HomepageForenGruppentherapieKann ich meinem Freund glauben? Lässt er`s bleiben mit den Drogen?

Anonym

am 27.04.2010 um 18:34 Uhr

Kann ich meinem Freund glauben? Lässt er`s bleiben mit den Drogen?

Hallo Mädels. Der Titel sagt ja eigentlich schon alles. Aber ich erzähl euch lieber die ganze Geschichte.
Also… Als ich letzte Woche im Chat war, bekam ich eine Nachricht von einem (angeblich) Typ, den ich nicht kannte. Der Nick wurde auch erst kurz vorher erstellt. In der Nachricht stand, dass mein Freund mehr macht auser kiffen. (Das er hin und wieder kifft wusste ich). Ich rief meinen Freund kurz darauf an und stellte ihn zur Rede. Erst sagte er garnichts. Dann gab er zu, dass er angeblich etwas anderes nur mal versucht hätte. Ich bin aus allen Wolken gefallen. Als ich ihn fragte, was es denn gewesen ist, meinte er, dass er Koks probiert hätte, aber nur, als er im Internat war (1 Jahr her) und auch nicht oft. Ich war total enttäuscht und sauer und sagte zu ihm, dass er am nächsten Tag bitte zu mir kommen soll, damit wir reden können. Er kam am nächsten Tag und er versprach mir hoch & heilig, dass er nie wieder Drogen anfassen würde, weil ich ihm wichtiger bin als diese Scheiße. Ich sagte ihm daraufhin, dass wenn er nicht die Finger weg lassen würde, ich die Beziehung sofort beende (2 einhalb Jahre sind wir nun zusammen). Er machte auf mich auch den Eindruck, dass er mich und die Situation ernst nimmt und es wirklich bleiben lässt.
Jetzt kommt das eigentliche Problem der ganzen Sache. Nächste Woche ist ein Treffen mit seinen ganzen Klassenkameraden aus dem Internat das ganze Wochenende lang. Und ich weiß, dass die wieder alle möglichen Drogen dabeihaben werden. Und ich weiß auch, wie mein Freund auf den “Gruppenzwang” reagiert. Er gibt nämlich meistens nach und macht mit. Und davon zu überzeugen, dass er nicht geht, klappt nicht.
Was meint ihr? Kann ich ihm glauben? Und was, wenn er es doch wieder macht? Beziehung nach so langer Zeit wirklich beenden?
Helft mir !

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Elementarteil am 27.04.2010 um 19:57 Uhr

    ach wenn er sowas mal probieren will, was ist schlimm daran??? ^^ solltes daraus kein drama machen. wenn du dir wegen dem wochenende unsicher bist, rede davor nochmal mit ihm. dir bleibt dann nix anderes übrig als ihm zu vertrauen! und ich denke nach 2 1/2 jahren sollte vertrauen schon da sein oder?

    0
  • von Vampress am 27.04.2010 um 19:57 Uhr

    achso: wenn du ihm vllt niht glaubst oder vbertaust:
    am nächsten morgen kannst du es vllt daran erennen das er immeroch leicht hibbelig ist, vllt ist in seinem mund alles aufgekaut (mach ich immer, denn sonst würde ich kauen ohne etwas im mund zu haben und das stundenlang (das geht sowas von auf den kiefer)) oder ihm tut der kiefer weh, wenn er sich schon an sowas gewöhnt hat dann kannst du ihn nicht enttarnen

    0
  • von Vampress am 27.04.2010 um 19:54 Uhr

    das hats mein freund aber einfach: er hat schon vieles probiert und ich bin offen für alles und wir machen weitere drogenerfahrungen zusammen :)
    naja. wenn du ncht so drüber denkst wie ich: stell ihn doch nicht gleich vor die wahl, ich hab jetzt insgesamt in der zeit wo ich meinen freund kenne (1 jahr und 3 monate) insgesamt 5- 6 mal koks (bzw pepn und speed) genommen und bin ich jetzt ein schlimmer mensch? sind mein freund und ich jetzt abhängig??? also ich kann davon nichts spühren. es ist ein schönes gefühl sowas im körper zu haben (wenn auch am nächsten tag mal was weh tut) und man kann dadrauf unglaublich lange sex haben 😉
    achso, ich schweife ab: auf jeden fall macht dein freund das vllt mit und wenn du das nciht willst und er sich daran nicht hält, ist er vllt nicht der richtige für dich. denn mal sowas zu nehmen bringt einen nicht um und es macht nciht (sofort) abhängig
    gib ihm eine chance. vllt kannst du mit zum klasentreffen? dann wirst dus ja sehen.
    wenn er ehrlich ist und dich richtig liebt, wird er keine drogen anfassen.

