HomepageForenGruppentherapiemeine mutter terrorisiert mich und macht mich fertig

meine mutter terrorisiert mich und macht mich fertig

Anonym am 09.06.2009 um 18:53 Uhr

hallo meine lieben!
ja also mein problem ist folgendes … meine mutter lässt mich einfach nicht ich sein …
ich könnte hier jetzt ewig schreiben, denn es gibt so viel zu berichten. es ist so, dass sie mir nichts zutraut. sie redet mir ein, ich wäre faul und ich bin zu nichts zu gebrauchen, ich würde nie alleine was auf die reihe bekommen.
grad jetzt war wieder ein riesen geschrei, weil ich angeblich mein bett falsch bezogen haben soll. also da kann man doch überhaupt nichts falsch machen! und ich muss mir ständig miese beleidigungen anhören.
ich versuche wirklich, alles richtig zu machen, um ihr zu gefallen, damit sie endlich mal zufrieden ist mit mir. aber es hilft alles nichts.
aber wenn ich mal in einer ruhigen minute anspreche, dass ich gern ausziehen würde, geht sie sofort an die decke, dass ich das nie hinbekommen würde.
und sie drängelt mir indirekt immer ihren willen auf und niemand darf eine andere ansicht haben als sie. selbst meine berufliche zukunft schreibt sie mir vor und ich weiß jetzt schon, dass ich den beruf, den ich lerne, niemals ewig machen will. das ist einfach nichts für mich. aber sie will, dass ich das mache, was sie nicht bekommen hat.
ich will nicht mal die lehre zu ende führen. seit jahren habe ich einen insgeheimen berufswunsch, aber sie lässt mich einfach nicht.
ich muss dazu sagen, ich habe früher immer so ziemlich alles bekommen, was ich wollte. sie haben mir zum 18. ein auto geschenkt und wenn ich was brauche, dann fahren sie auch draußen rum und kümmern sich.
und deswegen fühle ich mich schuldig irgendwie. ich kann einfach nicht so kaltherzig sein und sagen, dass ich nicht mehr bei ihnen wohnen will und dass sie mich fertig machen und ich tag für tag nur heulen könnte.
weil besonders meine mutter merkt nicht mal, dass es mich jeden tag kränkt, wenn sie so gemein zu mir ist.
jeder sagt mir, ich soll sofort da weg ziehen und dann bin ich selbstständig und kann meine zukunft so planen, ohne dass sie mir ständig dazwischen quatscht und alles besser weiß. aber ich kanns einfach nicht. ich hab solche angst. es sind ja trotzdem meine eltern und ich hab sie trotzdem lieb. aber ich kann doch nicht sagen, ihr macht mich krank, aber euer geschenktes auto nehm ich mit und das ganze geld, was ihr für mich über die jahre gespart habt. aber ohne auto und geld bin ich doch ein niemand.
ich will wirklich weg, aber ich hab angst, dass sie mich dann nicht mehr haben wollen, wenn ich einmal weg bin. aber ich bin alt genug, hab nen guten schulabschluss und so weiter.
oh gott, oh goooooooott … ich will endlich auch mal unabhängig sein.
das schlimmste ist echt das zu hause wohnen und der job … hilfeeeeee …

danke, dass ich euch zeit zum lesen genommen habt. ich musste das einfach mal los werden …

Nutzer­antworten



  • von Kira_J am 11.01.2015 um 17:30 Uhr

    Dieser Post ist nun schon einige Jahre alt, aber vielleicht hilft es trotzdem noch:
    Wenn Deine Mutter folgende Verhaltensweisen zeigt könnte es sich unter Umständen um eine narzisstische Persönlichkeit handeln. Zum Beispiel wenn sie:

    – ein unerschöpfliches Bedürfnis nach Aufmerksamkeit hat
    – immer im MIttelpunkt stehen muss
    – kein wirkliches Interesse an Dir hat
    – Dich und Deine Geschwister unterschiedlich und unfair behandelt
    – keine Kritik vertragen kann und keine Verantwortung für ihre Handlungen übernimmt
    – glaubt besser als alle anderen zu sein und immer alles richtig zu machen
    – sich ausbeuterisch verhält
    – andere manipuliert

    Für mehr Informationen, Checklisten, Links und Hilfestellungen lies hier weiter: www.narzissmus.org

