HomepageForenGruppentherapieIch wäre gerne wieder religiös…

Anonym

am 18.04.2010 um 22:02 Uhr

Ich wäre gerne wieder religiös…

Hey Mädels… ich hab nur noch total wenig mit meiner Religion (katholisch) am Hut. Bin jetzt 15 Jahre alt und bewundere immer wieder andere Leute, die wirklich an Gott glauben und alles. In meinem Freundenkreis sind nur Atheisten/Moslems und ja, irgendwie würde ich gerne wieder in die Kirche gehen und alles, doch ich kann irgendwie nicht an Gott und das alles glauben. Viele Leute sagen, dass Gott ihnen extrem wichtig ist und dass er ihnen Kraft gibt.. Ich hätte auch so gerne dieses Gefühl. Na jaa, vielleicht kann mir ja jmd irgenwie sagen, wie ich meinen Glaube an Gott wieder bekomme und alles.. ciao <3

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Coldplayfan am 19.04.2010 um 06:18 Uhr

    hey :) also was mich persönlich immer sehr aufbaut, ist unser Gebetskreis, der sich wöchentlich trifft.. da singen wir ganz viele Lieder mit sehr persönlichen Texten (nicht son alten Kram aus dem Gotteslob), beten einen Rosenkranz, diskutieren eine Bibelstelle gemeinsam und danach quatschen wir noch so. Ich habe selber oft meine Probleme mit der Kirche und mit der Widersprüchlichkeit von der frohen Botschaft der Bibel und dem Verhalten der Menschen, die daran glauben. Aber du musst dir eins vorhalten: die Menschen, die in die Kirche gehen, sind nunmal “nur” Menschen, sie haben alle Fehler und Zweifel. Deswegen ist es ganz wichtig, dass man selber offen bleibt für Gott. Das ist einfach gesagt, vor allem, wenn im eigenen Leben alles schief läuft (meine Situation ist wie die von Crazymom, es geht bei mir finanziell gerade gar nichts mehr).
    Kennst du vllt jemanden, dem es genauso geht wie dir? Vllt kannst du dich mit jemandem verabreden und dann auch so was machen wie wir :) wenn einer Gitarre spielen kann, machts noch mehr Spass. Wie hier schon geschrieben wurde, Taizé ist auch eine schöne Erfahrung, um seinen Glauben zu stärken; wenn du sehr gut Französisch sprichst, könntest du auch nach Paray-le-Monial fahren, das ist ca. 30 km weg von Taizé und dort gibt es ein Forum des jeunes, was einmal jährlich stattfindet und auch richtig richtig cool ist^^.
    Öhm ja, aber da ich denke, da du etwas für den Alltag hier brauchst, würd ich dir einfach empfehlen, dass du dir selber kleine Rituale suchst (z.B. einen Text am Tag lesen, je nachdem, wie viel du lesen möchtest) und dich nach anderen umschaust, die genauso denken. Alleine ist so was auf Dauer sehr schwer und es ist traurig, wenn man das nicht teilen kann, find ich …

    0
  • von LilaWoelfchen am 18.04.2010 um 22:56 Uhr

    Galube und Kirche sind auhc zwei sSacvhen. Ich gehe ab und zu in die Kriche, auch um jemanden dort zu helfen, noch sus meiner Schulzeit. Aber trotzdem bin ich nciht chritlich gläubig ^_^

    Guck dich um, lese viel püber andere Religionen: buddhismus, islam, naturreligionen. Irgentwo wirst du dich “heimisch” fühlen =)

    Und ansonsten: erzwingen kannst du nichts und Glaube, den findest du zwischen freunden, partnern und in der familie. auch bei dir selbst- der glauben in dich.

