HomepageForenGruppentherapieich war nicht verliebt und jetzt bin ich es glaub ich doch…

Anonym

am 23.07.2008 um 14:03 Uhr

ich war nicht verliebt und jetzt bin ich es glaub ich doch…

als ich mit meinem freund zusammen kam, war ich nicht in ihn verliebt. ich war mir auch sicher, dass es nicht lange hält, also war es für mich nur zeitvertreib. doch jetzt merke ich das ich auf dem besten weg bin mich in ihn zu verlieben. wenn er sich mit seiner besten freundin trifft, werd ich richtig eifersüchtig, oder wenn seine kumpels mir geschichten von früher erzählen. ich war vorher nie eifersüchtig auf ihn… ich hatte ihn gern und das wars. jetzt hab ich aber angst, weil ich ihn so ins herz geschlossen hab, das es bald vorbei ist. ich will mich nicht verlieben und dann ist bald wieder schluss! ich möchte das einfach nicht, das es wehtut wenn ich von anderen mädels höre… oder das es wehtut wenn es vorbei ist! ich will mich nicht verlieben… hab so angst wieder enttäuscht zu werden. ich muss dazu sagen, dass mein freund übertrieben lieb ist und er mir eigentlich keinen anlass gibt, sowas zu denken…

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von schabernack am 23.07.2008 um 14:50 Uhr

    es gibt keine garantie fuer liebe.
    aber wenn du deine gefuehle nicht zu laest weil du angst hast verletzt zu werden verpasst du was.
    lass dich fallen und geniesse die zeit mit ihm.
    hoer auf unnoetig eifersuechtig zu sein, nebenbei spricht das auch nur fuer deine unsicherheit und die ist ja all dem anschein nach unbegruendet!

    0
  • von Bella85 am 23.07.2008 um 14:35 Uhr

    es kommt schon einmal vor, dass man mit jemanden zusammenkommt, den man sehr gern hat, aber noch nicht von liebe sprechen kann. schließlich wächst diese ja erst mit der zeit. offensichtlich war das bei dir der fall und ich freue mich echt für dich, dass du verliebt bist. allerdings solltest du dieses gefühl genießen und nicht immer angst haben, dass dir weh getan wird. sonst kannst du dich niemals öffnen. du sagst doch selbst, dass es keinen anlass gibt, eifersüchtig auf deinen freund zu sein. liebe ist etwas schönes. man sollte keine angst davor haben. bereuen wirst du es nämlich hinterher ganz bestimmt nicht. – auch wenn die beziehung irgendwann einmal enden sollte.

    0
  • von NanuNanny am 23.07.2008 um 14:10 Uhr

    Wie kann man mit jemanden zusammen sein ohne ihn zu lieben??

    0
  • von Miss_Raten am 23.07.2008 um 14:09 Uhr

    also es ist sehr unlogisch mit jemanden zusammen zu sein und sich nicht in ihn zu verlieben. dann brauchst du ja gar keinen freund mit deiner einstellung! natürlich kann liebe weh tun, aber daran solltest du nicht schon von anfang an denken. sonst kannst du die positiven seiten einer beziehung ja gar nicht genießen! denk positiver!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

ich glaub ich bin verliebt- wieso kann ich ihn nicht ansehen? und was will er von mir? Antwort

Am 07.02.2010 um 20:53 Uhr
hi ihr leutchen! ich hab mich voll in einen typen verliebt, den ich letzten sommer im zeltlager kennengelernt hab.... wir haben danach auch gemerkt dass wir auf der gleichen schule sind.... aber im zeltlager hatte ich...

Ich bin fremdgegangen und bereu es nicht Antwort

Am 06.08.2010 um 10:42 Uhr
Hallo zusammen. Ich bin meinem 2 jährigen Freund fremdgegangen. Einmal. Mit meinem besten Freund, den ich seit einem Jahr kenne. Ich bereue es nicht. Und ich werd es auch nicht beichten. Es gehört in die...

Bin ich doch noch in ihn verliebt? Antwort

Am 28.04.2009 um 15:59 Uhr
Vor einigen Tagen habe ich ziehmlich unfein mit meinem Freund per SMS schluß gemacht. Wußte mir nicht mehr anders zu helfen. Er hat sich so verändert und das von einem Tag auf den nächsten. Er hat mich behandelt(nicht...