 10 Jahren befreundet sind. Heute habe ich erfahren, dass über mich sogar Lügengeschichten erzählt werden, von wegen “Die war ja so betrunken…” oder “Ich habe gesehen, wie sie mit deiner Tochter zusammen (12Jahre) geraucht hat”. Diese Geschichten sind absolut frei erfunden, nichts davon ist wahr.
Ich weiß nicht wie ich mich jetzt wehren soll, was kann ich tun?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Ähnliche Diskussionen

Ich fühle mich nicht sexy... Antwort

Am 09.03.2012 um 10:59 Uhr
Hi Mädels, ich muss das mal loswerden, vielleicht könnt ihr mir ja irgendwie helfen! Ich hatte bis jetzt 1 mal Sex in meinem Leben und das war mit einem - naja - sagen wir mal Party-Freund. Es ging schnell und ich...

ich fühle mich total schäbig 🙁 Antwort

Am 02.05.2012 um 10:32 Uhr
Also .. habe da vor einigen Monaten einen Typen kennengelernt .. zwar sagte er immer, er würde etwas ernstes von mir wollen aber mir war ziemlich schnell klar, dass es ihm eher um was anderes ging .. dennoch haben wir...

Ich fühle mich so wertlos Antwort

Am 27.08.2010 um 21:41 Uhr
Hallo Leute, ich weiß nicht woher das kommt, das Gefühl war plötzlich da. Ich fühle mich, so alleine gelassen, von der Welt ausgestoßen und als ob ich es nicht wert wäre, dass mich irgendwer auch nur ansatzweise...

Ich fühle mich schrecklich einsam =( Antwort

Am 19.12.2010 um 22:43 Uhr
Mein Freund arbeitet als Koch und arbeitet täglich über 12 Stunden am Tag. Ich sehe ihn eigentlich niemals und fühle mich deshalb einsam. Aber man kann absolut nichts an der Situation ändern. Er hat da erst vor zwei...

Ich fühle mich so leer Antwort

Am 25.03.2010 um 00:17 Uhr
Ich war/bin in einen Jungen verliebt, und ich dachte auch eine Zeit lang, dass er in mich verliebt war, aber das war kompliziert, er lud mich auf fußballspiele von ihm ein und dann hat er sich einfach nicht mehr...