HomepageForenGruppentherapiemagersüchtig?

Anonym

am 08.10.2009 um 20:11 Uhr

magersüchtig?

Hallo Erdbeermädels.

Ich mache mir ein bisschen Sorgen um meine 17 Jährige Cousine. Sie ist ich denke mal so 167 / 168 cm groß (ein bisschen größer halt als ich) und war eigentlich schon immer sehr schlank. In letzter Zeit hat sie aber noch mehr abgenommen, denke ich. Als sie eben auf der Waage stand (ich war bei ihr und habe sie zufällig im Badezimmer gesehen) wog sie in Jogginghose und Pulli nur 47,95 kg wog… (ja, ich war neugierig und habe bei der Digitalwaage das letzte Ergebniss abrufen lassen).
Im ersten Moment dachte ich, sie ist magersüchtig, aber in der Küche hat sie sich zu mir an den Essenstisch gesetzt und sich mit mir eine Pizza geteilt und Cola getrunken. Wie kann das denn sein?
Ist sie doch nicht so dünn im Verhältnis und nimmt einfach nicht zu vom Essen oder neige ich mit meinem 165cm bei 52 kg eher dazu zuzunehmen?? (wie gesagt hab ich nicht mehr Pizza gegessen als sie…)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von ObsidianWhisper am 06.12.2012 um 23:01 Uhr

    es gibt schon Leute, die essen können was sie wollen und dennoch nicht zunehmen… andererseits kanns auch sein dass sie alles wieder auskotzt? oder einfach sonst nie was isst.
    das lässt sich so einfach jetzt nicht sagen – an deiner Stelle würde ich das erst mal weiter beobachten. lebensbedrohlich ist das ja noch nicht. und wenn sie wirklich weiter abnimmt wird man ihr das auch ansehen… meine Nachbarin war so weit, die hat so ausgemergelt und sehnig ausgeschaut dass JEDER sofort gemerkt hat, da stimmt was nicht.
    oder vielleicht kannst du ihr ja auch öfter mal beim Essverhalten usw. zugucken, weiß ja nicht wie oft ihr euch seht.
    aber “einfach so” aus dem Nichts wegen ihrem Gewicht würde ich ihr da jetzt keine Vorwürfe machen! wenn sie schon immer schmal war kann das auch Veranlagung sein, und ich hab irgendwie mit 16/17 auch einfach so ein paar Kilo abgenommen, ohne zu wissen warum – früher lag ich immer zwischen 57 und 60 (das schwankt ja auch), heute sind es mehr 53-55. vielleicht war das der Babyspeck 😀 der am Ende der Pubertät verschwunden ist… weiß nicht. jedenfalls MUSS es nichts heißen, und sie dann gleich als magersüchtig zu bezeichnen fände ich ehrlich gesagt ziemlich fies!

    0
  • von svenjaberry am 23.10.2009 um 20:06 Uhr

    also ich habe auch das gleiche gewicht und ich bin ncith magersüchtig ich kann soviel essen wie ich will und nehme aber ncith zu

    0
  • von Himmbaerli am 22.10.2009 um 20:53 Uhr

    ich denke auch das sie einfach im kreis ihrer familie oder eben bei dir versucht möglichst normal zu sein und zu essen um nicht auf sich aufmerksam zu machen aber ansonsten gar nichts zu essen.
    Den das schlimmste für eine Magersüchtige ist, dass diese Magersucht offensichtlich wird und sie zugeben müsste, nein danke ich esse nichts ich bin fett.
    Aber wie genau das bei deiner Cousine ist kann man als außenstehende nicht so leicht sagen.

    0
  • von nemoeLove am 09.10.2009 um 14:55 Uhr

    ich würde ganz einfach mit ihr drüber reden…

    gibt auch viele leute die so viel esssen können wie sie wollen und nicht zunehmen… ich zum Bespiel :)

    0
  • von nesi90 am 08.10.2009 um 23:03 Uhr

    hm.. also ich bin nicht magersüchtig und mein BMI ist auch 17. oki ich bin nicht dick,eher zierlich, aber ich esse auch meistens regelmäßig und manchmal sogar sehr viel…(z.B. aus langweile..oder an spaß an der freude:D hahaha) es sei denn, ich hab stress.. da krieg ich nix runter.. aber magersüchtig oder ne essstörung hab ich nicht. ich glaube ich habe ne gute veranlagung…nehme irgendwie nicht zu, obwohl ich es mir an gewissen stellen sogar wünschen würde, etwas mehr zu haben.

