HomepageForenGruppentherapieIch glaube ich enge ihn ein, und ich will mich zurückziehen. Aber wie weit soll ich gehen?

Anonym

am 24.04.2010 um 20:13 Uhr

Ich glaube ich enge ihn ein, und ich will mich zurückziehen. Aber wie weit soll ich gehen?

Ich brauche einen Rat, ich kann selbst im Moment so schlecht über die Situation urteilen. Zwischen meinem Freund und mir kriselt es seit ein paar Wochen immer wieder. Dabei geht es meistens darum dass ich gern mehr Kontakt hätte, er dieses Thema aber etwas lockerer sieht.
Ok eigentlich bin ich auch nicht für ständiges aneinanderkletten, aber wir führen eine Extremfernbeziehung. Er ist nämlich in Südamerika und ich vermisse ihn sehr, sodass ich am liebsten jeden Tag mit ihm sprechen oder schreiben würde, um ihm wenigstens so ein Stückweit nahe zu sein und zu wissen wie es ihm geht.
Es ist nicht so dass er mich total vernachlässigt, aber ich verlange auch eigentlich nicht zu viel von ihm, ich würde halt nur gern täglich von ihm hören, mir reicht es auch wenn wir uns nur kurz schreiben oder so…
Jetzt muss ich wohl oder übel die Notbremse ziehen, denn ich will ihm nicht auf den Sack gehen oder zur Klette werden. Ich habe eingesehen dass er mehr Freiheit braucht, aber für mich ist das so schwer jetzt einzuschätzen wie ich reagieren soll. Soll ich mich erstmal von mir aus nicht mehr bei ihm melden, und ihm sagen er soll sich melden wenn er reden will und ihm so seinen Freiraum lassen? Ich möchte ihm einfach nicht mehr hinterlaufen, oder ihn einengen. Und dass er mir treu ist obwohl wir weniger Kontakt haben, darauf vertraue ich einfach mal, aber irgendwie tut das Vermissen sehr weh und ich habe großen Liebeskummer obwohl wir ja in einer Beziehung sind :/ Ohje wie solls nur weitergehen?

Antworten



  • von Bellaellaella am 24.04.2010 um 21:18 Uhr

    hey 🙂
    das ist eine echt blöde situation…entweder dein fruend vermisst dich selbst sehr, weswegen er die notbremse zieht oder er versucht einfach dort sein leben aufzubauen und dich ein stück weit rauszuhalten… klar bei euch ist auch zeitverschiebung oder? und wenn du ihn nicht siehst denke ich kann jede von uns auch nachvollziehen, das du wenigstens 1mal am tag von ihm hören willst… ich an deiner stelle würde es so machen, vielleicht solltet ihr abklären wie oft und wann ihr euch beim anderen meldet, damit keiner lange und ungeduldig auf den anruf etc des anderen warten muss und dann solltet ihr eine zeit abmachen, die nur euch gehört, erkläre deinem freund das du ihn vermisst und momentan so klammerst, aus angst das ihr euch auseinander lebt! eine fernbeziehung ist immer eine schwierige sache und herrausforderung, aber wenn ihr euch liebt, bin ich mir sicher ihr schafft das…ganz ganz ganz viel glück ♥

Ähnliche Diskussionen

Ich bin verliebt und will ihn für mich, aber er .... Antwort

Am 05.04.2010 um 14:35 Uhr
Ich habe mich in einen Kerl verliebt, der etwas älter ist als ich! Anfangs suchte er immer den Kontakt und jetzt wo er mich soweit hat das ich mich in ihn verliebt habe und ihn will blockt er ab, sobald ich...

Enge ich ihn ein? Ich bin nicht seine Priorität..Welche Erwartungen sind "normal"? Antwort

Am 27.05.2011 um 17:03 Uhr
Leute, ich benötige dringend andere/Eure Sichtweisen, denn ich bin völlig fertig und seh nicht mehr durch. Hier in der EL wird einem doch immer ordentlich die Meinung gesagt. Bitte!! Es gibt eine Situation, die...

Wie weit darf ich gehen wenn er eine Freundin hat?! Antwort

Am 08.04.2008 um 23:49 Uhr
Ich habe vor ca. einem halben jahr einen jungen kennengelernt, den ich vorher noch nie gesehen hatte. er ist mir direkt aufgefallen und sofort als ich ihn das erste mal sah, musste ich feststellen, dass er eine total...

Wie soll ich ihn begrüßen? Antwort

Am 10.02.2009 um 18:13 Uhr
Hallo Erdbeeren, ich hab ein Problem mit einem Mann! Und zwar kennen wir uns schon seit einiger zeit von Freunden hatten aber nie viel miteinander zu tun. Jetzt haben wir uns auf einer Party wieder getroffen und uns...