HomepageForenGruppentherapieMeine Mutter ist “dumm“

Anonym

am 15.02.2009 um 21:13 Uhr

Meine Mutter ist “dumm“

Hey Mädels, ich finde, das meine Mutter wirklich dumm ist. Nicht im Sinne von scheiße/doof.. sondern das Gegenteil von schlau.
Ich weiß nicht sie gibt manchmal echt komische kommentare ab und weiß irgentwie nie richtig bescheid.. hmm.. wir in der Familie ignorieren ihr “gelaber“ manchmal.. aber sie tut mir leid.. ich hab kein gutes verhältnis zu ihr.. kennt ihr das vllt.? das ihr manchmal das gefühl habt, jmd. älteres Familie/Freunde ist echt saudumm..? Wenig bildung? ich hab angst das ich später auch `dumm` werde und es nicht merke.. kp was meint ihr dazu?

Antworten



  • von dreamer0770 am 11.03.2009 um 14:48 Uhr

    Du solltest mal darüber nachdenken, dass Deine Mutter Dir das Leben geschenkt hat und somit auch die Möglichkeit etwas aus deinem Leben zu machen. Und sicherlich ist es genau ihr Wunsch, dass Du mal besser daherkommst, vor allem auf der Bildungsebene! wenn Du so klug bist, dann unterstütze Deine Mutter, anstatt sie zu verurteilen. Stell Dich vor sie wenn man sie ignoriert, das gebietet der respekt. Nur mal so ne Idee!…

  • von Marielle09 am 17.02.2009 um 02:30 Uhr

    Naja, wie du über deine Mutter schreibst ist schon krass – aber vielleicht kannst du dich einfach nicht so gut ausdrücken. Ich kann mir aber vorstellen, was du meinst. Vielleicht hat deine Mutter einfach nicht die Bildung genossen, die wir heute als selbstverständlich ansehen. Aber sie hat garantiert Erfahrungen und Wissen, dass auch dir noch nützen kann. Versuche doch einfach, deiner Mutter die Dinge, die sie nicht weiß, zu erklären (wenn du es denn besser weißt) und profitiere aber auch von ihren Erfahrungen – anstatt sie zu ignorieren.
    “Dumm werden” – vorvor du Angst hast – kann man ja nicht – nur dumm bleiben! 🙂 Also fleißig weiterbilden, dann passiert das auch nicht.

  • von Sassilein am 16.02.2009 um 17:03 Uhr

    mary164..steckt *schwupdiwup* eine ganze Genaration in einen Topf. (freu ich mich echt drüber -.-)
    Ach kommt schon, wie soll man das denn `besser` ausdrücken? Ich finde, das das zwar nicht grade nett ausgedrückt ist, jedoch verstehe ich das Problem.. und ihr Problem ist nicht, das sie sich nicht ausdrücken kann, sondern, dass sie und ihr Mutter nicht richtig kommonizieren..ich kenn das nicht.. und kann dazu nicht wirklich was sagen. Lg trotzdem

  • von natha1 am 16.02.2009 um 16:42 Uhr

    und ich entschuldige mich für die Flüchtigkeitsfehler ..ich hab ein bisschen zu schnell geschrieben

  • von natha1 am 16.02.2009 um 16:41 Uhr

    also jetzt mal halblang hier ..ich denke mal ,dass es nicht so schlimm gemeint war wie es hier dargelegt wurde.. zufällig habe ich momentan in der schule (philosophie und pädagogik /Oberstufe ) genau sie themen …wie verhällt sich die Intelligenz der verschieden Generationen untereinenander bzw. wird sie vererbt …: also die Anlage zur Intelligenz wir vererbt .Dies muss aber nichts heißen ,da jeder sein Gehirn trainieren kann ..nur muss man dazu sagen das es volllkommen normale is das die Intelligenz von Generation zu Generation wächst ..so ist es fast immer so das auf der Intelligenzskala die jüngere Generation (also die Kinder ) um 20 punkte höher liegen als ihre Eltern ..

    Das liegt zum einen an der unterschiedlich entwickelten Schulbildung der verschieden zeiten und an der heuteigen Medienpräzens…

    nun ist einfach zu sagen ,dass es normal ist ,dass du dir vorkommst als wärst du schlauer ..jedoch würde ich nicht gerade sagen das du deswegen das recht dazu hats deine Mutter als dumm zu bezeichnen ..Das ist sie bestimmt nicht ..Sie hatte eben nur nicht die gleichen möglichkeiten wie du in der Schule heute ..

  • von Ina1990 am 16.02.2009 um 14:51 Uhr

    Wie könnt ihr eure Mütter als dumm bezeichnen?? Geht´s noch?
    So etwas kann und will ich nicht verstehen.

  • von Leniiiii am 16.02.2009 um 14:46 Uhr

    Ich finde schon, dass man eine gewisse Intelligenz (nicht Intiligenz übrigens) habe muss um eine Kind anständig zu erziehung. Das Wort dumm ist außerdem “relativ”. Ich finds auch nicht okay. Hab ja auch geschrieben, dass ich meine Mutter nicht als dumm bezeichnen würde, ich aber verstehen kann was sie meint. Das merkt man ja auch manchmal bei Mitmenschen. Es gibt eben bestimmte Menschen, die einfach keine große Intelligenz haben. Man kann ja zum Teil auch gar nichts dafür. Wenn man dann auch noch von seiner Familie “ignoriert” wird ist das schon hart. Das Beispiel finde ich jetzt nicht schlimm, weil sies wirklich nur ein bisschen verdreht und falsch verstanden hat. Und das mit dem du hast Angst dumm zu werden ist wirklich Schwachsinn. Leb so weiter wie du es für richtig hälst und nehm so viel es geht mit.

