HomepageForenGruppentherapieMein (ex)bester Freund. Und ich blöde Kuh.

Anonym

am 05.06.2008 um 12:12 Uhr

Mein (ex)bester Freund. Und ich blöde Kuh.

Alsoo. Ich hatte einen besten Freund, jedoch kam er von weiter weg. Nehmen wir mal an ich wohne in Essen und er in Paderborn. Ich kannte ihn schon länger – übers Internet – und nach dem ersten Treffen mit Freunden wurd unsere Freundschaft immer besser. Wir haben uns öfters mit meinen Freunden und seinen Freunden mal irgendwo bei ihm in der Nähe getroffen, war alles prima, er hat mir seine Probleme und Geheimnisse erzählt und umgekehrt, wies bei besten Freunden so läuft. Ich habe leider keine beste Freundin mehr, das ist jedoch eine andere Geschichte. So war er für mich eine wichtige Vertrauensperson. In den Winterferien bin ich dann zu ihm gefahren um dann dort 4 Tage zu verweilen, einschliesslich bis zu meinem Geburtstag. Wir haben uns beide unheimlich gefreut den anderen zu sehen, und wenn ich ehrlich sein soll, hatte ich mich manchmal schon gefragt ob ich nicht doch stärkere Gefühle für ihn hatte, aber irgendwie wars doch nicht so ^^…. Jedenfalls wars dann irgendwann auch mal abends (ach was) und ich sollte halt auf sonem Bett in seinem Zimmer schlafen, aber das war hammer unbequem weil da sone scheiß Rille in der Mitte von dem Klappbett da war und ich unter solchen Bedingungen leider nich schlafen kann (hab ich mich nach außen gelegt, bin ich wieder inne Mitte gekullert), also fragte ich ihn nach einer Weile, ob ich bei ihm mit im Bett schlafen kann (ohne Hintergedanken, ich hab schon öfters mal mit nem Kerl in einem Bett geschlafen o__o) meinte er ‘na klar’. So.
Ich dachte mir aber zu der Zeit chon manchmal, dass er vielleicht in mich verliebt sei, ich weiß nicht, ich hab einfach nen Gefühl für sowas, aber man kann sich ja nie sicher sein, also ließ ichs bei ner Vermutung in meinen Gedanken. Er sagte mir öfters wie gern er mich doch habe und nahm mich auch oft innen Arm, abends lagen wir im Bett und ich lag mitm Kopf auf seinem Brustkorb und wir haben son bisschen geplaudert. Als ich meinen Kopf auf die Seite gelegt habe, konnte ich sein Herz schlage hören, und das schlug unglaublich schnell o__O Da dachte ich dann schon ‘oh oh’. Jedenfalls trafen wir uns am nächsten Tag mit Freundinnen von ihm, von einer hatte er mir schonmal ein Bild geschickt und gesagt, die fände er wohl ganz attraktiv 😀 und natürlich habe ich sie nach ein paar Überlegungen dann wiedererkannt. Als wir dann im Zug zu ihm nach Hause saßen, fragte ich ihn, ob da eigentlich was zwischen ihm und dem einen Mädchen laufe, die Antwort war nein und als ich fragte ob er denn überhaupt verliebt sei im Moment sagte er ‘weiß ich nicht’… ^^””

Nunja. Jedenfalls fuhf ich an meinem Geburtstag wieder nach Hause und erzählte zwei Freundinnen von meine Vermutung, er sei vielleicht in mich verliebt. Ich erzählte ihnen die Zeichen weshalb ich darauf kam und sie meinten, dass es durchaus sein könne. Er war dann an einem Wochenende bei mir und ich hatte mit meiner Mutter ne extra Matratze fertig gemacht, worauf er dann schlafen konnte, jedoch fragte er dann irgendwann vorm schlafen, ob er nich lieber bei mir im bett schlafen könnte … nunja, ich meinte dann, dass doch aber da die matratze sei, er bestand jedoch darauf, in meinem bett zu schlafen, also gab ich nach einer zeit nach. genau wie als ich bei ihm war sagte er mir wie gerne er mich habe und umarmte mich tausendmal und so weiter. zum guten schluss wollte er dann noch einen abschiedskuss am zug, da hat mein gehirn dann aber geschaltet und aus meinem mund kam ein nein geschossen. ich geb zu, das war nicht so nett. (mal ne kurze anmerkung, ich hab meinem besten freund von anfang an klargemacht, dass ich niemals was mit ihm anfangen würde)
Er war dann bald wieder zu Hause und nach einem Monat machte eine meiner engeren Freundinnen so Andeutungen wegen ihm, bis ich dann erriet, was ich sowieso die ganze Zeit wusste – er war in mich verliebt. Hab ich ihm Hoffnungen gemacht? Wenn ja, zu sehr? Irgendwie belastet mich das nämlich und ich weiß nicht, ob ich ihm nicht doch tota

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Laine am 05.06.2008 um 16:39 Uhr

    Mach dir keine Sorgen. Du warst von Anfang an aufrichtig, das ist die Hauptsache.

    0
  • von NordstrandSarah am 05.06.2008 um 12:31 Uhr

    Ich stimme den anderen Mädels zu

    0
  • von Sweetheart am 05.06.2008 um 12:24 Uhr

    genau. Außerdem ist die Freundschaft zwischen mann und frau sehr selten und es passiert häufig dass der eine sich verliebt, und die andere nicht. Mach dir keine Gedanken 😉

    0
  • von prettywomen am 05.06.2008 um 12:20 Uhr

    Du hast ihm doch von Anfang an klar gemacht, dass da nichts laufen wird, von daher denke ich, dass du dir da keine Vorwürfe machen bruachst… Man kann halt nichts für seine Gefühle… Du hast ihm deutlich gemacht was Sache ist und deshalb brauchst du dich nicht schlecht zu fühlen…

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

mein ex/ bester freund, sein freund und ich... Antwort

Am 28.12.2008 um 00:47 Uhr
aaalso... mein ex war ca ein jahr lang sowas wie mein bester freund. wir haben schon lange schluss aber haben immer noch alles zusammen gemacht. gestern hatte ich was mit einem seiner besten freunde und er hat es...

Mein bester Freund+Ich=???? Antwort

Am 25.12.2008 um 12:12 Uhr
Ich habe zu meinem besten Freund ein enge Verhältnis und wir kennen uns auch schon total lange und eigentlich seit anfang an flirtet er mit mir. Wir kennen uns aus einem JUgendgottesdienst und immer wenn ich bei dem...

Er ist mein bester Freund und ich will ihn! Antwort

Am 27.07.2010 um 22:28 Uhr
Hi ihr, ich habe einen besten Freund und irgendwie war da schon immer eine gewisse Anziehung zwischen uns. Aber früher lief nie etwas zwischen uns, weil ich mit einem Freund von ihm zusammen war. So haben wir uns...

Er war mein bester Freund, und jetzt empfinde ich mehr... Antwort

Am 13.01.2009 um 18:34 Uhr
Also ich(17) kenne ihn(19) jetzt seit 2004, wir haben uns von Anfang an sehr gut verstanden. Wir haben richtig viel durchgemacht wirklich viel.. Doch schon länger fühl ich für ihn mehr als Freundschaft und das weiß...

Ich, mein Freund und DER Ex Antwort

Am 12.07.2009 um 11:42 Uhr
Hey mädels. Ich bin gerade echt im Zwiespalt. Ich führe eine mehr oder weniger glückliche Beziehung, und theoretisch wäre mein Freund genau das was ich möchte: Er is zuverlässig, sehr treu, aufmerksam (auch wenn er...