HomepageForenGruppentherapieProblem, über das ich die ganze Zeit nachdenken muss

Anonym

am 02.03.2010 um 20:32 Uhr

Problem, über das ich die ganze Zeit nachdenken muss

Hallo, ich hoffe ihr könnt mir in ein wenig weiter “helfen” oder kennt euch in diesen Dingen ein bisschen mehr aus, als ich es tue. Ich habe nach meinem Schulabgang 2007 keine Ausbildungsstellte gefunden und habe damals einen Job als private Tagesmutter angenommen, damit ich wenigstens etwas tue. Leider habe ich dies auch nur eine bestimmte Zeit lang machen können und habe danach bis jetzt erfolglos nach Ausbildungsstellen als Bürokauffrau, Fachfrau für Bürokommunikation, Verwaltungsfachangestellte und Einzelhandelskauffrau, sowie Nebenjobs in verschiedenen Bereichen gesucht. Dann habe ich wieder eine Schule angefangen, um mich zu beschäftigen und irgendetwas bei meinen Bewerbungen nachweisen zu können. Nun bekam ich letztens von meinem Schwiegervater den Tipp, dass Zahnmedizinische Fachangestellte sehr viel gesucht werden und um meine Schwiegereltern nicht zu enttäuschen und das sie mich weiterhin gern haben, habe ich mich einfach darauf beworben. Problem ist nur: Der Beruf interessiert mich kein Stück. Nun hatte ich letztens ein Vorstellungsgespräch und nun möchte mich der Arzt zu einem Probetag haben, aber es sträubt mich total dafür einen Termin auszumachen. Es ist absolut keine Interesse für einen Beruf in der Zahnmedizin da, aber ich habe Angst, wenn es raus kommt, dass ihr ganzer toller Eindruck von damals weg ist und das ich auch meinen Schatz damit enttäusche. Ich habe echt keine Ahnung, was ich tun könnte? Mache ich mir viel zu viele Gedanken darum? Vielleicht findet ihr auch ich mache mich viel zu verrückt, aber ich würde gerne eure Meinung oder Tipps dazu hören. Vielen Dank!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von skadiva am 02.03.2010 um 22:46 Uhr

    seh ich äghnlich wie die anderen mädels. würde denn probetag aber auch auf jeden falll machen schadet ja nicht. aber dann bemüh dich wenns dir nicht gefällt ehr noch weiter um ne ausbildung in ner richtung die die mehr zusagt, würde vermutlich auch nen schlechteren eindruck machen die stelle anzunehmen und dann die ausbildung zu schmeißen weils dir überhaupt nicht gefälllt als von vornherein so ehrlich zu sein zu sagen das das einfach nicht deins ist und du damit weder glücklich noch erfolgreich sein wirst weil dir dazu einfach die begeisterung und motivation für die branche fehlt.
    wünsch dir auch noch viel glück und erfolg wie auch immer du dich entscheidest.
    lg

    0
  • von Mausla am 02.03.2010 um 20:58 Uhr

    hmm…. bist du dir denn wirklich sicher dass dir der beruf nich gefällt? weißt eig genau was du da tun und machen musst?
    weil wenn nich mach halt einfach den tag und schau wies is… dann kann dir keiner was vorhalten, du hast was neues gelernt und dir gefällts vllt auch…
    und wenn gaaar nich geht würd ichs auch nich machen….

    0
  • von MagicCookie am 02.03.2010 um 20:48 Uhr

    Ich stimme Swissnicci da zu: Lass dich nicht von deinen Schwiegereltern zu etwas drängen was du nicht willst. Ich z.B. habe meine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation auch nur gemacht weil meine Eltern das so wollten und ich bin absolut nicht der Büromensch und heute wirklich unglücklich das ich keine Ausbildung in einem Beruf gemacht habe, der mir mehr liegt. Sag ihnen das das einfach absolut nichts für dich ist vielleicht kannst du ja auch den Probetag mal mitmachen und es ihnen danach erst sagen! Dann sehen sie nämlich das du nicht einfach nur von vorneherein dagegen warst, sondern es wirklich versucht hast aber es einfach nichts für dich ist. Und das müssen sie einfach verstehen du bist ja kein kleines Kind mehr das nicht weiß was gut für es ist…. Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen für deine weitere berufliche Zukunft :)

    0
  • von swissnicci am 02.03.2010 um 20:41 Uhr

    Also ersteinmal finde ich es super das du dich so bemühst,ist ja heute nicht selbstverständlich.Aber bitte lass dich von deinen Schwiegereltern nicht zu was drängen was du nicht magst,schließlich muss du denn Job für den Rest deines Lebens machen und dann sollte er wenigstens ein wenig spaß machen.Erkäre es deinem Schatz und seinen Eltern dann werden sie es schon verstehen

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

ich muss die ganze zeit dran denken Antwort

Am 10.03.2010 um 20:58 Uhr
hallöchen,ich habe vor kurzem meinen ersten kuss bekommen. (im betrunkenen zustand.) ich fands echt toll und seit dem muss ich die ganze zeit an den typen denken(hab noch kontakt zu ihm) und an den kuss. ich will es...

ich muss die ganze zeit an ihn denkn... Antwort

Am 03.06.2009 um 22:53 Uhr
hey ihr lieben... es is mir ma wieder passiert... ich bin verliebt! er is total nett un so lieb... leider is er 7 jahre älter wie ich (bin 14, er 21)... außerdem hab ich kein plan was ich zu ihm sagen soll wie wir ins...

Ich verarsch ihn die ganze Zeit Antwort

Am 30.10.2008 um 10:48 Uhr
Also ich war mal mit einem Jungen zusammen, den ich aber nicht geliebt habe, sondern nur haben wollte, weil ich so gerne einen Freund haben wollte. und ich hab ihn auch gefragt ob er mit mit gehen will und er meinte...

was mein freund nur die ganze zeit denken muss... Antwort

Am 22.08.2008 um 11:24 Uhr
Ich bin seit fast 4 Monaten mit meinen neuen Freund zusammen bis ende Letzten Jahres war ich noch mit meinem ex-freund zusammen und das 1 1/2 jahre. Wir haben damals miteinander Schluss gemacht weil die Beziehung...

Die ganze Zeit verarscht... Antwort

Am 17.04.2011 um 16:10 Uhr
Ich bräuchte gerade echt mal Rat, ich weiß nämlich überhaupt nicht, was ich machen soll. Es gibt da jemanden(mit dem ich letztes Jahr schon mal zusammen war), den ich wirklich sehr liebe. Es gab seit unserer Trennung...