HomepageForenGruppentherapieMandelsteine – Was kann man tun?

Anonym

am 22.07.2015 um 14:36 Uhr

Mandelsteine – Was kann man tun?

Hallo ihr,

ich muss nach Rat fragen, aber das ganze ist mir etwas peinlich.

Ich habe seit zwei Wochen einen komischen Geschmack im Mund gehabt und auch etwas Mundgeruch gehabt. Vorgestern war ich damit dann beim Arzt und der hat Mandelsteine diagnostiziert. Das sind so Ablagerungen, die sich auf den Mandeln bilden und wenn die sehr zerfurcht sind nicht abgetragen werden.

Ich hab zwar ab und zu Halsschmerzen und auch ein paar Mandelentzündungen in den letzten Jahren, aber er meint, das reicht eigentlich nicht, um die Mandeln zu entfernen. Und ansonsten kann man nichts machen, außer die Mandeln ab und zu von ihm reinigen lassen (Er hat die mit so einer Art Metalllöffel ausgedrückt. Das tat so höllisch weh und tut auch immer noch weh….ganz abgesehen vom Brechreiz…).

Ich kann nun aber die Antwort “Da kann man nichts machen…” irgendwie schwer hin nehmen. Und die Mandeln raus nehmen, soll im Erwachsenenalter auch ziemlich kritisch sein. Momentan scheint es zwar erst mal besser nach dem Asudrücken (schauder). Aber hat vllt jemand Erfahrungen mit Mandelsteinen und kann mir sagen, was ich tun kann, damit der eklige Geschmack und vor allem der Geruch nicht wieder kommt?

Danke schon mal!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Galadriel_ am 04.08.2015 um 09:38 Uhr

    Geh zu einem anderen Arzt und hol dir da noch eine zweite Meinung ein, evtl. sogar eine Dritte. Meiner Meinung nach, sollte man sich nicht immer nur auf einen Arzt verlassen, vor allem nicht, wenn man skeptisch dem gegenüber ist. Meine Mandeln wurden zwar schon als Kind entfernt, aber ich hatte auch ständig Entzündungen und ich weis wie schmerzhaft das ist.

    0
  • von Giulia673 am 27.07.2015 um 20:54 Uhr

    Genau sowas hatte ich auch. Das Schlimme daran ist, dass du es selbst ja garnicht merkst, wie sehr du aus dem Mund riechst, weil dein eigener Geruchssinn es längst als “normal” wahrnimmt, andere Leute sich aber nicht trauen, es dir mal unverblümt zu sagen. Aus diesem Grunde wurden meine Mandeln leider erst mit 26 entfernt. Hätte ich es früher gewusst, hätte ich es bestimmt auch schon viel früher machen lassen. Viele schöne “Begegnungen” sind dadurch erst garnicht erst zustande gekommen, weil viele sich früh abgewand haben. Mir hat es leider auch niemand gesagt, wie unangenehm ich gerochen habe. Ich wunderte mich nur des öfteren über die verstörte Reaktion meiner Mitmenschen. Die “Löffenmethode” deines Arztes hilft nicht wirklich, der unangenehme Geruch bleibt weiterhin bestehen. Lass dir die Mandeln entfernen und es ist für alle Zeit Ruhe! Kannst mir gerne eine PN schreiben!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

was kann man gegen pickelmale tun? Antwort

Am 15.05.2010 um 12:06 Uhr
also gegen ex-pickel?

Sommersprossen kann man da was dagegen tun? Antwort

Am 04.04.2009 um 14:02 Uhr
Also ich hab sommersprossen und ich find die absolut nicht süß. Im sommer werden die dann ja stärker sichtbar was ich total hasse. Kann man da nichts dagegen tun? Oder gibts da was womit die nicht so sichtbar...

extreme stimmungsschwankungen .. was kann man nur dagegen tun ? =/ Antwort

Am 21.05.2010 um 23:31 Uhr
hey leute=) ich befürchte das meine harmone im moment total verrückt spielen gestern zum beispiel war ich echt sowas von schlecht gelaunt das ich mein leben gehasst habe heute bin ich hingegen wieder total glücklich...

was soll man tun.. Antwort

Am 14.05.2010 um 22:39 Uhr
wenn man jemanden so vermisst, dass es einen innerlich fast zerreißt?

Was tun, wenn man einfach die grosse Liebe nicht finden kann? Antwort

Am 15.10.2008 um 09:48 Uhr
Hey Mädels Ich weiss einfach nicht, was ich nachen soll. Ich habe nun schon ein paar Jungs kennengelernt. Im näheren Gespräch habe ich dann aber oft feststellen müssen, dass entweder ich nicht die richtige für ihn...