HomepageForenGruppentherapiemuss man manchmal auf die große liebe verzichten um glücklicher zu sein?

Anonym

am 09.03.2010 um 20:02 Uhr

muss man manchmal auf die große liebe verzichten um glücklicher zu sein?

ich versuch es kurz zu fassen 😉
ich bin gerade ziemlich verzweifelt obwohl ich eig so glücklich war. vor 5 monaten haben mein ex und ich uns getrennt weil unsere beziehung uns beide nur noch belastet hat.wir waren 6 monate zusammen. am anfang war alles perfekt aber dann war er sehr oft bis früh in die morgenstunden weg. ständig wollte er mit seinen freunden weggehen und mich hat er oft nicht mitgenommen.das hat mich irgendwann sehr daran zweifeln lassen dass er mich wirklich liebt. vor 4 wochen haben wir uns wieder getroffen und er hat mir gesagt dass er keine neue beziehung mit jm anfangen konnte weil er noch viel an mich denken muss und dass er sich bescheuert verhalten hat.in seinen augen habe ich wirklich reue gesehen. naja und da ich ihn eig immernoch liebe konnte ich auch mit niemand anderem zusammen sein und seit diesen 4 wochen machen wir öfters etwas.aber das komische ist..wir hören teilweise 2 tage nichts voneinander und ich finde es wichtig dass man weiss wie es dem andern geht und wie sein tag war.das lässt mich daran zweifeln, dass er sich geändert hat oder etwas ändern will.und deshalb frage ich mich seit stunden ob es nicht besser ist dass man seine große liebe gehen lässt weil man die enttäuschung und den schmerz nicht ertragen kann.ich lieb ihn so sehr dass es weh tut wenn ich merke dass ihm so vieles andere wichtig ist und ich das gefühl habe dass wir keine gemeinsame erfüllte zeit haben können und ich immer eine innerliche unruhe habe ihn zu verlieren.

hattet ihr schon mal so eine entscheidung zu treffen?und wie habt ihr euch entschieden?
ich wäre euch unheimlich dankbar dazu etwas zu schreiben :)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Linalicious09 am 09.03.2010 um 20:56 Uhr

    Jaa leider muss man das :(
    Ich habs vor kurzem auch getan.
    Ich war 2 Jahre mit meinem Freund zusammen und irgendwann ging es einfach nichtt mehr. Wir haben wegen jeder Kleinigkeit gestritten und er hat nur an sich gedacht. Mich einfach vernachlässigt.
    Dann hab ich Schluss gemacht. 2 Wochen später meinte er das er nachgedacht hat und das er sein Leben ordnen will, das ihm vieles bewusst geworden ist das er vieles falsch gemacht hat und das er einen Neuanfang machen will und den gerne mit mir machen möchte. So naiv wie ich war und ihm geglaubt habe, bin ich zu ihm zurück. 9 Tage hat das ganze gehalten, weil sich absolut NICHTS geändert hat obwohl ich ihm das deutlich zu verstehen gegeben habe das ich es nur nochmal versuche wenn sich auch wirklich was ändert. Ja Pustekuchen. Mir hat das gereicht und ich hab vorgestern entgültig Schluss gemacht weil ich einfach nciht mehr konnte. Hab mich selbst kaputt gemacht und war unglücklich. Und ganz ehrlich mir gehts gut mit meiner Entscheidung. Ich bin erst 17. Darum werde ich jetzt erstmal mein Leben geniesen und tun und lassen was ich will :)
    Ich hoffe du entscheidest dich richtig, ich kann dir nur sagen das ich auch große Zweifel hatte und gedacht habe das ich das doch nciht machen kann weil er meine große Liebe ist undso. Aber ich hab mich dazu überwunden und ich bereue es nicht !

    0
  • von Aproach am 09.03.2010 um 20:14 Uhr

    Ja muss man 😉

    0
  • von BunniiVanii am 09.03.2010 um 20:10 Uhr

    Naja verzichten nicht aber ich liebe meinen Freund über alles aber er ist 29 und ich 16 . ich weis viele sagen ohh der altersunterschied aber mir macht es nichts aus , aber meinen Eltern und ich denke das sie mich bald vor die entscheidung stellen wir oder dein Freund , und ich weis wirklich nicht was ich machen würde wenn es wirklich soweit ist??
    LG Vanii

    0
  • von LadyNadya am 09.03.2010 um 20:08 Uhr

    sag ihm ganz klar was du in eurer beziehung erwartest, bzw was anders sein sollte als beim ersten mal. wenn er gleich sagt das macht er nicht, dann lass es. wenn er sagt er macht es dann musst du halt auch konsequent sein wenn er es nicht tut und dann auch schluss machen.
    vielleicht solltest du auch im gegenzug versprechen weniger zu klammern. ich kenne weder dich noch ihn und vielleicht ist es wirklich nur seine schuld, aber es hört sich ein bisschen so an als wärst du schon sehr besitzergreifend.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Die große Liebe Antwort

Am 08.06.2010 um 09:44 Uhr
Hey Mädels, so langsam bin ich echt verzweifelt. Inzwischen standen schon mehrere Typen auf mich, aber diese fand ich immer nur nett und ich hatte imnmer nur freundschaftliche Gefühle für sie. Und wenn ich mich mal...

Doch nicht die große Liebe? Antwort

Am 24.06.2010 um 10:33 Uhr
Mein Freund und ich, wir sind schon 1 Jahr und 2 Monate zusammen. Bei uns war es am Anfang halt so ein hin- und her da ich noch trauerte wegen meinem Ex. Dann hatte ich mich aber sozusagen schon für ihn entschieden,...

Sehr große Angst, HIV-Infiziert zu sein. :/ Antwort

Am 16.07.2012 um 14:13 Uhr
Hallo. Ich hatte 2 Risikokontakte. Der erste Risikokontakt ist durch meine eigene Dummheit passiert. Ich hatte im September ungeschützten Sex mit einem Mann, den ich fast nicht kannte. Er ist in meinem Mund gekommen...

Muss man über den alten Partner 100%ig hinweg sein, um eine neue ERNSTHAFTE Beziehung einzugehen? Kann man sich "entlieben"?Oder ist das unfair! Antwort

Am 24.12.2013 um 14:27 Uhr
Hallo, ich habe vor einigen Wochen ein Gespräch mti meinem jetzigen Freund geführt. Er ist seit einem jahr mit seiner ex auseinander, also sie waren verheiratet, sind jetzt aber geschieden. Wir haben darüber...

Urlaubsaffäre.. kann das die große liebe werden?? Antwort

Am 12.08.2009 um 08:32 Uhr
Hey mädls.. also ich erzähl euch jetzt mal nur die kurzform war letztes jahr auf mallorca im urlaub und hab da mein traummann getroffen.. wir hatten auch was miteinander, aber iwie haben wir uns dann aus den augen...