    0
  • von crazymom am 18.04.2010 um 22:35 Uhr

    Hey Du!! Also ich kann dir nur von dem erzählen, was icherfahren habe mit Gott/Jesus. Und das ist schon ne ganze Menge…..
    als ich klein war, ist meine Ma immer in die Kirche sonntags gegangen.Ich fand es echt schrecklich dort, weil der Priester ein echt alter Mann war(inzwischen ist er noch älter, aber auch nur noch sporadisch im Dienst). Dann kam meine Kommunion(heute genau vor 17! Jahren) Dieser Priester hat mir so eine Angst gemacht, mit dem was er gesagt hat(es war nicht wirklcih schlimm, aber mit 9 ist es was anderes wie mit 26). Danach bin ich nicht mehr zu ihm/in die Kirche gegangen. Meine Eltern haben sich dann getrennt und scheiden lassen. Meine Mutter hat eine neue Gemeinde gefunden, viel jugendlicher und nicht so verbohrt!! Ich bin dann mal mit gegangen, und die Leute waren soo cool, dass ich mich mit ihnen angefreundet hab. Auch mit dem Kaplan. Wir waren Samstags nach der Messe noch Eis essen und haben total viel Spaß gehabt.
    Eines Tages (in der Woche waren auch Messen) sind meine Schwester und ich dann mal allein in der Kirche gewesen. Dieser Kaplan und eine Freundin haben sich den Scherz erlaubt, welches Auto nun schneller im Dorf war. Meine Schwester und ich haben es mitbekommen und machten mit- die haben es nicht registriert und fuhren los. Es war inzwischen Ritus geworden, vor der Fahrt eine Art Reisesegen zu beten. Und kurz nach unserem Amen sagte meine Schwester:”halt dich fest, wir crashen gleich!!” Wir sind volle Möhre gegen einen Baum gekracht! Uns ist ausser ein paar blauen Flecken nichts passiert. Das Auto war Totalschaden!!

    Oder noch eine Erfahrung: Ich war erst kurz(8 Monate) mit meinem Freund zusammen, als ich schwanger wurde. Er hat mich daraufhin verlassen und ich bin ziemlich zusammen gebrochen. Er war der Mann meines Lebens. Ich wußte nciht was ich tun solte, aber eins stand ganz klar fest: Abtreiben kam nicht in Frage. Es war die Entscheidung fürs Leben- ohne meinen Glauben hätt ich anders entschieden, denke ich. Und wenn s mir mal richtig beschissen ging, bin ich zur Beichte oder einfach nur in die Kapelle im Krankenhaus (ich steckte noch in der Ausbilung zur Altenplfegerin und machte dort ein Praktikum) und hab Jesus angeschrieen, warum denn mir sone Scheiße passiert ist!!!! Ich habe gemerkt, dass ich nicht allein war in der Situation und das ich jeden Tag, den ich mit IHM lebe ein Tag mit Überraschungen ist.

    Zur Zeit weiß ich nicht, wie ich leben soll, da ich kein Geld mehr in diesem Monat habe. Aber seit vielen Jahren habe ich einen Gedanken der immer wieder hoch kommt. Er lautet : Seht die Vögel unter dem Himmel an, siesähen nciht, sie ernten nciht sie haben keinefn Vorratsplan. Soll heißen, egal was nächste Woche oder übermorgen ist. Für morgen ist gesorgt, wenn ich es IHM überlasse.

    Oh Weia das klingt schon wieder ales sehr pathetisch!!! Aber wenn du magst, erzähl ich dir noch mehr und vor allem, wie ich es hin bekommen habe.
    Einzig und entscheidend ist dein Wille. willst du es mit ihm versuchen( und du musst wahrscheinlich es länger versuchen) oder willst du nciht. Entscheidend dabei ist auch, was du für eien Begleitung hast. Darauf kommt es an. Jemand dem du vertraust und der auf deiner Wellenlänge ist. So und nu genug!! ich hoffe, ich hab dich jetzt nit zu sehr voll getextet…

    0
  • von cccatlaq am 18.04.2010 um 22:28 Uhr

    ich glaube nicht an gott oder himmel und hölle.. und ich komme so ganz gut zurecht.
    wenn du nicht an gott glauben kannst, dann lass es
    wenn du aber einfach das christentum nicht “verstehst” dann informiere dich über andere religionen

    0
  • von LadyBlaBla am 18.04.2010 um 22:21 Uhr

    naja du musst sehen dass jeder seinen eigenen glauben hat und an etwas bestimmtes glaubt. das heißt nicht, dass du in die kirche rennen musst und das heisst auch nicht, dass du die geschichten aus der bibel eins zu eins glauben sollst.
    es geht ja mehr um ein generelles verständnis.
    und das wichtigste: GLAUBE UND KIRCHE SIND ZWEI PAAR STIEFEL!!

    0
  • von Whimsical_AKay am 18.04.2010 um 22:15 Uhr

    Ich bin auch katholisch und früher war ich auch nicht so religös wie ich jetzt bin, aber durch die Firmung, den Tod meiner Tante und noch n paar schwieriger Zeiten hab ich wieder zu meinem Glauben zurück gefunden und bin super glücklich damit. Es ist wirklich ein tolles Gefühl. Ich fühle mich viel geborgener als früher und vertraue einfach auf Gott. Ich gehe eig auch jede Woche in die Kirche. Klar, kann man auch glauben ohne in die Kirche zu gehen. Aber mir ist es super wichtig weil ich der Meinung bin dass das einen im Glauben sehr bestärkt und vor allem der christliche Glaube in der Gemeinschaft gelebt wird.
    Als Tipp würde ich dir sagen, vlt solltest du nach Taizé fahren. Es ist ein Ort in Frankreich an dem sich das ganze Jahr über mehrere tausend jugendliche Christen treffen. Mit denen betest du dann gemeinsam und kannst dich mit ihnen austauschen. Ich war letzten Herbst dort und ich weiß nicht, aber ich hatte das Gefühl dass man dort die Anwesenheit Gottes wirklich spüren konnte :)
    Liebste Grüße und ich drück dir ganz fest die Daumen dass du zu deinem Glauben findest!

