HomepageForenGruppentherapieMeine Familie macht mich fertig – soll ich zum Psychologen?

Anonym

am 29.10.2008 um 11:01 Uhr

Meine Familie macht mich fertig – soll ich zum Psychologen?

hallo! sorry erstmal wenn das alles etwas durcheinander ist was ich hier schreiben bin grade verwirrt und kann das was grade hier abgeht nicht in Worte fassen, hoffe ihr nimmt mein Problem ernst und versteht das ich anonym bleiben möchte. erstmal zu mir selbst bin 16 und gehe in die 11 Klasse, habe meist bis 3 uhr schule und muss danach sofort zur Arbeit(aber wenn ich glück habe nur 3 mal in der Woche) , diese geht halt dann wieder rum bis 22 Uhr, mein notendurchschnitt liegt leider zu oft bei 2,2 ,naja das ist aber nicht das Problem sondern eher meine Familie (oder eher ihre Meinung nach bin ich das Problem) habe einen Bruder und eine Schwester und halt ne mom und nen dad (die eigentlich schon fast über 14 Jahre sich scheiden lassen wollen -.-). war eigentlich immer ein Außenseite in meiner Familie, aber es kam nicht von meiner Seite (hab versucht mit ihnen zu reden usw ohne positiven Erfolg) sondern eher von meine Familie die mich ignorieren und nur ansprechen wenn sie a) ihre Wut an mir auslassen wollen, oder b) mich fertig machen wollen oder c)was entdeckt haben das ich falsch gemacht habe (was ihrer Meinung ja stündlich vor kommt). wie schon gesagt ,ist alles was da falsch läuft meine schuld: das allgemeine Chaos unseres Hause die schulden die wir haben > aber ich meine doch ich arbeite und wenn ich in 6 Monaten mal EINMAL 100 €nehme um auf eine Fortbildung (für einen künftigen Beruf) zu fahren und meiner Familie aus den Weg zu gehen ,kann man doch nicht 2 Wochen lang nicht mehr mit mir reden, oder doch ? ich meine was mach ich schon in meinen leben sonst außer arbeiten und zu schule gehen? (Ich hab schon seit letztes Jahr Oktober nichts mehr mit Freunden gemacht aus Zeit gründen) Nein daraus muss ja der größte Streit werden denn es gibt, in dem ich ja als Verräterin beschimpft werde usw. und jetzt wollen sie ja ein Geld nicht mehr,weil ich ja solch eine Verräterin bin, okay hab kein Problem damit ,jeder kann Geld gebrauchen. Egal wie ich versuche mit meinen Eltern zu sprechen es wird immer ein Streit daraus. sie verdrehen mir immer die Wörter im Munde und suchen Fehler in allem was ich mache, es geht hatte öfter so weit das alle zu hause böse auf mich waren usw. am liebste wäre ich einfach aus Verzweiflung ausgezogen oder wollte einfach nur mich selber umbringen. aber jetzt kommt das genialste, warum hab ich mich nicht einach umgebracht,? naja ganz einfach ,ich wollte nicht das meine Familie assi wirkt und hätte auch keine Ahnung wie die das bezahlen hätten sollen, ein wirklich tolle Grund oder??? das alles hört sich nicht wirklich extrem an ,aber es ist wirklich schwer wenn alle jeden Tag auf die schreien und kein interesse an Sachen zeigen auf denen man selber stolz ist sie alle sehen nur die Fehler ,die schlechten Noten, usw. war mal ein Wochenende weg und wollte mal zu hause anrufen ,aber ne es war eher lästig das ich angerufen habe, und wurde deshalb eher schnell Abbgewimmelt. das tut schon weh wenn man andere Familien sieht,grade wenn man sieht wie die Mutter meiner Freundin Gott dankte als sie uns am Bahnhof abholte und uns beide umarmte und küsste und dagegen meine Eltern mit mir kein Wort gesprochen haben. okay wusste das das so werden wird, war trotzdem schmerzlich das mit anzusehen, noch nicht einmal 2 tage da (war nur abends da weil ich halt zur dieser zeit halt schule bis 4 hatte und dann arbeiten musste ) aber trotzdem gab es da heftigen Streit ,wie dreckig es doch wird wenn ich doch da bin (mhh komisch wie ich das wohl schaffe zu so später Stunde??????!!!!) Jetzt kommt eigentlich meine Eigentliche Frage, und zwar möchte ich ehrlich gesagt einen Psychologen aufsuchen weil ich das Gefühl habe langsam verrückt zu werden und mich irgendwann mal umzubringen, aber bezahlt das die Krankenkasse und wie kann ich dass ohne meine Familie klären?? Gespräche mit me

Antworten



  • von Knitterblume am 29.10.2008 um 15:00 Uhr

    das wäre sicher eine gute idee!
    aber wenn es wirklich so schlimm ist, solltest du vielleicht eher überlegen, ob du wirklich ausziehst.
    deine eltern müssten dir ja unterhalt bezahlen…
    da gibt es sicher etwas rechtliches, das kinder vor solchen eltern schützt und wenn der psychologe deinen zustand vor gericht bestätigt (was ja seine aufgabe ist) müsste das kein problem sein, oder?

