HomepageForenGruppentherapieKurzgeschichte über Mutter-Tochter-Liebe

Anonym

am 14.01.2010 um 14:14 Uhr

Kurzgeschichte über Mutter-Tochter-Liebe

Kennt jemand eine Kurzgeschichte über die Liebe zwischen Mutter und Tochter? Oder über Mutterliebe (wobei dann das Geschlecht des Kindes egal ist)?
Im Internet komme ich schrägerweise nur auf Sexseiten, auf denen für lesbische Beziehungen zwischen Mutter und Tochter geworben werden…Das habe ich nicht ganz gesucht 😀

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von cerritus am 14.01.2010 um 18:51 Uhr

    Ich stehe an deinem Bettchen
    und schaue dir zu beim Schlaf.
    Du bist ein Geschenk des Himmels,
    das ich bewundern darf.

    Noch trübt keine Sorg’ deine Ruhe,
    noch ängstigt deinen Traum keine Zeit.
    Oh glückliche Kindheit, ich wünsche,
    dass sie dir lange noch bleibt.

    0
  • von RockabillyBabe am 14.01.2010 um 15:24 Uhr

    ist zwar in der Geschichte ein Sohn und aus der Bibel…
    http://de.wikipedia.org/wiki/Salomo

    “Das salomonische Urteil” oder “Das Urteil des Salomon”

    Damals kamen zwei Dirnen und traten vor den König.
    Die eine sagte: „Bitte, Herr, ich und diese Frau wohnen im gleichen Haus, und ich habe dort in ihrem Beisein geboren. Am dritten Tag nach meiner Niederkunft gebar auch diese Frau. Wir waren beisammen; kein Fremder war bei uns im Haus, nur wir beide waren dort. Nun starb der Sohn dieser Frau während der Nacht; denn sie hatte ihn im Schlaf erdrückt. Sie stand mitten in der Nacht auf, nahm mir mein Kind weg, während deine Magd schlief, und legte es an ihre Seite. Ihr totes Kind aber legte sie an meine Seite. Als ich am Morgen aufstand, um mein Kind zu stillen, war es tot. Als ich es aber am Morgen genau ansah, war es nicht mein Kind, das ich geboren hatte.“
    Da rief die andere Frau: „Nein, mein Kind lebt, und dein Kind ist tot.“
    Doch die erste entgegnete:„Nein, dein Kind ist tot, und mein Kind lebt.“
    Man brachte es vor den König.
    So stritten sie vor dem König.
    Da begann der König: „Diese sagt: `Mein Kind lebt, und dein Kind ist tot!` und jene sagt: `Nein, dein Kind ist tot, und mein Kind lebt.`“
    Und der König fuhr fort: „Holt mir ein Schwert!“
    Nun entschied er: „Schneidet das lebende Kind entzwei, und gebt eine Hälfte der einen und eine Hälfte der anderen!“
    Doch nun bat die Mutter des lebenden Kindes den König – es regte sich nämlich in ihr die mütterliche Liebe zu ihrem Kind: „Bitte, Herr, gebt ihr das lebende Kind, und tötet es nicht!“
    Doch die andere rief: „Es soll weder mir noch dir gehören. Zerteilt es!“
    Da befahl der König: „Gebt jener das lebende Kind, und tötet es nicht; denn sie ist seine Mutter.“
    Ganz Israel hörte von dem Urteil, das der König gefällt hatte, und sie schauten mit Ehrfurcht zu ihm auf; denn sie erkannten, dass die Weisheit Gottes in ihm war, wenn er Recht sprach.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Probleme mit Mutter-Tochter-Beziehung Antwort

Am 04.09.2012 um 10:18 Uhr
Hallo an alle! ich schriebe hier, weil ich echt keinen ausweg mehr weiß... ich (25) studiere und wohne auch nur noch in den semesterferien bei meinen eltern (des lieben geldes wegen). in den letzten jahren wurde es...

Mutter Tochter Beziehung komplett kaputt Antwort

Am 19.05.2009 um 13:57 Uhr
Hallo Mädels Meine Beziehung zu meiner Tochter is völlig kaputt. WIr streiten uns seit 2 jahren jeden tag und letztens habe ich ihr gesagt das ich ausziehe und zu meinem Vater gehe (ich bin 12). Ihre antwort darauf...

Mutter - Tochter Verhältnis Antwort

Am 14.05.2009 um 16:37 Uhr
Hallo Leute! Meine mutter-tochter beziehung ist nicht gerade die Beste .... Meine mutter nennt mich immer unnormal und beschimpft mich immer. Wisst ihr was dahinter steckt? denn das nervt mich richtig....

Ich liebe meine Sexbeziehung über alles Antwort

Am 30.08.2011 um 10:54 Uhr
Hallo.. Ich hab vor 9 Monaten jemandem kennengelernt und war sofort hin und weg weil er so anders wie die anderen is. Naja er meinte nach dem ersten treffen er will mich wieder sehen, aber er wollte Sex und nix...

"Liebe" über`s Internet!? Antwort

Am 22.07.2008 um 04:39 Uhr
Also. Ich hab folgendes "Problem". Ich hab` über`s Internet einen Kerl kennen gelernt. Wir kennen uns nun schon über ein halbes Jahr ; schreiben täglich stundenlang. Wenn er nicht da ist geht`s mir meist` ziemlich...