  • von missgabrielle82 am 10.06.2009 um 10:58 Uhr

    Deiner Mutter ist es nur recht das Du “unselbstständig” bist. Deshalb redet sie es Dir auch immer weiter ein, besonders wenn sie merkt Du willst weg und selbstständig werden. Hör auf rum zu jammern und gib kontra. Wenn sie Dich wegen dem Bett stresst, schmeiss sie auf nette Art aus dem Zimmer. Sag ihr das es Dein Zimmer und Dein Bett ist und wenn sie ein Problem hat, pech. Was hat deine Mum überhaupt in Deinem Zimmer zu suchen? Du verdienst doch Geld, oder?? Kauf Dir halt ein eigenes kleines Auto. Zieh mit einer guten und verantwortungsvollen Freundin zusammen. Ich hatte ein ähnliches Problem- nur war ich einfach von mir aus unselbstständig und meine Eltern konnten mir einfach nicht helfen. Du hast einfach Angst das Du es nicht schaffst weil jeder ((auch Du selbst)) es Dir einreden. Befreie Dich stück für stück. Du must.. schließlich willst Du ja nicht ewig bei deine Mum leben, oder?? Deinen Job solltest Du vielleicht zu ende machen- dann verdienst du auch mehr- und danach such dir das aus was Du willt- nicht deine Eltern.
    Gehe nicht im streit auseinander aber sichere dich ab falls sie Dir doch alles wegnimmt- daher kauf dir ein Auto oder spar einfach mal Geld zusammen. Du bist über 18 geh deinen Weg… Viel Glück dabei

  • von NaYv am 10.06.2009 um 10:40 Uhr

    also,ich kenne dein gefühl nur zu gut. ich hab dass selbe durchgemacht, nur hab ich mich gegen sie gestellt was ein fataler feheler war. meine eltern schmießen mich raus, aber ich habe einen freund der mir beigestanden hat. nunja heute bin ich ausgezogen, weil es garnicht mehr ging und leider hatte ich es deswegen nicht geschaft mein abitur zu machen. Musste deswegen auch zum arzt und tabletten gegen meine magenbeschwerden nehemen.

  • von Saerchen am 09.06.2009 um 19:21 Uhr

    ich finde, du benimmst dich nicht so deinem alter entsprechend (sorry)
    wenn ich deine mutter wär, würde ich auch denken du bist ein wenig unselbstständig, denn du tust ja alles was dir gesagt wird, und zwar genauso wie es dir gesagt wird! das kann doch jedes kind, rebellier doch mal! mach dein eigenes ding! willst du mit 40 noch genau das tun, was deine mutter von dir will? und warscheinlich hat deine mutter nur ziemliche angst dich zu verlieren…beweis ihr mal das du alt genug bist! (immerhin bist du über 18!?)

  • von ulla1988 am 09.06.2009 um 19:04 Uhr

    Naja, dann setz dich doch mal mit deiner mum zusammen an den tisch und red mit ihr. ich mein jetzt nicht, dass du ihr vorwürfe machen sollst, sag ihr einfach wie es dir im moment geht und wie du dich fühlst. und grad beim job, äähm hallo?? sag ihr doch, dass du jeden tag mit nem unguten gefühl zur arbeit gehst und die dich einfach nicht erfüllt… mehr als mit ihr / ihnen reden kannst echt nich machen….

Ähnliche Diskussionen

Meine Mutter macht mich wegen meines Gewichts fertig. (ich 1,70 und 120 kilo...) Antwort

Am 08.04.2010 um 18:41 Uhr
Das hat "meine Mutter" heute gesagt, als es mal wieder nicht mit meinem Abnehmen voran ging: Sie findet, dass: - ich wie ein fetter Klops aussehe (z.B. wenn ich sitze) - es ihr peinlich ist (vor allem vor...

Kann man mit Depressionen allein fertig werden? Antwort

Am 24.03.2009 um 20:19 Uhr
Ich habe ein großes Problem und zwar bin ich sehr oft traurig. Es können nur kleine Gründe sein und schon trauere ich und denke an meine Vergangenheit (hatte nicht wirklich eine schöne Kindheit, meine Eltern haben...

mein studium macht mich fertig bin nur noch am heulen Antwort

Am 28.07.2011 um 00:13 Uhr
Hey mädels, mir gehts gerade wegen meines studiums super schlecht.ich mach gerade deutsch/französisch auf lehramt und lehrerin wollte ich schon seit langem werden. leider zieht sich mein studium total hin.bin jetzt...