HomepageForenGruppentherapieMeine Eltern hassen mich – Ich hasse meine Eltern

Anonym

am 20.06.2009 um 15:25 Uhr

Meine Eltern hassen mich – Ich hasse meine Eltern

Ich weiß mittlerweile nicht mehr, wie ich mit der Situation umgehen soll. Egal was ich mache, es ist falsch. Schon seitdem ich denken kann, hassen mich meine Eltern. Damals wurde ich regelrecht geschlagen und das war nicht nur ein klaps auf den Po. Wenn mich andere fragten, meinte ich immer, dass ich irgendwo gegen gelaufen war. Ich wusste als kleines Kind nicht, dass es verboten ist andere zu schlagen, also konnte ich auch nichts dagegen tun. Als wir dann in der Grundschule lernten, dass Gewalt verboten ist, hatten meine Eltern mich auch aufgehört zu schlagen, damit ich nicht zum Jugendamt renne, oder so. Ich hab auch eine große Schwester, sie ist 19 (wohnt zu hause) und ich 14. Egal was ich mache, sie macht es besser. Ich habe sie echt gern und verstehe mich super mit ihr, aber wenn sie irgendwelche Aufgaben bekommt und sie nicht erledigt, dann werde ich dafür angeschrien und bekomme Hausarrest, Internetverbot, etc. Meine Eltern sagen mir auch direkt ins Gesicht, das ich unfreundlich bin und so etwas wie Freunde nicht verdient habe. Dann tue ich mal etwas Gutes, wie Brötchen holen, dann ist es natürlich falsch, weil wir genau an dem Tag Brot essen wollten, was eigentlich gar nicht stimmt. Wenn ich mal mein Zimmer putze, dann ist es natürlich nicht sauber genug und anstatt mir zusagen, wo ich besser putzen soll, bekomme ich Hausarrest. Oder zu Weihnachten, wir haben beide einen Laptop bekommen, beide haben gleich viel gekostet und wir mussten was dazu zahlen (was auch okay ist). Meine Eltern haben bei mir 450€ und bei meiner Schwester 650€ dazu gezahlt. Ungerecht. Ich bin nicht besonders intelligent und schreibe fast nur 4er. Ich glaube es liegt bei mir an Prüfungsangst, aber egal. Meine Schwester ist natürlich viel besser und schreibt nur 1er und 2er. Ich gönne es ihr ja, aber ich selbst bin einfach nicht so schlau. Dafür werde ich natürlich mal wieder mit Hausarrest bestraft und muss lernen. Wenn ich mal kein Hausarrest habe, traue ich mich nicht mit Freunden zu treffen, weil meine Eltern mich nicht zu ihnen hin fahren würden und ich nicht will, dass sie sehen, wie meine Eltern mit mir umgehen und noch nicht einmal meiner besten Freundin will ich meine Lebensgeschichte anvertrauen. Deshalb treffe ich mich nur in der Stadt mit Freunden. Meine Eltern hatten sogar geplant, ohne mich zu fragen ins Ausland zu schicken, für ein Jahr. Als ich das dann zufällig mitbekam, habe ich mich sofort quer gestellt, weil so alleine ohne meine Schwester kann ich nicht leben.
Ich wünsche mir schon seit ich klein bin, auf ein Internat geschickt zu werden. Ganz weit weg von meinen Eltern.
Es dauert noch 4 Jahre bis ich endlich ausziehen kann, ich weiß einfach nicht, wie ich das bis dahin überleben soll. Ich wollte mal zum Jugendamt, aber was kann ich schon beweisen. Vor anderen Leuten machen meine Eltern auf heile Familie. Mehrmals täglich sitze ich in meinem Zimmer und heule. Das ist doch kein anständiges Leben. Ich hasse meine Eltern einfach.
Wie soll ich die Zeit bis ich volljährig bin nur überstehen?
Helft mir.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von ChaosNuqqii am 29.11.2009 um 21:25 Uhr

    Die situation kenn ich (auch 14)leider sehr gut, momentan gehts mir genau gleich.
    meine freunde haben gemerkt, dass es mir nicht gut geht und ich immer öfters verletzungen hatte(hab mich auch 2 mal geritzt – bin nicht stolz drauf aber ich denke ich hab damit aufgehört). Die-Ich-Hab-Mir-Irgendwo-Den-Arm-Angestossen-Nummer glaubten sie mir natürlich auch nicht mehr. Dann hab ich mit ihnen darüber geredet und sie haben es dann meiner lehrerin erzählt, die mich danch wiederum zum schulsozialarbeiter geschickt hat. und der will mich wiederum in ein heim schicken weil er glaubt ich sei gefärdet.
    naja, genug von mir
    ich kann dir nur raten dass du mit jemanden drüber reden solltest oder gleich zum schulsozialarbeiter oder schulpsychologen gehen solltest.
    und wie ich deine situation einschätze wäre ich der meinung, dass du sofort in ein heim untergebracht werden solltest – was eigentlich kein problem ist wenn der psychologe meint dass du gefärdet bist (was ja auch tatsächlich der fall ist)

    ich wäre froh wenn du dich nochmal privat bei mir melden würdest.. (mach das gleiche ja auch durch >>)

    bis dahin – halt durch und lass dich nicht einschüchtern

    0
  • von Hosty am 22.06.2009 um 23:12 Uhr

    die anderen haben alle recht,lass dir bitte helfen,meine liebe.das hast du nicht verdient und das musst du dir auch nicht gefallen lassen.es wird menschen geben,die dir helfen können,wenn du drüber sprichst.aber lass dich bitte nicht von deinen eltern kaputt machen!und das mit deiner prüfungsangst ist verständlich,wenn du schon vorher immer angst haben musst,mit einer schlechten note nachhause zu kommen.da kannst du dich ja erstrecht nicht konzentrieren.ich wünsche dir ganz viel kraft und alles alles gute!
    *drück dich*

