HomepageForenGruppentherapieNur für die, die gerne tiefgründig denken…

Anonym

am 13.12.2008 um 20:43 Uhr

Nur für die, die gerne tiefgründig denken…

…woher weiß ich, dass ich einen Platz auf dieser Welt habe? Wie kann ich lernen, mir die Traurigkeit nicht zur Freundin zu machen?
Was macht ihr, wenn euch nichts mehr hält?
Wie vertreibt ihr die Dunkelheit in euch?
Wie nehtm ihr euch die Angst, die Welt sei zu groß für euch?
Was hilt euch, selbstbewusst zu sein?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von ILikeIt am 14.12.2008 um 13:08 Uhr

    Ich dneke das wir alle einen Platz auf dieser Welt haben weil jeder von uns ein Stück dieses Riesen Puzzels ist und wenn wir fehlen…dann ist es ncith ganz. Ich kenn das Problem nur zu gut und im Moment frag ich mich auch wieder was ich hier eigentlich machen.Aber alles haben eine Aufgabe. Und sei es nur hier zu sein und zu gucken wie sich alles dreht.
    Sich die Traurigkeit nicht zur Freundin amchen…sie ist eine ziemlich gute Freundin vin mir…und ich würde sie auch leiber nicht so sehr mögen. Man sollte versuchen die Positiven dienge zu sehen auch wenn es nur kleine sind. Man sollte nach den schönen Dingen suchen und nicht zu sehr in melancholie versinken. Sich nicht volkommen den schwarzen und düsteren gedanken hingeben obwohl es doch so schön ist darin zu versinken.
    Heulen…aber das mach ich sowiso schon. Ich bin ein “Fluchttier” ich renn ständig weg. Ich kann mich manchen sachen ncith stellen, bin zu schüchtern und habe vor vielen dingen angst. Und wenn mich ncihts mehr hält…dann brauch ich ruhe, ich geh in ein Zmmer mach die Tür zu und hör musik und wenn mir die musik auch nicht gefällt schlafe ich und wenn das nciht geht…dan shcreib ich geschichten. Geschichten über alles wqas mir gerade so einfällt. Das hieflt. Sie müssen nicht schön sein oder so aber sie helfen trotzdem und manchmal wenn man sie dann später liest merkt man wie unloogisch doch alles ist. Oder man sieht viel Objectiever wie man etwas ändern kann.
    Ich mach das Licht an. Ich gehe irgendwohin wo viele leute sind. Und versuche so wenig wie möglich alleine zu sein.
    Ich schaff es nicht mir die Angst vor der Welt und dem Leben zu nehmen…sie wirkt so unberechenbahr und ich suche noch immer nach etwas das mir sicherheit gibt. Das kann ein Glaube sein oder auch etwas anderes. ich hab es noch nicht geschafft…aber ich versuche es.
    Gute Frage….ich wäre gerne Selbstbewusst bin es aber nciht. ich zweifel an allem. Aber ich denke es hilft wenn man weiß was für Talente man hat und ich bin mir sicher, das alle ein Talent haben auch du.
    Ich wünsch dir vile Glück bei allem und hoffe die antwort ist okay.
    ps: sry wegen der tippfehler.

    0
  • von leirion am 13.12.2008 um 21:58 Uhr

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass – zumindest in meinem Leben – sich alles die Waage hält: Die guten Erlebnisse mit den schlechten. Das hilft mir, über schlimme Erlebnisse oder die traurigen hinwegzusehen und immer auf das Licht und das Gute zu hoffen. Und vielleicht gerade deshalb, weil ich nach dem Guten suche, bin ich bisher immer fündig geworden. Das ist ja auch eine Einstellungssache. Und wer suchet, der findet.
    Es gibt ein Buch, das sich mit Leben und Tod und Loslassen Können beschäftigt. Darin habe ich gelesen, dass jeder von uns in seinem Leben ganz eigene Lektionen zu lernen hat. Deshalb leben wir, weil wir uns dadurch weiterentwickeln. Erst wenn wir gelernt haben, was wir lernen sollen, dürfen wir “gehen”. Es ist zwar etwas gefühlsduselig geschrieben, sowohl in dem Buch als auch von mir jetzt, aber es ist sehr tröstlich.

