HomepageForenGruppentherapieMeine Radikaldiät (2)

Anonym

am 30.03.2010 um 16:08 Uhr

Meine Radikaldiät (2)

teil 1: http://www.erdbeerlounge.de/gruppentherapie/meine-radikal-diaet-_t1460896-s1

ich beziehe mich jetzt hier nochmal auf die kritiken…

zu dem (gemüse-)saftfasten: für viele menschen ist es völlig normal, min. 1 mal im jahr für ca. 2 wochen saftfasten zu machen (z.B. vor Ostern…). das ist eine entgiftungskur und sehr gesund für den körper.

zu dem Nährstoffmangel: wie schon gesagt, werde ich nach 2 wochen wieder eiweiß in den speiseplan aufnehmen, etwas fett muss man zu den säften ohnehin zu sich nehmen (um die vitamine richtig aufnehmen zu können). später dann hülsenfrüchte, könnt ihr ja mal googlen, warum die so toll sind. das ist gesünder und ausgewogener, als andere menschen sich ihr ganzes leben lang ernähren und bei dieser diät ja auch nur für 3 monate.

dazu, dass so eine diät schwer durchzuhalten sei: die ersten paar tage jeder diät sind schwierig wegen des entzugs. ich habe aber für die gesundheit schon des öfteren 1 oder 2 wochen so gefastet.
mir fällt ein kontrolliertes fasten leichter, als über einen langen zeitraum kalorien einzusparen. ich bleibe außerdem während der diät flexibel und werde meinen körper nicht überstrapazieren.
plus: nach so einem fasten ist der umstieg auf gesundes essen leichter, man ist das viele fett und den zucker nicht mehr gewohnt und mag anderes lieber.  

zum jojo-effekt: dem sparflamme-effekt wirkt man z.T. mit sport entgegen, außerdem wird schrittweise ja wieder alles eingeführt und dabei nach und nach die kalorienzahl wieder erhöht. besser, als für 1 jahr weniger kalorien zu essen!! jojo entsteht nur, wenn man nach einer strengen diät plötzlich wieder wie vorher isst!

der einzige punkt, in dem ich einigen von euch recht geben muss ist, dass ein schneller gewichtsverlust für den körper nicht gut ist.
dennoch denke ich, dass 4 kilo pro monat (das strebe ich an) durchaus vertretbar sind. außerdem habe ich diese zusätzlichen kilos ja erst seit relativ kurzer zeit, anders als wenn jemand, der zeitlebens zu viel gewogen hat, plötzlich sehr schnell schlank werden will.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Sweetheart0307 am 30.03.2010 um 22:38 Uhr

    kleine Info: Als ich aufgehört habe zu raucheng etwas unnnn, hab ich in 2Monaten fast 10 Kilo zugenommen und jede erdenkliche Diät versucht, das wieder los zu werden!! ABER so was kann nicht klappen! Die einzige Möglichkeit dauerhaft abzunehmen ist Sport! Und nicht wunder wenn du am Anfang etwas zunimmst!! Muskeln wiegen mehr als Fett. Und genau diese Sache wird dir jeder Ernährungsexperte sagen. Hab mich nämlich nach der tausendsten Diät mal informiert.

    0
  • von julia92 am 30.03.2010 um 18:16 Uhr

    wenn du meinst 😀

    0
  • von Julia1911 am 30.03.2010 um 17:08 Uhr

    3 kg in 6 wochen waren zu wenig aber 4 kilo pro monat sind ok?
    naja, wenn du so überzeugt von dieser art abzunehmen bist, probier es einfach, aber nicht dass du hinterher diesen “ich habs dir doch gesagt!” effekt hast x)
    wünsch dir trotzdem viel erfolg, du musst es wissen…

    0
  • von Hypathia am 30.03.2010 um 16:56 Uhr

    Was heißt du hast die zusätzlichen Kilos erst seit relativ kurzer Zeit drauf? 1 1/2 Jahre sind wirklich relativ! Wie kannst du erwarten innerhalb weniger Wochen 12 Kilo abzunehmen, wenn du sie dir in 1 1/2 Jahren draufgegessen hast?

    Man fastet, um den Körper zu reinigen und nicht um abzunehmen. Zudem sollte man, sofern man länger fastet, dies unter Aufsicht eines Arztes machen. Geh zum Arzt und lass dich beraten. Krankenkassen bieten Ernährungsberatung an. Wenn du unter deinem Grundumsatz isst, wird dich der Jojo-Effekt sowieso heimsuchen. Und was das wie vorher essen angeht … Hast du einen lebenslangen Plan wie du in Zukunft essen möchtest? So wie es ausschaut, willst du schnell abnehmen und deinen Körper austricksen. Er wird es nur nicht mit sich machen lassen.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

meine Beziehung TEIL 2 Antwort

Am 08.12.2009 um 18:20 Uhr
als er schluss machte war das sehr plötzlich.Er sagte er liebt mich nicht mehr aber er will unbedingt mit mir befreundet bleiben.Das Gebäude in dem seine Eltern ihre Pizzeria hatten sollte abgerissen werden weil dort...

Verknallt in meine Affäre! Teil 2 - Ergänzungen Antwort

Am 23.01.2009 um 22:40 Uhr
zur erklärung: meine affäre ist ein sehr guter freund von meinem ex-freund un da mein ex ein riesen fass aufgemacht hab, als wir ihm erzählt haben, dass sein freund und ich kontakt haben. aus dem grund will jetzt...

Meine 2 Freundinnen benehmen sich wie Lesben! Antwort

Am 24.08.2011 um 15:07 Uhr
Hey Leute! Ich habe 2 gute Freundinnen die immer Händchen halten, sich auf den Mund knutschen, Umarmen (wobei das ja noch normal ist) und sich immer sagen oder per Facebook schreiben "Hab dich ganz arg doll lieb"...

Teil 2 - Meine tote Oma gibt Tipps? Antwort

Am 22.01.2011 um 18:36 Uhr
Vielen Dank für eure "netten" Antworten------ Nein, ich bin nicht JM! War ja klar das das hier für belustigung sorgen würde. --------Doch das Ganze ist mir passiert und ich brauchte jemanden zum Reden. WIE soll man...

die 2. - geht um meine Ma Antwort

Am 26.04.2010 um 18:55 Uhr
mein Beitrag am: 26.04.2010 13:52h, im Forum: Gruppentherapie Als ich noch klein war, hat mir meine Mutter alles immer dermaßen vermiest, dass ich keinen Bock mehr darauf hatte, irgendwas zu tun. Se hat mich fertig...