  • von shine86 am 29.10.2008 um 13:27 Uhr

    Hi, ich arbeite in einer Arztpraxis und wenn du zu deinem Hausarzt gehst, kann der dir eine Überweisung zur Psychotherapie ausstellen, du musst also nichts selber bezahlen.
    Ich wollte nur noch mal loswerden, dass eigentlich deine Familie diejenigen sind, die sich mal Hilfe suchen sollten…anstatt so mit dir umzugehen sollten sie lieber stolz auf dich sein, dass du die Schule und deinen Job so gut meisterst.

  • von kiadora am 29.10.2008 um 11:19 Uhr

    Hm… das hört sich wirklich sehr übel an. Es tut mir so leid, dass deine Familie es dir so schwer macht. Bei uns am Ort gibt es so etwas wie eine Familien-Beratung, zu der man hingehen kann, wenn man Probleme mit der Familie hat. Das ist hier auch kostenlos, vielleicht gibt es bei euch so etwas auch. Erkundige dich einmal bei eurer Gemeindeverwaltung. Ich befürchte, alleine wirst du da nicht mit klar kommen. Bezüglich psychologischer Beratung kann dir auch dein Arzt weiterhelfen. Vielleicht hast du zu dem soviel vertrauen, dass du mit ihm darüber sprechen kannst.
    Ich wünsch dir, dass du viel Kraft hast, das alles durchzustehen.

  • von LoveLetters am 29.10.2008 um 11:17 Uhr

    denke das ist aufjednefall eine gute idee mit dem psychologen..du hast es ja ehct nie wirklich einfach gehabt! tut mir richtig leid für dich..deinen eltern müsste aber wirklich mal die augengeöffnet werden! es ist die systemische therapie, da wird die ganze familie miteingespannt! Denke du musst aufjedenfall deine familie mit einspannen! such doch erstmal den psychologen alleine auf und rede mit ihm ..er kann dir mehr zum systhem der triade sagen! frag einfach mal nach! wünsche idr viel glück..

  • von sternchen am 29.10.2008 um 11:03 Uhr

    ich weiß leider nicht, ob die kasse das bezahlt. ich an deiner stelle würde mich an so ein sorgentelefon wenden für jugendliche. da sitzen meist psychologen und sozialarbeiter. die kennen sich damit aus und können dir bestimmt weiter helfen! ich hoffe für euch, dass alles wieder gut wird!

Ähnliche Diskussionen

Meine Mutter macht mich fertig.. Antwort

Am 12.01.2011 um 13:09 Uhr
Hey ihr Lieben Ich hab ein riesiges Problem. Ich bin (noch ein paar Tage) 15 und weiß einfach jetzt schon nicht mehr, warum ich eigentlich noch hier bin. Meine Mutter säuft jeden Tag bis zum völligen Absturz, meine...

Meine Mutter macht mich wegen meines Gewichts fertig. (ich 1,70 und 120 kilo...) Antwort

Am 08.04.2010 um 18:41 Uhr
Das hat "meine Mutter" heute gesagt, als es mal wieder nicht mit meinem Abnehmen voran ging: Sie findet, dass: - ich wie ein fetter Klops aussehe (z.B. wenn ich sitze) - es ihr peinlich ist (vor allem vor...

meine mutter terrorisiert mich und macht mich fertig Antwort

Am 09.06.2009 um 18:53 Uhr
hallo meine lieben! ja also mein problem ist folgendes ... meine mutter lässt mich einfach nicht ich sein ... ich könnte hier jetzt ewig schreiben, denn es gibt so viel zu berichten. es ist so, dass sie mir nichts...

Kollegin macht mich fertig 🙁 Antwort

Am 06.12.2009 um 19:07 Uhr
Hallo ihr lieben, ich habe folgendes Problem: Ich arbeite seit einiger Zeit in einer neuen Abteilung mit zwei anderen Mädels zusammen. Ich habe mich an anfang mit beiden gut verstanden. Mit einer der beiden,...