    0
  • von una_chica_loca am 13.12.2008 um 21:17 Uhr

    Ich suche auch grade nach so einer Lösung….:(

    0
  • von Falter30 am 13.12.2008 um 21:02 Uhr

    Hi!
    Versuch erst garnicht, denn Sinn des Lebens zu finden.
    Ich sehe das so: ich glaube, dass mein Leben bereits in einem Buch im Groben geschrieben steht. Nun kann ich mir mein Leben schwer machen und mich verkrampfen um es allen anderen Recht zu machen oder einfach meinen Spaß haben.
    Die erste Variante habe ich eine zeitlang probiert und musste feststellen, dass das nicht funktioniert.
    Also bin ich zur Zweiten übergegangen. Und habe festgestellt, dass es mir wesentlich besser damit geht. Ich habe nur eine Regen: was du nicht willst, das man dir tut, das füg auch keinem andern zu!
    In einem Buch habe ich mal folgendes gelesen: der einzige Sinn deines Lebens kann sein, dass du jemand vor einem Selbstmord bewahrst.
    Da habe ich aufgehört, nach dem Sinn des Lebens zu suchen.
    Es gibt immer Dinge im Leben, die dich halten. Du musst nicht danach suchen, sie sind immer da. Nur ist man manchmal blind, weil man mit sich selbst so stark beschäftigt ist. Gehe aufmerksam durch die Welt. Genieße die Kleinigkeiten: ein Spaziergang im Park; ein Besuch im Cafe; ein gutes Essen; . . .
    Nur du selbst weißt, was für dich gut ist.
    Pass auf dich selbst sehr gut auf; es tut kein anderer!

    LG

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

was mein freund nur die ganze zeit denken muss... Antwort

Am 22.08.2008 um 11:24 Uhr
Ich bin seit fast 4 Monaten mit meinen neuen Freund zusammen bis ende Letzten Jahres war ich noch mit meinem ex-freund zusammen und das 1 1/2 jahre. Wir haben damals miteinander Schluss gemacht weil die Beziehung...

An alle die denken der Ex könnte sich ändern....^^ Antwort

Am 03.02.2010 um 19:39 Uhr
Hallo mädels! Ich habe gerade mit meinen Ex geredet wir hatten fast 2 jahre keinen kontakt(wir waren ca. 7 jahre zusammen).Und ich habe fest gestellt er ist immer noch son arschloch wie früher.Menschen ändern sich...

18 und noch nie einen FReund-die anderen denken schon ich bin nicht normal Antwort

Am 11.06.2010 um 19:53 Uhr
Also ich bin 18 und hatte noch nie eine feste Beziehung. Ich habe schon auf Parties mit Jungs rumgeknutscht und hatte auch scon Petting und mit 16 war ich mal für 2 wochen im Urlaub mit einem zusammen aber zuhause...

IMMER NUR DIE GUTE FREUNDIN! Antwort

Am 17.03.2009 um 20:38 Uhr
Hallo!! ich habe ein grosses Problem. ich bin bei allen Jungs immer nur die "gute Freundin". nochnie wollte irgendein Typ etwas ernstes von mir. Ich verstehe einfach nicht, was ich falsch mache. bin ich zu lieb? zu...

Was soll davon denken? Antwort

Am 17.05.2010 um 13:48 Uhr
Hey Mädels, ich bin jetzt seit Freitag in einer, sagen wir mal "etwas engeren Beziehung" zu jemandem. Gestern war er bei mir, ich hab ihn meinen Eltern vorgestellt usw. Wenn ich mit ihm zusammen bin, fühl ich mich...