    0
  • von Feelia am 27.04.2010 um 19:19 Uhr

    ach gott dieser bööööse böööse junge aber auch!:-D
    mal im ernst:wusste er von anfang an,dass du so über drogen denkst?!wenn net,kannste ihm nicht verübeln,dass er in dem alter mal was austestet(er is jawohl noch sehr jung,wenn er noch in der schule is).stell ihn nicht als junkie oder schwerverbrecher hin.ich find das fies.

    0
  • von klubnikaa am 27.04.2010 um 19:10 Uhr

    Hallo :)

    Also um ehrlich zu sein, galube ich nicht, dass ein Kerl, der jemals drogen genommen hat und das ihm gefallen hat, wirklich aufhören wird. Ich habe 4 Jahre lang um den Mann gekämpft, den ich geliebt habe, aber der auch Drogen nahm. Es hat nichts gebracht. Nach 4 Jahren war Schluss. ich habe ihn damals auch vor die wahl gestellt. Und er tats heimlich. Nun habe ich seit halbem Jahr einen Freund, und er kifft auch… Aber ich habe aus meinem Fehler gelernt, und habs ihm nicht mehr verboten. Ich habe nur erwähnt, dass es mir nicht gefällt und dann hat er so gut wie aufgehört, aber manchmal erlaub ich es ihm einfach, weil ich ihn liebe und so habe ich ihn letztendlich kennengelernt. Und er tut es nur ganz selten, ist danach sehr dankbar und tut es dann monatelang nicht mehr.
    Deswegen würde ich vllt einfach ein auge zudrücken, wenn er zu seinen Internatfreunden geht. Lass ihn das doch ein mal machen. Sag nichts und frag nichts. Göhns ihm.
    Natürlich ist es scheisse, ich bin auch gegen Drogen. Aber wenn wir uns solche Männer aussuchen, dann müssen wir Kompromisse eingehen oder mit der Trennung rechnen.

    Ich habe wirklich viel Erfahrung in der Hinsicht, wenn du willst schreib mir privat ich helf dir gerne

    lg

    0
  • von LiinaBerry am 27.04.2010 um 19:04 Uhr

    das mit dem schlechten gewissen ist gut du solltest ihm deine ängste schildern und sagen dass du ihm vertraust. ehrlich sein sollte er auch. und wenn du der sache nicht so ganz glauben kannst, sieh doch einfach zu dass du mit auf das klassentreffen kannst um ihn davon abhalten zu können falls der gruppenzwang zu groß wird .und du solltest ihm auch sagen wie sehr er dir was bedeutet und sowas ja auch schlecht für ihn ist.

    0
  • von giddi am 27.04.2010 um 18:37 Uhr

    sprich vorher noch mal mit ihm und mach ihm ein schlechtes gewissen. dann denkt er vielleicht eher dran. du kannst ihn ja hinterher noch mal fragen. bitte ihn aber vorher, wenigstens so ehrlich zu sein, es zuzugeben

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

kann ich von meinem Freund verlangen, dass er noch mal ran muss? :D Antwort

Am 10.04.2010 um 19:47 Uhr
Abend Mädels, man, ich weiß nicht wie ich es meinem Freund sagen soll, oder vorallem OB ich es ihm einfach so sagen/fragen kann. Es ist so, dass er immer sehr sehr früh kommt. Ich glaube über 5 Minuten geht da nix. Er...

Kann ich das von meinem Freund verlangen? Antwort

Am 04.05.2009 um 00:02 Uhr
Hey ihr Lieben, habe gerade wieder eine totale Depriphase, weil ich heute den ganzen Tag wieder nur zuhause rumgehangen habe, was ich überhaupt nicht leiden kann und mich eben richtig depressiv macht. Ihr müsst...

Kann ich meinem Bruder helfen? Antwort

Am 09.08.2010 um 21:07 Uhr
Ich habe gerade erfahren, dass mein kleiner Bruder (14) raucht, trinkt und kifft. Außerdem weiß ich nicht, wie er an das Geld für das Zeug kommt... Er schert sich nicht um Autoritäten, die Schule ist ihm egal und...

ist er fremdgegangen?! / soll ich ihm glauben?! Antwort

Am 15.09.2008 um 20:12 Uhr
Hey mädels!! also es ist folgendes...stellt euch mal vor ihr findet auf seinem handy sms von anderen mädels - an sich nicht weiterschlimm - jedoch steht in diesen sms sowas wie "als wir gerade sex hatten war`s voll...

freund mit drogen erwischt... bin verzweifelt!! Antwort

Am 06.11.2010 um 16:17 Uhr
Hallo ihr Lieben! Ich hoffe ihr könnt mir helfen, ich bin echt verzweifelt... ich habe gestern abend amphetamin bei meinem freund gefunden, ihm ist das aus der hosentasche gefallen... aber um alles zu erklären...