HomepageForenGruppentherapieMeine Mutter mag meinen Freund nicht…

Anonym

am 14.05.2008 um 22:26 Uhr

Meine Mutter mag meinen Freund nicht…

Abend Mädels!

ich habe ein kleines Problem. Naja, dieses Problem zieht sich mittlerweile schon über 2 Jahre, seit der Zeit als ich meinen jetzigen Freund im Internet kennen gelernt habe.

Die ersten paar Monate unserer Beziehung (als wir uns noch nicht getroffen haben) gestalteten sich ziemlich schwierig. Er war sich seiner Gefühle nicht im klaren, hat des öfteren mit mir Schluss gemacht, oft gab es Streitereien usw. Damals bin ich zu meiner Mutter gerannt, weil ich dachte sie kann mir vielleicht helfen.

Naja und seitdem hat sie einen schlechten Eindruck von ihm und er kann es einfach nicht mehr wett machen. Er ist der liebste Freund den man sich vorstellen kann, er würde mir nie schaden.. es ist einfach alles perfekt zwischen uns. Nur meine Mutter macht uns das Leben ziemlich schwer.

Es sei noch erwähnt, dass er ein österreischischer Landsmann ist und sie Österreich nicht sonderlich “Ernst” nimmt, dass sie der Meinung ist er ist zu kindisch usw…

Was soll ich tun? Mit ihr zu reden ist sinnlos, sie ist in Gesprächen immer auf den selben Standpunkt eingefahren und geht davon auch nicht runter. Es ist mir einfach peinlich dass sie immer so kalt zu ihm ist und ich im Gegenzug bei seinen Eltern schon fast wie eine Tochter aufgenommen wurde…

Antworten



  • von NanuNanny am 15.05.2008 um 09:46 Uhr

    Vielleicht musst du dann Kompromisse mit deiner Mutter eingehen, es wäre schade,wenn du dich zwischen Mutter und Freund entscheiden müsstest. Daher muss er vielleicht mal mit deiner Mutter reden, und sie kann die Fragen stellen die sie so zweifeln lassen.

  • von Melle am 15.05.2008 um 09:45 Uhr

    Ich denke auch dass du in Zukunkt nicht mehr mit deinen Problemen zu ihr laufen solltest, sondern zu Freundinen.
    Ich hoffe dass sich das dann wieder legen wird…Hauptsache du und dein Freund seid glücklich, früher oder später muss sie das ja akzeptieren.

  • von cocolatte am 14.05.2008 um 23:03 Uhr

    Es ist sehr schwierig, aber was ihre Einstellung nur noch ändern kann – und das nur vielleicht – ist einfach die Zeit. Auch solltest du deine Probleme mit deinem Freund natürlich nicht direkt zu ihr tragen, wenn dann besser mit Freundinnen besprechen. Wenn sie lange Zeit nix negatives mehr hört – vielleicht akzeptiert sie ihn dann früher als deine bessere Hälfte. Alles Gute! (Und zu ihren Vorurteilen sag ich jetzt mal garnix…)

Ähnliche Diskussionen

Meine Mutter steht auf meinen Freund Antwort

Am 03.01.2012 um 16:40 Uhr
Leute, das klingt bestimmt richtig krass, was ich euch jetzt erzähle, aber es ist leider wahr und macht mich komplett fertig. Meine Mutter ist ne ziemlich hübsche Frau und sie ist auch noch recht jung. Nun ja, meine...

Meine Mutter hasst meinen Freund, ich lüge sie an... Antwort

Am 27.12.2013 um 15:11 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich muss mir das jetzt endlich mal von der Seele schreiben und hoffe, ich bekomme vielleicht auch einen guten Rat. Seit gut 2 Jahren bin ich mit meinem Freund nun schon zusammen. Meine Eltern,...

Ich mag meinen Neffen nicht... Antwort

Am 02.01.2010 um 17:39 Uhr
Hallo ihr lieben. Also ich fang einfach mal an, und zwar stehts ja schon in der Überschrift, mein Neffe ist jetzt 5 Jahre alt und ich mag ihn zur Zeit nicht. Er war seit Weihnachten sehr oft hier und heute schon...

Ich mag die Mutter meines Freundes nicht Antwort

Am 10.12.2010 um 18:15 Uhr
Hey Erdbeermädels, ich hab ein kleines Problem...naja für mich ist es eig garnicht so klein: Ich bin jetzt 4 Monate mit meinem Freund zusammen und wir sind auch total glücklich, allerdings ist da noch seine...