HomepageForenGruppentherapieohne fahrstunde zur prüfung?

Anonym

am 22.11.2009 um 22:19 Uhr

ohne fahrstunde zur prüfung?

ich bin mir nicht sicher bei der sache, deshalb dachte ich, ich frag euch nach eurer meinung.
die sache ist so: ich fahre seit fast nem dreiviertel jahr bei meiner fahrschule, hatte unendlich viele fahrstunden und bin 2 mal durchgefallen. nicht, weil ich nicht fahren kann, das haben beide prüfer mir bestätigt, sondern einfach, weil ich kurz vor schluss immer unaufmerksam war und einen blöden fehler gemacht hab. nächste woche habe ich wieder prüfung und mein fahrlehrer hat mich gefragt, ob ich nochmal fahren will. zum einen ist es mir zu stressig, weil ich es zeitlich nicht hinbekommen würde, ohne wieder meine gesamte wochenplanung durcheinander zu schmeißen und andererseits sehe ich keinen sinn darin. ich kann fahren und das gegen ende aufmerksam werden muss ich mir halt merken, da bringt doch anderthalb stunden fahren auch nichts mehr, oder? ich hab die erfahrung gemacht, dass ich nach einer längeren fahrpause (2 wochen, war leider oft der fall bei meinem fahrlehrer .__.) immer gelassener fahre. die stunden direkt davor haben mich nur ausgelaugt und verunsichert, was die prüfung anging. zum beispiel bin ich bei der letzten prüfung einen tag vorher etwas zu langsam gefahren. mein fahrlehrer hat nur gemeckert, dass ich zügiger fahren müsste, immer schön zügig, nicht unter tempo, wenn nötig. und der fehler in der prüfung? zu schnell gefahren. das hat mich dann so gewurmt, weil ich sonst nie zu schnell fahre und in der prüfung dann zu wenig auf mich selbst vertraut hab, sondern lieber auf meinen fahrlehrer.
ich weiß, dass wohl keiner vor der prüfung einen termin ausschlagen würde…aber wie gesagt, es macht bei mir einfach keinen sinn mehr. ich kenne die fehler, die ich gemacht hab und ich kenn auch die, die sich gerne mal einschleichen, ich hab sie mir während der ganzen fahrschule immer aufgeschriben. ich will einfach möglichst ruhig an die sache rangehen können, das kann ich glaube ich mit ner fahrstunde vorher nicht…

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von perle2435 am 22.11.2009 um 23:39 Uhr

    dann fahr doch einfach nciht mehr bis zu deiner prüfung 😉
    und viel glück bei dieser

    0
  • von Suedstadtkind81 am 22.11.2009 um 22:53 Uhr

    Mach es so, wie du es für richtig hältst. Ich denke auch, dass du genug Fahrpraxis hast. Und wenn es dich vorher nervös machen würde, noch mal zu fahren, dann lass es lieber. Sei konzentriert und gut ausgeruht und dann klappt das schon. Ich wünsch dir viel Glück. :-)

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Ohne Grund zur "Lebensberatung"? Antwort

Am 21.06.2013 um 11:27 Uhr
Hallo!Es gibt doch verschiedene Beratungsstellen, die einem bei Eheproblemen, Depressionen usw. helfen können. Ich bin schon ziemlich lange am Überlegen, ob ich sowas auch mal ausprobieren soll. Die Sache ist...

Theorie- Prüfung Oo Antwort

Am 21.06.2010 um 15:07 Uhr
Hey Ihr :-) ich brauch eure hilfe!!! ich hab morgen meine theorie-prüfung für den führerschein und so richtig richtig angst! ich bin eh schon eine, die bei prüfungen eher mal versagt, weil cih angst habe und wirklich...

Durch die Prüfung Gefallen möchte alles hinschmeisen Antwort

Am 09.12.2008 um 12:58 Uhr
Hy ich bin gestern durch meine Prüfung gefallen und habe morgen die nächste aber erlichgesagt habe ich kein Bock mehr drauf sie zu machen weil ich doch eh durchfalle das sagt sogar mein Freund ich mein er hat eh...

zur psychologin? Antwort

Am 29.11.2008 um 23:32 Uhr
hey mädels. ich bin 17 jahre alt und es fühlt sich an als würde mein ganzen leben irgendwie auseinanderfallen. auf die details will ich jetzt nicht eingehen. ich weiß nicht was ich tun soll. ich bin kaum noch...

Fahren ohne Fahrerlaubnis Antwort

Am 26.03.2010 um 15:06 Uhr
hey ihr lieben ich weiß thema auto roller und so alles jungssache allerdings kann mir keiner die frage beantworten villeicht weiß ja jemand von euch darüber was .. und zwar war ich mit 3 freunden mit denn rollern...