HomepageForenGruppentherapieIch habe einen Sklaven

Ich habe einen Sklaven

Anonym am 10.10.2008 um 21:13 Uhr

Hey ihr,ich habe seit heute einen Sklaven,auch wenn es sich komisch anhört.er hat mich übers Internet angeschrieben und ich gebe ihm Befehle.Er möchte mich dafür sogar bezahlen.
Was haltet ihr denn davon?

Nutzer­antworten



  • von Tscheu am 12.10.2008 um 23:41 Uhr

    Krank

  • von MingXiao am 11.10.2008 um 19:09 Uhr

    Oh mann also wems gefällt, bitte 🙂 Allerdings hat Gefährtin Recht, wenn er bezahlen will dann geht das nur bei einem persönlichen Treffen, per Überweisung oder sowas.

  • von shivamoon am 11.10.2008 um 10:56 Uhr

    ich sag nur leichtverdientes geld…weiß ja net was dein sklave alles von dir erwartet.aber solange es nur online bleibt.vor nem treffen würde ich zurückscheuen.

  • von whitebeauty am 11.10.2008 um 09:56 Uhr

    Pervers… sowas machst du mit?

  • von Skadi am 11.10.2008 um 09:31 Uhr

    ich finde , du solltest am besten wissen was du “daraus” machen willst 😉 nur bedenke die möglichen konsequenzen 😛

  • von spinnenfreak am 11.10.2008 um 02:27 Uhr

    tja, schwierig und ambivalent. ich bin da der meinung, mach was du willst! wichtig ist nur, dass du auch spass hast und dich zu nichts drängen lässt. und vor allem, dass du dich nicht in gefahr begibst. noch ist es nur übers internet, aber solltet ihr euch irgendwann auch mal treffen, pass auf dich auf!!

  • von CherieNaomi am 11.10.2008 um 00:20 Uhr

    lol@jacques!!!und zu dir,ähm…tu was du nicht lassen kannst.sklavenhaltung…jetzt ist das sogar ein lukrativer nebenverdienst.schau dir die geschichte der sklaven mal an.und du bist jetzt eine selbsternannte sklavenhalterin???wenns nicht so traurig wäre würde ich lachen.über dich und deine einstellung!komm klar!!!!!!!!!(auch wenn er dich darum bittet!wenn jemand mir geld geben würde damit ich ihn schlage oda töte mache ich es doch deswegen trorzdem nicht…schon ma was von moral und dem ganzen “schwachsinn” gehört???)

  • von jacques am 10.10.2008 um 23:25 Uhr

    naja wenn er dich für sex bezahlt,sei es aus dem netz oder persönlich, bist du eine (prostituierte = hure).. so nennt man den beruf leider gottes..

  • von Samilein am 10.10.2008 um 22:48 Uhr

    hahahahhahahahahahahahahahahahahhahahahahahahahahaha
    Muss schon sagen, dass ich das etwas komisch finde, dass du so etwas hier erzählst 😀 na wenns dir Spaß macht 😀 Pass nur auf dass du dir da nicht deinen eigenen Strick drehst!

  • von DarkRomance am 10.10.2008 um 21:24 Uhr

    ich würd sagen, das is ein perversling^^

    mich hat auch mal so jemand in einem chat angeschrieben… ich find sowas echt nur mehr unterstes niveau…

    er will dich dafür bezahlen, dass er auf seine sexuelle befriedigung kommt?

    naja das musst du mit dir selbst regeln ob du das willst

  • von Emma82 am 10.10.2008 um 21:23 Uhr

    Für Befehle bezahlt werden? Er steht drauf und wenn es dir nichts ausmachst, oder du auch so tickst, wieso nicht? Fetische sind meißt nichts schlimmes

Ähnliche Diskussionen

MEIN LIEBESBRIEF Antwort

Am 29.01.2011 um 21:47 Uhr
Ich bin 17 und das ist für einen Jungen der auf die gleiche Schule geht.Bitte sagt mir eure Meinung und haltet mich nicht für gaga. Lieber X, du fragst dich bestimmt,woher ich deinen Namen kenne.Vielleicht weißt du...

Wie den Ex begrüßen beim ersten Treffen nach sehr langer Zeit? Antwort

Am 07.04.2010 um 19:54 Uhr
hi! Kurzes Resumé: Vor anderthalb Jahren ist es mit F. auseinandergegangen, er war meine erste große Liebe. Das Ganze lief sehr (!) verletzend ab für mich, er hat sich absolut daneben benommen und ich war wirklich am...

Im Schlaf "befummelt" worden Antwort

Am 18.06.2012 um 12:45 Uhr
Meine Romanze hat mir nach einer heißen Nacht gestanden, dass er wohl manchmal in der Nacht aufwacht und seine Hände dann nicht bei sich behalten kann. Er meinte, im Schlaf hätte ich wohl gestöhnt, aber erst auf seine...