    0
  • von lorelai am 18.04.2010 um 22:13 Uhr

    @xuxu
    glaube ist die feste zuversicht auf etwas, was man nicht sehen oder beweisen kann :-)

    0
  • von Feelia am 18.04.2010 um 22:12 Uhr

    @girlnextdoor:”man kann ja auch an andere dinge im leben glauben, die einem halt geben(an sich selbst, an die liebe, an die freundschaft…)”
    das könnt von mir sein,denn genau so lebe ich!:-):-*

    0
  • von O6O1 am 18.04.2010 um 22:10 Uhr

    Hm..versuch doch mal ein bisschen die Bibel zu lesen?:D Fang an zu beten, geh einfach mal in die Kirche wenn du das wirklich willst. Ich selbst bin auch katholisch und gehe jeden Sonntag mit meinen Eltern in die Kirche, auch an diesen Feiertagen und alles gehen wir in die Kirche. Ich bin schon so aufgewachsen und glaube daran. Ich selbst finde auch, dass Gott mir Kraft gibt und auch bei mir ist. Du solltest dich einfahc mal mit dem ganzen Thema verfassen.. Ich weiß nicht..aber wenn du nicht dran glauben kannst dann solltest du das vllt lieber lassen :S Bete einfach mal zu Gott aber nicht nur, wenn du etwas brauchst, sondern einfach nur so um dich für alles zu bedanken was du hast. Hm keine Ahnung..hoffe ich konnt dir ein bisschen weiterhelfen^^

    0
  • von Girl_next_Door am 18.04.2010 um 22:07 Uhr

    man kann auch an gott glauben, ohne in die kirche zu gehen.oder vielleicht wäre eine andere religion besser für dich?
    wenn der wunsch da ist, dann wirst du deinen glauben auch wieder finden bzw. dann war er nie weg.

    ich persönlich bin agnostikerin, finde es aber auch schön, wenn andere einen glauben haben und damit glücklich sind.wobei ich so auch glücklich bin 😉 man kann ja auch an andere dinge im leben glauben, die einem halt geben(an sich selbst, an die liebe, an die freundschaft…)

    du wirst schon deins finden!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Ich wär so gerne wieder richtig verliebt in ihn°~° Antwort

Am 14.08.2009 um 08:25 Uhr
Hallo Ihr´s Mein Freund und ich wohnen zusammen und es könnte gut laufen,hätte ich nicht diese Sehnsucht nach diesem VErliebtheitsgefühl.Ich fühle mich in dieser beziehung momentan nur mäßig wohl.Er macht kaum was um...

Ich wäre so gerne schwanger und es deutet auch einiges drauf hin, ich halt das grad nicht mehr aus Antwort

Am 06.03.2013 um 21:24 Uhr
Mädels es tut mir leid aber ich muss mir mal meine Sorgen von der Seele reden da ich sonst mit niemanden drüber reden kann da ich mir noch nicht sicher bin.... Mein Freund und ich wollen gerne ein Kind, und da wartet...

Fühle mich als wäre ich am Abgrund..... schon viel zu lange Antwort

Am 10.12.2014 um 21:19 Uhr
Hallo Mädels, ich möchte damit beginnen, dass ich ein Mensch bin, der es immer allen recht machen will, sich zu viele Gedanken um andere macht und am liebsten alles selbst macht. Ich habe seit der 7. Klasse ein...

Hab geträumt ich wäre schwanger! Antwort

Am 18.01.2009 um 15:32 Uhr
Hallo Mädels, ich hab heut Nacht geträumt, dass ich schwanger wäre. Erkannt hab ich das zunächst mal an den typischen Symptomen und dann hat mir ein Arzt dass auch noch bestätigt. Im wirklichen Leben hab ich überhaupt...

Freund meint ich wäre arrogant Antwort

Am 20.09.2009 um 18:33 Uhr
Gestern war ich abends mit einer Freundin weg. Haben uns später noch mit einem Freund von mir getroffen, mit dem bin ich noch nicht lange befreundet aber er hat mir echt schon geholfen wie zuhören oder sich obwohl er...