HomepageForenGruppentherapieInternetbeziehung – wie konnte ich überhaupt so naiv sein?

Anonym

am 18.01.2010 um 00:45 Uhr

Internetbeziehung – wie konnte ich überhaupt so naiv sein?

Das läuft schon über ein Jahr zwischen uns. Haben uns zufällig im Net kennen gelernt, telen, cammen, smsen, schicken uns per Post hin und wieder Dinge, haben aber uns bis jetzt nicht in Real gesehen, weil wir auf 2 verschiedenen Kontinenten leben. Er hatte vor im Sommer nach England zu übersiedeln, damit aus einer Inetbeziehung auch eine richtige (Fern)Beziehung werden kann. Und ich war echt so blind und hab mir gedacht, wow er ist DER Mann für mich und ich kann seinen Worten wirklich glauben. Jetzt ist nur das Problem, dass er drogensüchtig ist, das Meiste von seinem angesparten Geld für seine Pläne verpulvert hat und durch die Drogen auch nicht so in Chatlaune ist, sodass sich zwischen uns die Dinge weiterentwickeln, also fast nie on ist. Er ist jetzt auf mehreren Wochen Arbeit und die letzte Möglichkeit davor noch in Kontakt zu treten, hat er nicht genützt.

Und jetzt frag ich mich: War es nicht total naiv von mir zu glauben, dass das mit uns beiden wirklich was Ernstes werden kann?

Gestern hab ich mich mit einem Kumpel getroffen und ich bin mir sicher, wenn ich kein schlechtes Gewissen gehabt hätte, wäre auch was zwischen uns gelaufen -.- Einerseits bereue ich, dass es nicht so weit gekommen ist, andererseits bin ich froh, dass es nicht dazu gekommen ist. Vor einem halben Jahr hatte ich auch eine 3monate Beziehung mit jemandem im “echten” Leben, wovon er erst im Nachhinein erfahren hat und was ihn total mitgenommen hat. Mir tat/tut das auch wirklich leid, doch jetzt frage ich mich echt, ob ich nicht umsonst auf etwas warte, was nie eintreffen wird.

Muss ich mal aufwachen?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von BabyJenn87 am 18.01.2010 um 09:55 Uhr

    zum glück ist sie aufgewacht wer weis was er ihr sonst noch alles angetan hätte.gerade weil er ja drogenanhänig ist.leider gibt es immer solche mädels/frauen wie du.die sich auf ein versprechen oder eine aussage hinreisen lassen.reagier bitte nicht dadrauf wenn er sagt er brauchte geld den meist sagen sie dies reicht nicht schick noch mehr und und und.und du hast dann garnicht oder wenn er zu dir sagt lass uns heiraten du bist meine grosse liebe.dann machen sie es meistens nur um die deutsche staatsangehörigkeit zu bekommen.und sobald ihr verheiratet seid kommt die scheidung.ich möcht jetzt hier nicht alle männer schlecht reden die dies machen die meisten meinen es auch ernst von 100 % sind es die es erst meinen 20%.

    ich würde ihn verlassen auch wenn ihr nicht so wirklich zusammen gewesen seid.und wenn du normal einen mann im inet kennen lernst schau das er nicht soweit weg wohnt so das du in auch mal personlich kennen lernen kannst.

    wünsch dir viel glück für deine weitere zukunft!

    0
  • von Lelana am 18.01.2010 um 09:45 Uhr

    Ich bin auch der Meinung, dass man erst mit jemandem zusammen sein kann, wenn man ihn auch persönlich kennen gelernt hat. Solange das nur online oder am Telephon passiert, kann sich jeder gut verstellen..
    Aber ich kenne das Gefühl, das Du hast, ging mir auch schon mal so, nur bei mir waren es eben paar Wochen und nicht ein Jahr.
    Und meinen Lebensgefährten hab ich auch im Internet kennen gelernt..
    Aber da ich hier lese, dass er drogenabhängig ist, kann ich Dich nur eiligst bitten, vehement den Kontakt zu ihm abzubrechen. Er lebt zig-tausend km entfernt und es könnte durchaus sein, dass er versucht, Dich auszunehmen!! Gib ihm bloß kein Geld!!
    Und da er ja eh nicht bemüht ist, Dich noch zu erreichen, bevor er weg ist, dann ist das doch das beste Zeichen, NEIN zu ihm zu sagen und Dich nach einem tollen realen Mann (kann natürlich durchaus auch im Internet sein – aber Vorsicht, gell?!) umzusehen..
    Ich wünsche Dir viel Glück und hoffe, ich konnte Dir helfen!! 😉

    0
  • von Dani116 am 18.01.2010 um 07:12 Uhr

    bin schockiert…. hattest auch noch nie ein richtiges Problem, oder?

    0
  • von Feelia am 18.01.2010 um 00:52 Uhr

    ach ja und genau genommen wärste ihm dann quasi fremdgegangen mit einem hier?!also naja wenn man mit einem nicht wirklich zusammen ist kann man dem auch net fremdgehen-dein glück:-D

    0
  • von Feelia am 18.01.2010 um 00:50 Uhr

    bist jawohl jetzt aufgewacht oder?!
    also sorry aber DAS is mehr als naiv zu denken,man hat ne beziehung mit einem,den man noch NIE gesehen hat…und bevor ich jetzt was gemeines sag,geh ich lieber….-_-

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

warum bin ich so naiv, warumwerde immer ICH verascht? Antwort

Am 06.05.2013 um 15:43 Uhr
Ich hatte bis jetzt 3 "freunde".der erste war eine internetbeziehung, wo sich rausgestellt hat, dass er mich 2 jahre lang belogen hat und am ende ein mädchen war..nunja man denkt ja ich hätte draus gelernt und...

Wie naiv sind Männer eigentlich? Antwort

Am 07.03.2013 um 15:45 Uhr
Hallo Erdbeermädels, ich weiß, meine Frage klingt ziemlich seltsam, aber im Moment weiß ich nicht, was ich von meine Situation halten soll. Mein Freund und ich sind mittlerweile 19 Monate zusammen und nach vielen...

Wie konnte ich nur? Antwort

Am 27.04.2010 um 15:40 Uhr
Hallo, ich habe nie meiner lieben mama geglaubt was jungs angeht,nun versteh ich sie.sie sagte immer der ist nicht gut für dich,sie hatte menschenkenntnis.man und ich glaubte ihr nie was folgte dann sie war so sauer...

Wie kann mein Ex nur so sein? Antwort

Am 19.03.2010 um 16:56 Uhr
mädls ich muss das jetzt los werden, sonst muss ich schreien! ich bin seit 13.februar nicht mehr mit meinem ex zusammen. (ich hab schluss gemacht, weil wir einfach nicht zusammengepasst haben und wegen ein paar...

Wie sag ichs ihm...? Soll ich es überhaupt sagen...? Antwort

Am 26.12.2008 um 22:15 Uhr
Seit kurz nach den Sommerferien bin ich verliebt. Ich würde es ihm so gerne sagen, weiß aber nicht, wie oder ob esüberhaupt sinnvoll ist... Mir kommt es manchmal so vor, als würden wir uns manchmal näher...