HomepageForenGruppentherapieIch geb immer nach…

Ich geb immer nach…

Anonym am 30.06.2009 um 23:16 Uhr

Hey.
Wenn es Streit oder so etwas in der Richtung gibt, bin ich immer die die dann eine Versöhnung einlenkt. Ich habe keine Lust mich wegen Kleinigkeiten zu streiten. Ist das gut, oder sollte ich das lassen???Hmm.

Nutzer­antworten



  • von Kiliana am 01.07.2009 um 10:28 Uhr

    gib nur dann nach wen es sich wirklich um kleinigkeiten handelt und du weißt das dein gegenüber einfach nur nicht über seinen schatten springen kann er die sache aber auch gern aus der welt hätte. an sich ist es nicht verkehrt das gespräch von sich aus zu suchen. nur solltest du deinen standpunkt vertreten können wenns drauf ankommt.

  • von Fuschel am 01.07.2009 um 02:14 Uhr

    Das Wichtige ist, dass du den goldenen Mittelweg findest.
    Wer streitet sich schon gern wegen Kleinigkeiten? Doch sobald ein Partner (sowohl in freundschaftlicher als auch in Liebesbeziehung) immer der ist, der nachgibt, sei es auch, dass es nur Lappalien betrifft, könnte der sich schnell in die Position zurückgedrängt finden, immer nachgeben zu m ü s s e n. Du solltest nie vergessen, auf deine eigenen Bedürfnisse zu achten, auch wenn ein Streit die Folge wäre. Aus andauerndem Nachgeben wird schnell stilles Schlucken und passive Aggressivität, bis dann unterschwellig nur noch Konflikte in dir grollen. Manchmal haben Auseinandersetzungen eine wahrhaft reinende Wirkung ;).

  • von Miss_Jones am 01.07.2009 um 00:33 Uhr

    man kann nachgeben . denke es kommt drauf an um was es gibt. solange du dich nicht niedermachen lässt.

  • von AudyCan am 30.06.2009 um 23:34 Uhr

    Oho, da kenn ich noch so eine 🙂 Ich selbst bin genauso, bis mich eine Freundin darin unterstützt hat, dass ich doch endlich mal sagen soll, was ich wirklich will und mich nicht ständig von den Wünschen, Vorstellungen etc. anderer leiten lassen soll. Mit der Unterstützung und den aufbauenden Worten hat`s geklappt und es geht schon ein Jahr lang richtig gut. Und seitdem ist die ein oder andere richtig schwere Entscheidung gefallen, bei der ich es eigentlich mal wieder jedem Recht machen wollte… mich aber zum Glück besonnen habe und mich und das was ich will an erste Stelle gesetzt hab! Und wenn ich das hinkrieg, kriegst du das auch hin. Überleg dir was du willst und ob dir das wichtig ist und sei dir bewusst, dass sich eigentlich keiner persönlich davon angegriffen fühlen sollte, nur weil du deine Meinung sagst. Also, standhaft bleiben!

  • von blackmoonlight am 30.06.2009 um 23:29 Uhr

    bei kleinigkeiten ist es wirklich albern, aber wenn dir etwas wichitg ist, solltest du deinen standpunkt vertreten können 😀

Ähnliche Diskussionen

Mein Freund tut mir weh. Antwort

Am 17.11.2010 um 17:30 Uhr
Hallo.. ich bin 17. Er 18. Wir streiten und vertragen uns, und neulich ist er ausgerastet. Er packt mich öfter hart am arm, so das es richtig weh tut. Schlägt mir auch öfter leicht gegen den Kopf. Und dann...

ich weiß nicht wo ich meinen hund übergangsweise unterbringen kann :((( Antwort

Am 28.06.2012 um 07:53 Uhr
mein freund und ich haben uns schon vor einiger zeit getrennt. wir haben uns aber geeinigt freunde zu bleiben und uns freundschaftlich gemeinsam um den hund zu kümmern. unser kleiner boxer wohnt bei ihm, was ich auch...

Freund sagt halt die fresse... Antwort

Am 11.08.2015 um 10:29 Uhr
Hey, also zuerst will ich klarstellen, dass mein Freund ein seeehr liebevoller, auch eher ruhiger, positiver, aber auch empfindlicher Mensch ist. Wir sind seit über einem Jahr zusammen. Und es ist von uns beiden...