HomepageForenGruppentherapiemeine ehe ist mir mitlerweile egal………ich bin zu müde um für sie zu kämpfen………..

Anonym

am 16.04.2010 um 12:55 Uhr

meine ehe ist mir mitlerweile egal………ich bin zu müde um für sie zu kämpfen………..

der mann an meiner seite ist eher ein freund von mir statt mein EHEMANN,
er sagt er liebt mich, das tun freunde auch, beste freunde…….
er steht mir zur seite wenn etwas ist, das machen freunde auch…..
er kümmert sich um unsere zwillies, greift mir dann unter die arme, damit ich dann wenigstens am we den haushalt mal so richtig machen kann, meine freundin macht das auch mal ……….
wenn ich zum friseur gehe, dann sagt er nur “ja, kann man sich dran gewöhnen, oder wenn es dir gefällt dann gefällt es mir auch”…….meine freunde sagen “hey, du siehst ja richtig gut aus”…..
wenn ich mir was zum anziehen kaufe, egal was, kommt ein “mmmmmm, ja mmmmm hat was”, meine freunde finden es meißtens gut und wenn nicht dann sind die wenigstens ehrlich und sagen es mir…..
wenn ich mich so richtig zurecht mache, dann kommt nix………….
doch, ein einziges mal, der tag unserer hochzeit, da kam , das immer wieder gern gesagte” KANN MAN SICH DRAN GEWÖHNEN”….
dreimal am tag bekomme ich denn auch mal nen kuß, man mag es sich mal vorstellen………gaaaaaanz toll
alle 3 monate läuft dann auch mal was im bett(jetzt bitte nicht platzen vor neid, weil ich ein so REGES sexleben habe)…………..ich weiß nicht einmal seine lieblingsfarbe, selbst meine freunde reden mehr mit mir als mein eigener mann.
er hat garkein interesse an mir und da könnte ich jetzt noch sovieles mehr schreiben, aber ich glaube es reicht das ihr einen einblick in meine situation, das geht schon über 3 jahre so……
ich habe schon gaaaaaaanz oft mit ihm darüber geredet, ich fühle mich ungeliebt, ich bin in unserer ehe unglücklich und ich habe immer gefragt ob ich etwas falsch mache, ob er vielleicht unglücklich ist, nein NEEEEEIIIIIN, wie komm ich denn nur auf sowas, er liebt mich doch, so wie ich bin?!?!?
ich habe keine kraft mehr für etwas zu kämpfen was anscheinend nie vorhanden war!!!!
ich werde ihn auch nicht mehr ansprechen, ich lasse die ehe jetzt einfach nebenher laufen und mache mein ding!!!!
könnt ihr das nachvollziehen?????

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Tscheu am 18.04.2010 um 00:29 Uhr

    Oder geht zur einer Partnerthrapie

    0
  • von Tscheu am 18.04.2010 um 00:27 Uhr

    Oh das tut mir Leid für dich.
    Sag ihm öfters das du dich in manchen Sachen nicht wohfühlst, also in der Bezieuhng. Eine richtige Beziehung, mit wahrer liebe kann nur mit reden und zuhören funktionieren, Und wenn er dir nbicht zu hören will, dann verlasse ihn, erstmal für eine gewisse Zeit, heisst ja nicht für immer sondern so, das er vllt einsieht, das er was falsch macht und sich ändern muss.
    @ ehale: Sie kann ihn doch nicht alles aus der Nase ziehen und wenn er seine Frau liebt, würd er auch von selbst mit ihr reden

    0
  • von ehale am 18.04.2010 um 00:10 Uhr

    Es ist viel Wert, wenn dein Partner zugleich auch dein Bester Freund ist..
    Schätz das anstatt nur zu meckern, bestimmt meckerst du ihm auch die Ohren voll und er sagt einfach nichts mehr oder antwortet nur in kurzen Sätzen… Das ist nicht der richtige Weg um an ihn heran zu kommen süße !
    Viel Erfolg wünsche ich dir deinem Ehemann und deinen Beiden Süßen !! PS: ICH HÖHRE NATÜRLICH KEINEN TON NICHT SEHE : )

    0
  • von ehale am 18.04.2010 um 00:06 Uhr

    ICH HÖHRE VON DIR NUR GEMECKERE ABER SEHE ÜBERHAUPT KEINEN TON DAVON, DASS DU ETWAS DAGEGEN TUST !! Tut mir leid, dass ich so groß geschrieben habe, aber ich will, dass meine Wörter in deinen Kopf gehen ! Ich sehe die Schuld bei euch beiden, vorallem auch bei dir. DU bist die jenige die mit eurer Beziehung nicht zufriden ist, dann tu doch was dagegen !! Du kannst nicht nichts machen und dann Erwartungen haben. Du weißt seine Lieblingsfarbe nicht, dass ist ja wohl deine Aufgabe es herraus zu finden und nicht sein dir mal ebenso zu sagen : Schatz wollte dir mal nebenbei sagen meine Lieblingsfarbe ist XY.. Sei dir bewusst, dass DU in den 3 Jahren dich nicht bemüht hast, ihn besser kennenzulernen und für deine Beziehung etwas zu tun !!!! Geh mit deinem Ehemann zu einer Paartherapie. Das wird euch beiden helfen neben den Zwillingen und eurem Alltag, euch mal wieder besser kennenzulernen und auf eure Gefühle einzugehen…
    Viel Erfolg ( Gib deine Ehe doch nicht Kampflos auf…)

