HomepageForenGruppentherapieMein Kumpel – ich weiß es auch nicht…

Anonym

am 07.02.2010 um 16:33 Uhr

Mein Kumpel – ich weiß es auch nicht…

Ich habe einen gutem Kumpel, wir sind im gleichen Sportverein. Ich bin 18, er ist allerdings schon 30. Wir kennen uns so 1,5 Jahre.

Einerseits mag ich ihn total, aber ich “will nichts” von ihm, wenn man das so ausdrücken kann. Er ist mir sehr wichtig geworden. Er ist irgendwie mein “großer Bruder”. Ich kann mit ihm über vieles reden.

Wäre ja alles gut, wenn ich nicht gerne eine bessere Freundschaft mit ihm hätte. Außer das wir uns immer beim Sport sehen und gemeinsam hinfahren, ist da kaum was. Hätte schon Lust, dass man sich mal abends trifft. Er sagt zwar immer, ich solle mich mal melden wenn ich in der Stadt bin, aber irgendwie mache ich das nie (außer gestern), weil ich halt nur selten mal weggehe und dann solls auch meist ein “Mädelsabend” bleiben.

Einmal habe ich ihn gefragt ob er mit mir Eislaufen gehen würde, da hat er nichtmal geantwortet :( Er hat aber selber schon mal vorgeschlagen, dass wir ja was unternehmen könnten, aber irgendwie nichts konkretes und er meldet sich auch nie.

Aber der gestrige Abend gibt mir zu denken: Nachmittags beim Sport habe ich ihn gefragt was er abends vorhat. Ich habe ihm dann einfach gesagt, ich würde mitkommen (weil meine Freunde irgendwie alle keine Zeit hatten, ich aber das Auto hatte und was machen wollte). Sein Widerspruch es wäre ein Männerabend war nur halbherzig. Ob ich es dann wirklich gemacht hätte, hätte ich mir dann noch überlegt :)

Naja, schließlich ging ich dann doch mit einer Freundin in die Spätvorstellung im Kino. Ich hatte ihm nachmittags noch gesagt, dass ich vielleicht danach vorbeigucken würde. Seine Antwort: “Machst du eh nicht.”

Wir sind also dann nach dem Kino hingefahren, da er mich ja “herausgefordert” hatte. Ich kannte seine beiden Freunde, die mit ihm in einer Kneipe waren, auch nicht. Da es schon ziemlich spät war, waren wir nur ne halbe-dreiviertel Stunde da. Ich war aber irgendwie komisch drauf, total locker, wie ich sonst nie bin (ich habe auch nichts getrunken). Wirklich begeistert schienen sie erst nicht, dass wir kamen, aber wir haben die ganze Zeit Dart gespielt und es war doch sehr nett.
Was ich ein bisschen komisch fand von mir selber: Normalerweise begrüßen wir uns mit Umarmung, aber irgendwie war mir gestern nacht nicht danach. Ich habe ihn auch zum Abschied nicht umarmt. Irgendwie wollte ich ihn vor all denen nicht umarmen.

Ich habe halt immer irgendwie das Gefühl, dass andere Leute denken könnten, ich würde was von ihm wollen. Ein gemeinsamer Bekannter beim Sport hat uns nämlich schonmal genervt, dass wir ein nettes Paar wären (aber nur um uns zu ärgern denke ich) und auch angesprochen, dass wir uns die ganze Zeit kabbeln, wir können es aber nicht lassen…
Dann sind da noch so die Sachen die er so zu mir sagt. Es ist alles nur Spaß, aber irgendwie… zb. als ich ihm erzählte ich war in der Stadt und hab mich nicht gemeldet: “Wie soll das weitergehen mit unserer Beziehung”. Wann immer ich mich über ihn beschwere: “Eigentlich magst du mich doch, im tiefsten Inneren deines Herzens.”

Naja, lange Rede kurzer Sinn. Ich weiß, es hört sich alles so an, als würde ich was von ihm wollen. Aber ich kann mir da wirklich nichts vorstellen mit ihm! Ich mag ihn total, bin total gerne mit ihm zusammen, finde es schade, dass wir uns selten “privat” (außerhalb vom Sport) sehen, vielleicht habe ich mich ja ein wenig “verguckt”, aber er ist halt nur ein guter Freund! Ich will ihn auch nicht immer nerven und mich nicht einfach einklinken wenn er mit seinen Freunden unterwegs ist.
Unsere gemeinsamen Freunde vom Sport wohnen alle weiter weg, mit denen sind wir schon ab und zu mal weggewesen, aber das ist halt sehr selten.

Ich weiß auch nicht, was ich will und wie ihr mir helfen könntet, aber könnt ihr vielleicht verstehen wie es mir geht? Was kann ich nur machen? So weitermachen? War es eher gut oder schlecht, da gestern einfach aufgetaucht zu sein? Sowas wieder machen? Ich hätte mich ohne meine Freundin wahrscheinlich eh nicht getraut…
Danke fürs Lesen!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von herzensfrau27 am 07.02.2010 um 16:54 Uhr

    du ganz ehrlich ich würde dir vorschlagen red mal mit ihm und versuch dich mal allein mit ihm zu treffen weil nicht das der für dich gefühle hat die du nicht erwiedern kannst also mehr kann ich dir grad nicht raten

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Empfindet er auch was für mich? ich weiß es nicht.... hilft mir die Männer zu verstehn Antwort

Am 13.08.2011 um 17:26 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich benötige dringen Euren Rat und Hilfe, denn wer versteht schon die Männer? Ich habe bei der Arbeit einen Mandanten kennengelernt mit dem ich mich immer super verstanden habe und wir waren von...

Langeweile, Lustlosigkeit.. ich weiß auch nicht Antwort

Am 24.10.2009 um 22:52 Uhr
Es ist so, ich habe Ferien, endlich, hab mich drauf gefreut - und jetzt? Ich kann diese Stimmung schwer beschreiben, lustlos, unglücklich, langeweile.. Auf der einen Seite gibt es so einiges was ich machen könnte,...

ich weiß auch nichtmehr Antwort

Am 22.07.2009 um 19:41 Uhr
Hey erdbeermädels ich bin total verzeweifelt habe gestern schon was geöffnet wo es eben darum ging dass mein Freund gestern seehr genervt von mir war, weil ich eben sau oft in letzter zeit anruf wenn er nicht drangeht...

BITTE kommentiert es! Wirklich wichtig! Mein "Kumpel" und ich. Wars nur einmalig? Antwort

Am 14.06.2009 um 13:35 Uhr
So meine Lieben. Das wird länger. Also. Seit einem halben Jahr hänge ich am Wochenende oft mit so einer „Jungsclique“ ab. Haben mega unseren Spaß und alles, wirklich, die geilsten Abende hab ich mit denen. Gestern...

"Freundschaft" oder doch mehr? Ich weiß es nicht .__. Antwort

Am 18.04.2010 um 01:07 Uhr
Hallo ihr lieben :] Es gibt da schon seit längerem ein ja ich will es nicht Problem nennen.., also eine `Sache` die mich ziemlich beschäftigt. Also, da ist ein Kerl, den ich auch schon länger `kenne`.. haben uns...