HomepageForenGruppentherapieMandelsteine – Was kann man tun?

Anonym

am 22.07.2015 um 14:36 Uhr

Mandelsteine – Was kann man tun?

Hallo ihr,

ich muss nach Rat fragen, aber das ganze ist mir etwas peinlich.

Ich habe seit zwei Wochen einen komischen Geschmack im Mund gehabt und auch etwas Mundgeruch gehabt. Vorgestern war ich damit dann beim Arzt und der hat Mandelsteine diagnostiziert. Das sind so Ablagerungen, die sich auf den Mandeln bilden und wenn die sehr zerfurcht sind nicht abgetragen werden.

Ich hab zwar ab und zu Halsschmerzen und auch ein paar Mandelentzündungen in den letzten Jahren, aber er meint, das reicht eigentlich nicht, um die Mandeln zu entfernen. Und ansonsten kann man nichts machen, außer die Mandeln ab und zu von ihm reinigen lassen (Er hat die mit so einer Art Metalllöffel ausgedrückt. Das tat so höllisch weh und tut auch immer noch weh….ganz abgesehen vom Brechreiz…).

Ich kann nun aber die Antwort “Da kann man nichts machen…” irgendwie schwer hin nehmen. Und die Mandeln raus nehmen, soll im Erwachsenenalter auch ziemlich kritisch sein. Momentan scheint es zwar erst mal besser nach dem Asudrücken (schauder). Aber hat vllt jemand Erfahrungen mit Mandelsteinen und kann mir sagen, was ich tun kann, damit der eklige Geschmack und vor allem der Geruch nicht wieder kommt?

Danke schon mal!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Galadriel_ am 04.08.2015 um 09:38 Uhr

    Geh zu einem anderen Arzt und hol dir da noch eine zweite Meinung ein, evtl. sogar eine Dritte. Meiner Meinung nach, sollte man sich nicht immer nur auf einen Arzt verlassen, vor allem nicht, wenn man skeptisch dem gegenüber ist. Meine Mandeln wurden zwar schon als Kind entfernt, aber ich hatte auch ständig Entzündungen und ich weis wie schmerzhaft das ist.

    0
  • von Giulia673 am 27.07.2015 um 20:54 Uhr

    Genau sowas hatte ich auch. Das Schlimme daran ist, dass du es selbst ja garnicht merkst, wie sehr du aus dem Mund riechst, weil dein eigener Geruchssinn es längst als “normal” wahrnimmt, andere Leute sich aber nicht trauen, es dir mal unverblümt zu sagen. Aus diesem Grunde wurden meine Mandeln leider erst mit 26 entfernt. Hätte ich es früher gewusst, hätte ich es bestimmt auch schon viel früher machen lassen. Viele schöne “Begegnungen” sind dadurch erst garnicht erst zustande gekommen, weil viele sich früh abgewand haben. Mir hat es leider auch niemand gesagt, wie unangenehm ich gerochen habe. Ich wunderte mich nur des öfteren über die verstörte Reaktion meiner Mitmenschen. Die “Löffenmethode” deines Arztes hilft nicht wirklich, der unangenehme Geruch bleibt weiterhin bestehen. Lass dir die Mandeln entfernen und es ist für alle Zeit Ruhe! Kannst mir gerne eine PN schreiben!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Was nicht tun oder was tun, wenn man verliebt ist? Antwort

Am 06.02.2010 um 18:46 Uhr
Hey Mädels! Wenn man für jemanden schwärmt oder verliebt ist, gibt es einige Dinge, die man besser nicht tun sollte! War früher mal so dumm und bin einem Kerl total hinterhergerannt... Täglich angeschrieben usw. Sowas...

Was kann man spielen? 😀 Antwort

Am 19.05.2010 um 16:29 Uhr
Hey 😉 ich bin zwar schon 17 😀 aber ich wollte schon immer mal so spiele spielen wo man kämpfen muss und sich ein Typ erstellen muss dies das 😀 ich kenn 4Story und so..aber keine ahnung ich möchte mehr spiele 😀 die...

Grüne Haare - Was kann ich tun? Antwort

Am 19.08.2011 um 15:15 Uhr
Mädels, es ist was schlimmes passiert. Habe mir gerade die Haare blondiert und jetzt haben sie einen ganz schlimmen Grünstich. Habt ihr Tipps, was ich dagegen tun kann? Danke schonmal!!!