    0
  • von maikefer303 am 08.10.2009 um 21:46 Uhr

    naja aber wenn sie in letzter zeit abgenommen hat bei einer normalen ernährung? sprich sie mal drauf an, dass du gemerkt hättest, dass sie abgenommen hätte, wie sie das gemacht hätte. dann beobachte mal ihre reaktion, ob sie sich beispielsweise immer noch zudick findet, etc… oder ob sie das selber unnormal findet… kann auch was mit der schilddrüse sein^^

    aber nicht jeder der dünn und/oder untergewichtig ist, ist auch essgestört. kenn einen kerl der hat einen BMI von 13!!!-kein Witz_ und der trinkt nur Cola und isst TK-Pizza, döner und co… der rennt auch schon von arzt zu arzt um den hintergund rauszufinden, findet aber nichts…

    0
  • von specialEdition am 08.10.2009 um 21:32 Uhr

    vielleicht ist sie einfach nur dünn?
    ich habe so viele freundinnen die einfach das glück haben, gertenschlank zu sein obwohl sie normal essen..

    solange es keine anderen anzeichen gibt, würd ich das jetz mal nich so dramatisieren…
    lg

    0
  • von schnecke_123 am 08.10.2009 um 20:40 Uhr

    meine schwester ist quasi ununterbrochen, die isst ganze tafeln schokolade und isst zweimal täglich unser mittagessen, frühstückt viel usw und ist trotzdem richtig dünn.(sie ist 1.64 groß und wiegt ca 47kg) also deine cousine muss nicht essgestört sein…wenn sie nicht magersüchtig ist könnte sie auch bullemie haben aber wie gesagt, muss halt nicht. wenn du dir sorgen machst, guck halt mal ob sie nach dem essen häufig auf klo geht. (obwohl das auch nicht unbedingt ein beweis ist)

    0
  • von Hiti am 08.10.2009 um 20:32 Uhr

    also laut BMI rechner hat sie untergewicht, bei einem normalen gewicht sollte man man mind. 19 haben, bei ihr kommt 17 raus

    0
  • von Marwa am 08.10.2009 um 20:19 Uhr

    also ich habe auch probleme mit dem essen und würde mich als latent magersüchtig bezeichnen…wenn es geht lasse ich eher eine mahlzeit ausfallen, bekomme ein schlechtes . fett gefühl wenn ich mehr als eine bestimmte kalorienmenge esse und habe angst wenn ich mit anderen esse weil das meine planung durcheinander bringt und so…aber ich esse noch…wahrscheinlich macht sie es genauso…sie isst augenscheinlich total mit dir normal (ich esse auch kuchen-aber dafür streiche ich sozusagen sachen am nächsten tag ) aber sonst isst sie nichts mehr oder vllt noch eine frucht…dann hast du über den tag auch zu wenig zu dir genommen….cih versuche gerade zuzunehmen..ich würde sie mal beobachten…und vllt wenn sich der verdacht erhärtet mal nachhacken aber sie nicht direkt daruf ansprechen….wenn du hilfe bracuhst schreib mich einfach mal an…ich weiß wie leicht es ist da reinzu kokmmen und wie schwer da wieder herauszukommen..es kann ja sein dass sie einfach stressbedingt abgenommen hat..dann ist das bald wieder drauf

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Magersüchtig im Kopf... ?! O.o Antwort

Am 06.04.2009 um 02:14 Uhr
Hey MädelzZz, ich bin grad in folgender Situation: Ich will 10kg abnehmen,und dafür mache ich auch was...Sport,gucke auf meine Ernährung...etc. Doch meine Family,Freunde von mir und auch Leute die wir nur flüchtig...

ich bin extrem magersüchtig Antwort

Am 07.01.2009 um 14:54 Uhr
hey girls...ich bin 1.70cm groß und wiege nur 45 kilo... endlich habe ich was gefunden wo mal nur mädchen sind. ich bin total magersüchtig und alles nur durch pro ana..viele kennen es doch bestimmt oder? ich liebe...

Bin ich Magersüchtig-Gefährdet? Antwort

Am 05.01.2010 um 19:17 Uhr
In letzer Zeit hab ich immer wieder Probleme mit meinen Körper. Ich weiß, das klingt jetzt vielleicht doof und ihr denkt euch, die spinnt ja, aber ich fühl mich einfach zu dick. Ich weiß selbst, dass das schwachsinn...

ab wann ist man Magersüchtig? Antwort

Am 29.12.2009 um 22:54 Uhr
Hi ihr! :) ähh ich wollt mal wissen ab wann man Magersüchtig ist. Ich bin 1,70 groß und wieder um die 50 kilo. Schwankt immer so mal 49 mal 48 dann auch mal 50. Naja, es ist wirklich ziemlich dünn und ich fühle mich...

Ich hab Angst, davor magersüchtig zu werden Antwort

Am 13.09.2009 um 18:26 Uhr
Ich bin schon mein ganzes Leben eine zierliche und dünne Person gewesen ... ich hatte früher Verdaungsprobleme und da hatt alles angefangen .... ich hab dann alles durchgemacht und probiert und seit ich ca 12 bin...