HomepageForenGruppentherapieKraftausdrücke und Männer, die das hassen

Anonym

am 04.02.2009 um 13:47 Uhr

Kraftausdrücke und Männer, die das hassen

Ich habe ein großes Problem. seit sieben Monaten habe ich einen wirklich lieben Freund. Allerdings hab ich das Gefühl, das er Probleme hat. Er hasst Ausdrücke wie Eier, Schwanz oder Redewenduingen wie: auf den Sack gehen. Er meint das wäre niveaulos und man macht sich so über Männer lustig, weil sie so witzig aussehen würden. Ich habe noch nie jemanden mit so einer Einstellung kennen gelernt und möchte wissen, ob wirklich mehr Männer so denken, mein Freund meint es würden viele so denken und nur nichts sagen, damit sie nicht als Spinner dastehen wollen. bitte sagt mir eure Erfahrungen…

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von LongChamp am 04.02.2009 um 16:53 Uhr

    Ich benutze solche Ausdrücke auch nicht… Ich sage zum Beispiel auch immer Penis, oder Popo. Ich werde dafür zwar regelmäßig von meinen Freunden ausgelacht, aber besser so, als ständig in verschiedenen Situationen überlegen zu müssen, wie ich rede.

    Würde mein Freund irgendwann mal soetwas wie Schlampe zu mir sagen, könnte er sofort seine Sache packen und ausziehen…!

    0
  • von Ina1990 am 04.02.2009 um 16:25 Uhr

    Mein Freund sagt solche Wörter auch nur wenn er sich mit seinem Kumpel unterhällt. Was er aber auch nur macht um sich ihm anzupassen… wenn wir miteinander reden dann ist das schlimmste wort was er zu mir sagen würde “Luder” wenn ich ihn bspw. absichtlich geil mache.
    aber so würden wir uns nie Schlampe oder Arschloch nennen.
    Aber jeder so wie er will oder ^^

    0
  • von HighflY am 04.02.2009 um 15:49 Uhr

    meiner stellt sich da auch überhaupt nich an.der sagt das selber und wenn ich das dann sage is das auch kein problem…is ja normal sagt ja jeder.

    0
  • von Pueppchen am 04.02.2009 um 15:02 Uhr

    Oje, die Jungs können sich aber anstellen. Mein Freund und ich beleidigen uns so ziemlich fast jeden Tag, die meisten würde das wohl als respektlos oder niveaulos bezeichnen. Ich finde es aber nunmal nicht schlimm, weil wir beide wissen, dass es nur purer Spaß ist! Da bin ich doch glücklicher drüber wenn mein Freund mich mal Schlampe nennt, als wenn er wegen so einem pillefatz beleidigt ist 😀

    0
  • von lara87 am 04.02.2009 um 14:00 Uhr

    naja… ich weiss ja nicht wie oft du solche wörter sagst. :-) aber solange dein wortschatz nicht fast nur aus solchen ausdrücken besteht ist es ja nicht so schlimm:-) wer sagt denn schon “hoden”… 😉 klingt wie wenn er ein gebildetes bürschchen wäre hihi… er wird sich daran gewöhnen hihi

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Männer und ich... also das übliche Antwort

Am 16.03.2014 um 20:37 Uhr
Hallo zusammen, ich habe vorhin mit einer Freundin telefoniert. Sie hatte am Freitag unglaublichen Streit mit ihrem Freund. Daraufhin hat er am Samstag ein superromantisches Essen für sie gemacht. Heute mittag...

Versteh einer die Männer - Antwort

Am 25.04.2010 um 15:38 Uhr
Also, folgende Situation: ich hab an Fasching einen Typen kennengelernt. Naja, ich weiß nicht ob man es wirklich "kennengelernt" nennen kann. Wir waren beide Sturzbetrunken, ich hab mich, soweit ich mich erinnen kann,...

männer und das telefon Antwort

Am 24.09.2010 um 19:15 Uhr
ich glaub ja mittlerweile, solang man aufs telefon starrt und auf einen anruf wartet, rufen sie nicht an. und kaum lässt man das telefon mal aus den augen (und ohren), rufen sie an. hilfe, ich warte jetzt schon den...

Besoffen und weinend durch die Gegend getorkelt - das Nachspiel... Antwort

Am 04.06.2009 um 11:12 Uhr
Hey liebe Mädels ich hab hier vor ein paar Tagen schon einen Beitrag geschrieben mit dem Titel "Besoffen und weinend durch die Gegend getorkelt ". Zusammengefasst ging es darum, dass ich nach zu viel Alkoholkonsum auf...

Und wieder das Problem - Männer! Antwort

Am 03.03.2012 um 22:10 Uhr
Guten Abend Mädels, ich kenne seit fast 2 Jahren einen Jungen, den ich ziemlich gerne mag. Erst nur freundschaftlich, jedoch habe ich im moment das Gefühl, dass von meiner Seite aus mehr sein könnte. Wir sehen uns...