HomepageForenGruppentherapiePart II Unglücklich bleiben oder alles kaputt machen?

Anonym

am 25.12.2009 um 20:44 Uhr

Part II Unglücklich bleiben oder alles kaputt machen?

Vorgeschichte bekannt durch Part I:
Hallo, ich bin verheiratet und habe eine kleine Tochter. Nun läuft meine Ehe eher bescheiden schön und ich habe mich in einen anderen mann verliebt! Ich weiß nicht genau wie er darüber denkt, weil er auch noch in einer Beziehung steckt, aber ich habe das Gefühl, dass ich aus meiner Ehe raus muss so oder so. Wenn ich aber mit dem anderen Mann zusammen kommen würde, wäre alles hin, denn er ist der beste Freund meines Mannes (Trauzeuge) und seine Freundin ist dazu auch noch meiner Trauzeugin!! Ich ahne, dass er ähnliche Gefühle hat und mein mann behandelt mich fast von tag zu tag schlechter, so dass ich immer weiter in diese Schiene gedrängt werde! Was soll ich bloß tun? Unglücklich bleiben oder alles zerstören?

So vielen Dank für eure Antworten!
Ich denke auch, dass es nicht sinnvoll ist eine Ehe aufgrund solcher Gefühle zu opfern, das ist auch nicht die Frage! Die Frage ist, wenn ich mich trennen würde, was ich nicht von den gefühlen zu dem anderen Mann abhängig mache, sondern schon seit längerem in Betracht ziehe, und dann merke, dass der andere Mann ähnlich empfindet, ob ich dann eine Beziehung mit ihm eingehen sollte.
Mein Mann und ich wollen auf jeden Fall eine Ehetherapie machen und sehen ob wir noch eine Zukunft haben, und ich war bis gestern abend auch davon überzeugt und auch sicher, dass die Gefühle für den anderen Mann verschwinden, aber gestern Abend hab ich plötzlich so eine Einsicht bekommen, dass ich mein Mann gar nicht mehr liebe oder zumindest nicht mehr so wie ich es mal getan habe!
Meint ihr da bringt eine Therapie noch was? Und wenn nicht, soll ich dann mit dem anderen eine Beziehung eingehen?
Vielen Dank fürs Zulesen!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von deathwing1990 am 25.12.2009 um 22:34 Uhr

    Ja ich bin derselben Meinung wie meine Vorgänger..
    Bei der Entscheidung, ob du deine ehe retten solltest oder nicht, solltest
    Du den Trauzeugen eher “Ausblenden” jah klar leichter gesagt als getan..
    Aber bitt denk dran, dass es sein kann, dass er eben nciht seine beziehung beendet für Dich..dh, dass Du danach vielleicht erstmal ganz alleine bist…und ob Du das schaffst heißt, ob du so glücklicher bist
    Ja ich würde auch erst die Therapie machen..wenn er auch dazu bereit ist, dann will er eure Ehe vielleicht sogar noch retten…bessert sich

    0
  • von leirion am 25.12.2009 um 21:29 Uhr

    Hallo und frohe Weihnachten trotz allem erstmal!
    Ich denke, dass Du erstmal diese Therapie mit Deinem Mann machen solltest. Schließlich hast Du danach immernoch die Chance, Dich zu trennen, nicht wahr? Also machst Du´s dadurch ja nicht schlimmer und im besten Fall lernst Du deinen Mann wieder zu lieben. JA, ich denke wirklich, dass man “lernen” kann, jemanden zu lieben, besonders, wenn die Gefühle lediglich irgendwo “verloren gegangen” sind. Dazu muss Dein Mann natürlich auch an seinem Verhalten etwas ändern, aber genau das wird er ja vielleicht in dieser Therapie lernen können!
    Also, meiner Meinung nach würde es sich in jedem Fall erstmal lohnen, die Therapie zu machen. Außer natürlich, die Gefühle für den anderen Mann sind so stark, dass Du Deine Ehe in Wirklichkeit gar nicht mehr retten willst. Ob Du dann eine Beziehung mit dem anderen eingehen solltest, musst Du selber wissen, wobei Du aber gut aufpassen solltest, ob er Dich wirklich auch will oder ob Du das nicht doch nur hoffst.
    Viel Glück bei allem!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Unglücklich bleiben oder alles kaputt machen? Antwort

Am 25.12.2009 um 14:26 Uhr
Hallo, ich bin verheiratet und habe eine kleine Tochter. Nun läuft meine Ehe eher bescheiden schön und ich habe mich in einen anderen mann verliebt! Ich weiß nicht genau wie er darüber denkt, weil er auch noch in...

Ich habe Angst alles kaputt zu machen Antwort

Am 01.12.2012 um 12:07 Uhr
Hallo Mädels, ich versuche mich kurz zu halten. Ich leide seit langem unter Depressionen und habe seit kurzem auch angefangen mir helfen zu lassen. Ich bin erst 18 und seit 5 Jahren mit meinem Freund zusammen....

Meine verrückten Gedanken machen alles in mir kaputt.. Antwort

Am 11.05.2009 um 16:16 Uhr
Ich bin seit 3 1/2 jahren mit meinem freund zusammen. Wir sind total glücklich und ich liebe ihn so sehr. Leider hab ich seit ca. nem halben Jahr Angst ihm zu vertrauen, aber vor allem hab ich Angst ihn zu verlieren....

mein freund und diese weiber..machen alles kaputt Antwort

Am 07.12.2009 um 15:29 Uhr
Hallo Mädels... ich brauch mal euren rat... ich bin seit 1 1/2jahren mit meinem freund zusammen.wohnen auch schon länger zusammen.. aber ich kann nicht mehr. ich liebe ihn wirklich tierisch.aber ich komme mit...

Keiner tanzt mit mir zum Abiball - Part II Antwort

Am 07.11.2011 um 18:59 Uhr
So, also danke für die aufmunternden Worte. Allerdings ist es so, dass nur die Leute aus dem Jahrgang tanzen, d.h. Cousin (den ich eh nicht hätte) oder andre Kumpels (die ich auch net habe) fragen, is nicht. Den einen...