    0
  • von hasenoehrchen am 16.04.2010 um 17:24 Uhr

    Buchtip: Andrew G. Marshall “Ich liebe dich – aber bin ich noch verliebt?”
    Erschreckende und aufrüttelnde Deja-vus aus deutschen Ehen.

    Ansonsten Trennung auf Probe oder Paartherapie?

    Von alleine wird sich jedenfalls nix ändern..

    0
  • von norri am 16.04.2010 um 15:52 Uhr

    Ich wünsche dir so, dass es alles besser wird… Aber du klingst so unglücklich, und dazu ist nunmal zu sagen, der Mensch den man immer am meisten lieben sollte, man selbst ist. Vielleicht solltet ihr euch trennen, damit du wieder glücklich werden kannst..Das wird für die Kinder zwar schwer, aber sie spüren ja irgendwann auch, dass etwas falsch läuft…

    Trotzdem, ich wünsche dir alles Gute und dass du bald wieder glücklich bist..

    0
  • von Eiskalt327 am 16.04.2010 um 13:42 Uhr

    Ohje das tut mir voll leid für dich. Immerhin hast du ihn ja damals nicht umsonst geheiratet…
    Aber ganz ehrlich: Lass die Ehe nicht nebenher laufen! Das macht dich nur noch mehr unglücklich. Beende die ganze Sache. Das ist vielleicht am besten wenn du nicht mehr kämpfen willst.
    Klar ist es schwer wenn man auch noch gemeinsam Kinder hat. Aber das kann ja nicht so weiter gehen wenn DU unglücklich bist.

    Viel Glück!

    0
  • von Kandisschnecke am 16.04.2010 um 13:38 Uhr

    Ich würde an deiner Stelle über eine Paartherapie nachdenken. Ich denke mal, du liebst ihn, deswegen denke ich, wenn du mit ihm weiterhin leben willst, dann macht zusammen eine Paartherapie. Denk mal darüber nach.

    0
  • von namira_20 am 16.04.2010 um 13:34 Uhr

    das tut mir sehr leid für dich! Aber ich würde dir davon abraten, die Ehe nebenher laufen zu lassen. Wenn es wirklich so ist, wie du schreibst und du für ihn nur mehr freundschaftliche Gefühle hast, dann trenn dich von ihm. Dieser Schritt ist sicher nicht einfach, besonders weil Kinder da sind, aber danach wirst du dich befreit fühlen.
    Viel Glück!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Sind es meine Freundinnen noch wert um sie zu kämpfen? Antwort

Am 25.09.2010 um 01:53 Uhr
hallo mädels, das wird ein langer text, schon mal zur vorwarnung :D ich brauche mal euren rat. ich habe bzw. hatte zwei sehr gute freundinnen. mit der einen habe ich mich jetzt ziemlich verkracht (vertrauen ist weg...

Mein Freund ist zu müde für sex!!!??! Antwort

Am 26.10.2009 um 21:43 Uhr
Ja ihr habt richtig gelesen!ich könnte bzw.will jeden tag mindestens 1mal sex aber von ihm bekommt man in der woche maximal 3mal was....es ist mit ihm ich sags mal so wie es ist einfach nur geil...so liebevoll wie er...

Egal was ich mache-sie ist besser! Antwort

Am 13.01.2010 um 21:48 Uhr
Mädels ich hab ein großes Problem :( ich hasse und liebe meine beste Freundin...ich mein klar liebe ich sie, sie ist ja meine beste Freundin..aber andererseits stehe ich iwie ständig in Konkurrenz zu ihr und ich bin...

Soll ich um ihn kämpfen? Antwort

Am 21.05.2009 um 15:33 Uhr
Momentan ist die Situation zwischen meinem Ex und mir ziehmlich eingefahren.Wir ignorieren uns beide. Wieso er es tut weiß ich nicht so genau. Bei mir ist es einfach verletzter Stolz. Es gab davor so einiges hin und...

Ich mache mir Sorgen um meine Mutter Antwort

Am 14.08.2011 um 21:37 Uhr
Hallo, mich beschäftigt etwas , über das ich bisher mit niemandem geredet habe. aber ich will das einfach mal loswerden um zu sehen, was andere dazu sagen . ich weiß nicht wirklich, wie ich anfangen soll. tut mir...