HomepageForenGruppentherapieIst Ehe ein Gefängnis?

Ist Ehe ein Gefängnis?

Anonym am 14.03.2008 um 17:31 Uhr

Ich bin jetzt seit knapp 2 Jahren verheiratet. Und ich dachte eigentlich, dass sich nicht viel verändern wird. Aber in den letzten Monaten fühle ich mich immer mehr eingeengt. Ich habe immer mehr das Gefühl, dass sich mein ganzes Leben nur noch um ihn dreht. Ich habe immer weniger Kontakt zu meinen Freunden. Mein Mann mag es auch nicht, wenn ich abends ohne ihn weggehe. Die meisten meiner Freunde sind halt noch jung und ungebunden oder einfach locker und gehen meistens Abends feiern. Da kann ich dann nie dabei sein. Irgendwie bereue ich die Heirat, aber lieben tue ich ihn ja schon. Ich will ja auch nicht, dass er dass Gefühl hat, ich will mich wie ein Single verhalten? Wie schaffe ich es mich wieder freier zu fühlen?

Nutzer­antworten



  • von Leyjara am 17.03.2008 um 17:17 Uhr

    ich bin zwar ziemlich unerfahren, was Beziehungen und sowas angeht, aber du solltest dich nicht auf eine Person fixieren. Meine Eltern sind seit 32 Jahren glücklich verheiratet und meine Mutter geht trotzdem manchmal mit ihren Freundinnen weg…Sie geht ja nicht weg, um andere Männer kennen zu lernen, sondern um Spaß zu haben. Vll kannst du ihm das i-wie sagen??!!
    Viel Glück weiterhin in deiner Ehe!!

  • von Blueberry83 am 15.03.2008 um 22:52 Uhr

    Auch wenn man verheiratet ist, sollte sich das Leben nicht nur um den Eheman und später vilelleicht die Kinder drehen. Du solltest deine Freunde echet nicht vernachläössigen. Da mussst du dich durcsetzen und auch malabends was mit deinen freunden unternehemen! Dein Mann will doch bestimmt auch, dass du glücklich bist, oder?

Ähnliche Diskussionen

meine ehe ist mir mitlerweile egal.........ich bin zu müde um für sie zu kämpfen........... Antwort

Am 16.04.2010 um 12:55 Uhr
der mann an meiner seite ist eher ein freund von mir statt mein EHEMANN, er sagt er liebt mich, das tun freunde auch, beste freunde....... er steht mir zur seite wenn etwas ist, das machen freunde auch..... er...

Völliger Motivatonsmangel, psychische Erschöpfung... Aber der Wunsch, mein Leben in den Griff zu kriegen Antwort

Am 07.01.2012 um 19:32 Uhr
Hallo Erdbeermädels! Ich weiß nicht so genau wie ich anfangen soll... Hm... Vielleicht wird dies etwas ungeordnet werden... Ich bin völlig unmotiviert in allem was ich mache. Schon morgens fällt es mir sehr schwer...

Würdet ihr es auch erlauben? Antwort

Am 20.12.2012 um 01:41 Uhr
Ich habe meinen Mann letzte Woche erlaubt in den Puff zu gehn, da ich schon seit längerem keine lust auf auf Sex und auch nicht auf gewisse Praktiken. Ich möchte zb keinen analsex den mein Mann sehr mag. Da ich ihm...