  • von chysalis am 16.02.2009 um 12:00 Uhr

    Vor allem liebe Saeblis ist es … nicht gerade intelligent sich darüber zu mockieren wie dumm deine Mutter aufgrund des “Blau-Blut-Beispiels” ist wenn du offenbar selber nicht genau weisst wie es funktioniert. Blut kann durchaus eine blaue Färbung annehmen und ja, das hat auch was mit Sauerstoff zu tun. Google das doch mal.

  • von babsi0160 am 16.02.2009 um 08:24 Uhr

    Also wie ihr über eure Mutter spricht find ich ehrlich gesagt das letzte!

  • von casiel am 16.02.2009 um 07:56 Uhr

    ja ich finde es auch echt noch in ordnung wenn man so über seine eigene mutter spricht. Vielleicht hat sie nicht besonders viel allgemeinbildung oder versteht vieles nicht gerade schnell, aber dumm! Das ist doch echt nicht in ordnung…

  • von Leniiiii am 15.02.2009 um 22:28 Uhr

    So dumm kann sie ja gar nicht sein, sonst hätte sie dich nicht zur Welt bringen können, aber ich weiß wie du das meinst, weil ichs zum Teil auch verstehe. Ich glaube die interpretieren deine “krasse” Schreibweise hier falsch, aber es ist vielleicht wirklich ein bisschen zu krass eben 😉

  • von saebsli am 15.02.2009 um 21:32 Uhr

    hab ich aber gerade und würd ich auch jeder zeit wieder machen 🙂

  • von sweetly18 am 15.02.2009 um 21:27 Uhr

    @saebsil deine mum hat da was verdreht wir haben rotes blut und duch verschiedene reaktionen kann es blau werden. also ich würde sie nicht als dumm abstempeln.
    Meine mama macht auch manchmal sachen wo man sich an den kopft greift aber sie ist eine gebildete frau und versucht immer ihr bestes zu geben!

  • von saebsli am 15.02.2009 um 21:22 Uhr

    ja kenn ich… meine mutter ist auch dumm… als beispiel: meine cousine hat in der schule mal den ausdruck blaublüter gehört und meine mutter gefragt, ob wir blaues blut haben… meine mutter hat ihr ernsthaft erklärt, dass wir wirklich blaues blut haben und es erst durch irgendwelche reaktionen rot wird, sobald es an die luft kommt…

    klingt wie ein scherz… is aber leider nicht so… ich war damals 12 jahre alt und hab meiner mutter, ihrer schwester und deren mann versucht zu erklären dass das nicht stimmt…
    glaub mir… ich versteh dich und deine angst…

  • von MelliOsten am 15.02.2009 um 21:22 Uhr

    sorry, aber ich finde schon allein so eine Frage zu stellen, ist dumm.
    Und nicht das Verhalten deiner Mutter.
    Vielleicht bist du einfach nicht in der Lage, die Einwände/FRagen/KOmmentare deiner Mutter zu verstehen. Ich kenne deine Familie nicht, kann im Prinzip nicht viel dazu sagen.
    Ich will dich natürlich nicht persönlich angreifen.

  • von Leniiiii am 15.02.2009 um 21:20 Uhr

    Oh ja ich kenne das. Ich kann meine Mutter zwar nicht als dumm bezeichnen, aber so manchmal merke ich, dass ich irgendwie intelligenter bin. Wenn ich sie etwas intensiveres frage so allgemeinbildungsmäßig gibt sie mir immer nur so Kinder Antworten (was ich mir auch selbst hätte denken können). Ich geh dann einfach zu Papa, denn der weiß wirklich alles und ist super schlau. Wie Porzelina sagt, versuch schlau zu sein/ zu bleiben. Dann kann dir das nicht passieren.

Ähnliche Diskussionen

Meine Mutter ist eine Diebin! Antwort

Am 23.11.2010 um 23:12 Uhr
Hallo, wie im Titel schon erwähnt...hatte ich heute einen riesen Schock erlitten...mein Handy klingelt und da ist ein Polizist dran und sagt: Wir haben Ihre Mutter festgenommen, sie steht im dringenden Verdacht bei...

Meine Mutter ist mir peinlich... Antwort

Am 04.12.2010 um 22:16 Uhr
Hallo liebe Erdbeeren, ich finde es selber nicht gut von mir, aber es ist leider so, dass ich mich im Moment für meine Mutter schäme... Es ist so, dass meine Oma dieses Jahr gestorben ist und wir auch sonst eine...

Meine Freundin ist IMMER besser ales ich (findet meine mutter) Antwort

Am 29.05.2010 um 21:16 Uhr
mir ist es irgentwie wirklich peinlich..ich will da mit niemandem drüber reden. also meine beste freundin fährt immer mit uns in urlaub und ist oft bei uns. egal was meine freundin anhatt, die haare hat oder irgentwas...