HomepageForenGruppentherapieMein Freund ist eine Jungfrau!

Mein Freund ist eine Jungfrau!

Anonym am 27.05.2009 um 17:03 Uhr

Hallo, liebe Erdbeermädels.

Nach einer 1.5- und 1-jährigen Beziehung habe ich nun einen neuen Freund.
In mein Beuteschema passt er nicht, aber dafür viel mehr zu mir, als die anderen es taten. Ich habe das Gefühl, dass wir Seelenverwandte sind und er macht mich verrückt, im positiven Sinne.

Bekanntlich haben ja Mädchen ihr erstes Mal eher als Jungen. In unserer Beziehung ist das ebenso der Fall!
Und leider weiß ich nicht, wie ich damit umzugehen habe. Ich liebe ihn, ja. Aber es war mir wichtig, dass ER sich sicher ist, dass er das “legändere” erste Mal mit jemandem hat, der wirklich besonders ist. -Somit bekam ich auch einen wirklichen Liebesbeweis, denn da er jemand ist, der sich aufgrund einer guten Auswahl seine Freundin gründlich aussucht und nicht jede nehmen mag, eben tiefgründiger ist als die anderen Jungs heutzutage, nicht nur etwas für einen Nummer sucht, fühlte ich mich gerührt.

Aber mal ganz ehrlich: ich denke, dass ich mindestens genauso viel Bammel davor habe, wie er. Denn eine männliche Jungfrau, ich denke das ist schwierig.
Ich möchte ihm kein schlechtes Gefühl geben, weiß aber selbst nicht, wie genau ich das handhaben soll. Denn da es schon ein Mal kurz davor war, merke ich, wie passiv er wird.

Mädels, habt ihr da irgendwelche Tipps,was sollte man machen, was nicht, irgendetwas, dass es zu beachten gibt?

Danke bereits im Vorraus 🙂

Nutzer­antworten



  • von Naschna am 30.05.2009 um 22:35 Uhr

    also ich habe die selbe situation gerade mit meinem freund durchgemacht und ich sehe dies eigentlich genauso wie du…
    ihm war es schon unangenehm zu sagen dass er noch jungfrau ist, aber wir haben dann ausführlich darüber geredet und das tat beiden gut.
    dazu muss ich allerdings sagen dass ich zuvor erst eine feste beziehung hatte und in sachen sex auch noch nicht sehr erfahren bin…

    jedenfalls haben wir es so gemacht, dass wir uns langsam herangearbeitet haben 😉
    sprich ich hab ihm gleich von anfang an gesagt, dass er keine Hemmungen zu haben brauch und einfach mal experimentieren soll, ohne Angst etwas falsch zu machen…
    Klar war er am Anfang etwas passiv, doch es ging von mal zu mal besser. also kurz gesagt habe ich ihn erstmal probieren lassen, habe ihm hin und wieder gesagt was mir gefällt oder auch nicht und so haben wir uns dann von Hand, über oral bis zum sex vorgearbeitet und jetzt kann er nicht genug davon kriegen 😀

    die gedanken die du dir darüber machst hatte ich auch, schließlich wollte ich nicht die jenige sein, die es “ihm versaut”…
    aber gott sei dank hat alles geklappt und ich hoffe es wird bei euch auch so;-)

  • von Olja91 am 27.05.2009 um 17:57 Uhr

    also erstmal: ich kann deine zweifel verstehen!!!
    ich denke, dass es einfach typisch ist, dass der mann sich eben etwas mühe gibt, beim ersten mal.. denn schließlich ist das mädchen so etwas “zartes”.
    hm.. komische situation, ich wüsste auch nicht, wie ich vorgehen soll. ist eben die ausnahme irgendwie.
    aber du musst ihm das gefühl geben, dass das alles vollkommen normal ist, was grade passiert. und nicht klein machen, den typen 😀

    viel erfolg und mach dich nicht verrückt 😉

  • von Lariza am 27.05.2009 um 17:19 Uhr

    Ich hatte zwar noch nie das Vergnügen einen Jungen zu entbüben, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es anders ist, als wenn ein Mädchen ihr erstes Mal hat. Ich meine, was erwartet ein Mädchen beim ersten Mal von einem Jungen? Dass er vorsichtig ist. Also sei vorsichtig. Das er rücksichtsvoll ist. Also sei rücksichtsvoll. Der Haken ist ja nun einfach nur, dass du wohl oder übel die Führung übernehmen musst. Du schreibst ja selbst, dass er sehr passiv wird. Um ihn da ein wenig aus sich herauszulocken würde ich versuchen ihn natürlich mit einzubeziehen. Einfach etwas ausprobieren und ihn fragen obs gefällt, ob du weitergehen sollst usw. Schritt für Schritt eben, tue alles, was du sonst auch tust, nur bedächtiger und warte seine Reaktion ab…ich denke mal ab einem gewissen Punkt wird er selbst von allein ganz genau wissen wie`s weitergeht 😉

  • von sweetly18 am 27.05.2009 um 17:12 Uhr

    Wen ein mädchen ihr erstes mal haben will raten wir ihr immer mit dem freund zu reden.
    Und das rate ich dir auch,sag ihm das du dich geehrt fühlst aber auch das du leicht überfordert bist.
    Was ich dir raten kann? Tut mir leid da fällt mir nichts zu ein =(
    Ich mein gehts langsam an und bedräng ihn nicht, vielleicht ist seine passivität ein zeichen von unsicherheit oder vielleicht möchte er es genießen =).

Ähnliche Diskussionen

Verliebt in einen der besten Freunde, Liebe gestanden, ein Nein gekriegt...will es aber nicht so belassen! Antwort

Am 25.10.2009 um 23:44 Uhr
Hey ihr Süssen! Ich habe mich vor einigen Monaten in einen meiner besten freunde verliebt. Wir kennen uns schon seit wir babys sind, hatten dann einige jahre keinen kontakt mehr und jetzt seit frühling sind wir wieder...

Mein Charakter passt nicht zu meinem Äußeren und irgendwie passt alles nicht zusammen Antwort

Am 23.07.2011 um 22:06 Uhr
Ich finde es total komisch das zu schreiben aber ich fange mal an: Also, ich (15) habe ein eher süßes Gesicht, wenn ich das mal so sagen kann. D.h. etwas größere Augen, volle Lippen und eine runde Gesichtsform. Dazu...

vorspiel mit verbundenen augen? Antwort

Am 29.06.2008 um 11:07 Uhr
hallo liebe erdbeermädels, habe mir mal überlegt will meinen freund mal verführen( da unser vorspiel immer zu kurz is) deshalb habe ich mich gedacht ich will ihm mal die augen verbinden und dann den ganzen körper...