    0
  • von ginnli am 22.06.2009 um 22:59 Uhr

    oh mein gott,meine liebe.das ist ja shrecklich.bitte hol dir professionelle hilfe,denn das ist kein zustand und absolut nicht fair,sondern schlichtweg eine absolute sauerei von deinen eltern.ich weiß wie das ist,denn bei mir war es genauso.meine eltern haben meine beiden schwestern in den himmel gehoben und mir immer wieder gesagt,wie schrecklich ich bin,wie unerwünscht,was für eine last ich bin,wie häßlich ich bin,dass es noch schlimmer ist dass ich nicht wenigstens ein junge geworden bin etc etc.das ende vom lied ist,dass ich durch die körperlichen und psychischen mißhandlungen eine gebrochene frau mit zerstörter seele bin und niemandem mehr traue,auch nicht meinem schatz,obwohl ihm mein mißtrauen sehr sehr wehtut.bitte laß dir früher helfen,als ich mir damals,denn damals gabs bei uns noch nicht soviele anlaufstellen wie heute.leider.kopf hoch und lass dir helfen,bitte. ganz liebe grüße ginnli

    0
  • von Salzstange am 20.06.2009 um 20:53 Uhr

    Hey dein schicksal ist definitiv nicht schön aber du kannst nein du musst unbdedingt was ändern! Natürlich bist du intelligent und schlau! Aber wie willst du etwas schaffen wenn du ständig angst hast? Du kannst dich doch gar nicht konzentrieren und erfolg haben wenn man dir das Gefül gibt das du der letzte Dreck bist oder?! Weist du was deine Eltern dir antun hat nichts mehr mit Streng sein zu tun das ist psychische Gewalt! Du musst dir im klaren, wenn zum gehst das die dich aus der Family rausholen und schlimmstenfalls in ein Jugendheim bringen… Such erstamal Hilfe bei deinem Hausarzt und lass dich zu ner Jugendtherapeutin überweisen die steht dir bei und klärt eventuelle nächste schritte! Sorry für die drastischen Worte verletzten will ich dich nicht nur deine Augen öffnen! Ich wünsche dir alles Liebe, Mut und Kraft!

    0
  • von rose226 am 20.06.2009 um 18:01 Uhr

    oh man du ärmste…also meine eltern waren früher auch sehr streng zu mir doch meine schwester hat zu mir gehalten und wir haben uns dann mal zusammengetan und uns darüber unterhalten…inzwischen habe ich viel mehr freiraum und meine eltern sind auch nicht mehr so streng…versuch doch mit hilfe deiner schwester dich mit deinen eltern zu unterhalten…ich denke die älteren geschwister werden meist ernster genommen als die jüngeren…wenn sich jedoch nichts ändert dann würde ich mich auch den anderen beiden anschließen und zu einem frauenhaus oder jugendamt oder so gehen

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Ich hasse meine Eltern Antwort

Am 24.07.2009 um 21:54 Uhr
Meine Eltern hindern mich schon seit meiner Kindheit.. ein eigenes Leben zu führe. Mein Vater hat mich bis ich 18 war körperlich misshandelt. Bin deswegen seit 6 Jahren in psychiatrischer Behandlung. So schlimm das...

Ich hasse meine Schwiegermutter!! Antwort

Am 20.02.2008 um 13:12 Uhr
Ich hab` schon lange versuchen, meine Schwiegermutter aus zu halten, aber es geht einfach nicht. Ich hasse sie, und ich kann sie einfach nicht mehr ausstehen!! Die Frau bringt es immer wieder fertig mich zu nerven!...

ich HASSE meine Arbeitskollegin! Antwort

Am 10.03.2010 um 20:54 Uhr
Manno! Ich muss mal einfach nur Dampf ablassen. :( ... hab eine neue Arbeitskollegin und ich kann die ur nicht leiden. Ich bin zwar immer nett zu ihr und ich bemühe mich wirklich auch normal mit ihr umzugehen, was...

Ich hasse meine Mutter! Antwort

Am 10.02.2010 um 17:49 Uhr
hey mädels. ich fang am besten von anfang an..meine mutter war schon immer hysterisch und cholerisch.sie rastete bei den winzigsten sachen aus hat mich und meine schwester schon von klein auf geschlagen. ich weiss...

Ich hasse meine Arbeit Antwort

Am 08.10.2008 um 10:27 Uhr
Hallo Mädels. Ich sitze nun hier an meinem Laptop und versuche zu Frühstücken. Ich muss Heute wieder in meiner alten Arbeit anfangen, da der Standort bei mir Variiert. Aber da wo ich jetzt hin muss , will ich wirklich...