HomepageForenGruppentherapieNach viereinhalb Jahren kann ich ihn trotz fester Beziehung nicht vergessen.. Er mich aber wohl auch nicht..

Anonym

am 03.08.2015 um 11:56 Uhr

Nach viereinhalb Jahren kann ich ihn trotz fester Beziehung nicht vergessen.. Er mich aber wohl auch nicht..

Hallo ihr Lieben,

ich muss mich jetzt einfach mal an euch wenden, weil ich sonst auch mit niemanden darüber reden kann.

Kurz zu mir. Ich bin 26 und seit 7 Jahren mit meinem Freund zusammen. Eigentlich auch glücklich. Warum? Das kommt jetzt.

Als ich damals zur Realschule ging, gab es da so einen Jungen, der drei Klassen über mir war und mir wahnsinnig gefiel. Damal war ich wohl erstens noch zu jung und zweitens hatte er eine Freundin.

Dann haben wir uns jahrelang nicht mehr gesehen. Ich habe meinen Freund kennengelernt, wir sind zusammen gekommen und so weiter. Nach zwei Jahren hatten wir damals einen total Durchhänger und haben sehr viel gestritten. Und genau zu diesem Zeitpunkt habe ich meinen Traummann von damals wieder gesehen. Es hat mich gleich wieder voll erwischt. Er ist noch attraktiver (und natürlich männlicher) geworden und total mein Geschmack.

An dem Abend wurden zwischen uns viele Blicke getauscht, sonst nichts. Bei Facebook haben wir uns dann wieder gefunden, viel geschrieben. Bei einer Veranstaltung dann endlich wieder getroffen. Wir haben uns den kompletten Abend super verstanden und viel geredet. Wir müssen uns unbedingt nochmal treffen. Insgesamt trafen wir uns dann noch 4-5 mal. Ich war hin- und hergerissen zwischen ihm und meinem Freund. Hatte rasend schnell Gefühle entwickelt und wusste überhaupt nicht mehr, was ich machen soll. Er gestand mir dann auch, dass er sich verliebt hat.

Mein Freund und ich haben dann heftig gestritten (wegen was anderem) und standen kurz vor der Trennung. Da war ich mir sicher, ich will meinen Freund nicht verlieren und beendete die Treffen mit dem anderen.

Mein Freund und ich haben uns dann auch ausgesprochen und haben wieder zueinander gefunden. Alles war wieder gut. Aber mir ging mein “Traummann” nicht mehr aus dem Kopf.

Jetzt sind viereinhalb Jahre vergangen und rückblickend sind so wahnsinnig viele komische Sachen passiert, dass ich mich frage, ob ich mich nicht doch falsch entschieden habe. Ich bin immer noch mit meinem Freund zusammen. Auch glücklich, aber ich frage mich, ob ich mit dem anderen nicht noch glücklicher sein hätte können?

Ich möchte euch ein paar Beispiele geben, was passiert ist mit dem anderen. Ich träume regelmäßig von ihm. Es ist schon öfter passirt, dass ich an ihn gedacht habe und er mir genau in diesem moment eine Nachricht geschrieben hat (seelenverwandt??? :). Er schreibt mir auch immer wieder, obwohl er jetzt bestimmt auch schon seit 2 Jahren eine Freundin hat. Wenn wir uns zufällig sehen, verstehen wir uns sooo gut. Er schreibt mir ziemlich oft, wenn er “betrunken” ist.

Ich wollte das jetzt einfach mal loswerden, damit ich meine ganzen Gedanken loswerde. Ja ich bin glücklich mit meinem Freund, aber ich könnte ich mit ihm noch glücklicher sein? Die Frage werde ich mir wohl nie beantworten können..

Antworten



  • von Urania am 09.08.2015 um 12:25 Uhr

    Ich finde, du hängst da viel zu sehr an den Erinnerungen.
    Im Grunde kennst du den Kerl ja gar nicht, da ist jetzt einige Zeit vergangen, in der ihr euch weiter entwickelt und verändert haben solltet.
    Für mich hat dein Text sehr viel von schönreden. Einfach weil man auch sagen könnte, dass es Zufall ist, wenn irgendwann mal ne Nachricht kommt, wenn du gerade an ihn denkst (und wenn du ständig an ihn denkst, ist das auch keine Schwierigkeit, dass “in dem Moment” ne Nachricht von ihm kommt). Ist ein bischen wirr, ich hoffe, du verstehst, wie ich das meine. 🙂
    Ich persönlich würde meine Beziehung nicht wegen solcher “Ich denke, es könnte so und so sein” und anderer Trugbilder/Erinnerungen aufs Spiel setzen wollen.
    Aber so stark, wie dich das beschäftigt, bekomme ich den Eindruck, dass du gar nicht wirklich damit abschließen willst. Musst du halt rausfinden, ob du diese Schwärmerei weiter so beibehalten willst (fänd ich nicht schlimm, schwärmen kann man immer mal) oder ob es so stark ist, dass du dich wirklich trennen willst.
    Wenn der Kerl so präsent ist, ist das vielleicht die richtige Entscheidung.

  • von erdbeerlilli_ am 04.08.2015 um 07:20 Uhr

    Wenn du es nicht versuchst, wirst du es nie wissen. Klar, mit deinem Freund bist du im sicheren Hafen und du willst ihn ja auch nicht verletzen, aber es ist dein Leben und willst du dir für immer denken “was wäre wenn”?

Ähnliche Diskussionen

Er ist eindeutig der Falsche für mich, aber ich kann und will ihn einfach nicht vergessen! Ist das nicht krank?! ;D Antwort

Am 17.09.2010 um 20:34 Uhr
Hey Mädels 🙂 Ich hatte diesen Frühling/ Sommer eine Affäre (wir hatten ein paar ONS aber da war auf beiden Seiten auch gefühlsmäßig mehr) mit einem Typen den ich (lässt sich nicht vermeiden) regelmäßig sehe. Wir...

Ich kann ihn nicht so einfach vergessen... Antwort

Am 04.05.2009 um 21:46 Uhr
Das ist auch recht schwer weil wir uns fast täglich auf der Arbeit sehen. Vor ca. 10 Tagen habe ich Schluß gemacht da er zwar laut eigener Aussage noch was für mich empfand,aber nicht genug momentan. Es ging ihm halt...

Ich kann ihn einfach nicht vergessen, würde es aber so gerne 🙁 Antwort

Am 29.06.2011 um 23:20 Uhr
Weiß garnicht wo ich anfangen soll... Naja es fing alles damit an das ich jemandem im Internet kennengelernt habe. Haben uns direkt super verstanden & eig über alles geredet. Nach 3 Monaten haben wir uns dann...

Ich kann ihn nicht wirklich vergessen :-/ Antwort

Am 15.05.2012 um 12:15 Uhr
Puuh. Vermutlich zerreisst ihr mich gleich, aber ich muss es mir einfach von der Seele reden. Vor etwa anderthalb Jahren hatte ich über ein halbes Jahr eine sehr intensive Zeit mit einem Mann. Intensiv rein auf...