HomepageForenGruppentherapieProbleme mit dem Freund Könnt ihr mir bitte helfen?

Anonym

am 03.09.2010 um 17:32 Uhr

Probleme mit dem Freund Könnt ihr mir bitte helfen?

Es ist so: Hab viele Probleme mit meinem Freund
Mein Verstand sagt, dass es eindeutig auf langfristige Sicht keinen Sinn hat, an der Beziehung fest zu halten (das größte Problem ist, dass wir bei grundlegenden Dingen, die die Zukunft betreffen, unterschiedlicher Meinung sind) und ich die Beziehung lieber gleich als später beenden sollte. Abwarten ob sich die Probleme etwas bessern macht mich auch fertig.
Allerdings spüre ich in meinem Herzen, dass ich ihn noch sehr mag und eine Art Zuversicht, die mir immer wieder eine Hoffnung gibt (das alles gut wird und wir glücklich werden miteinander)
Nun bin ich wirklich ratlos und weiß nicht was ich tun soll.
Wenn ich auf mein Gefühl höre und im Endeffekt alles umsonst war in der Beziehung und alle meine Hoffnungen und Träume wie eine Seifenblase zerplatzen, wäre das furchtbar für mich.
Mir ist es schon einmal so ergangen leider :(
Einfach gleich Schluss zu machen und alles hinzuschmeißen würde ich womöglich auch bereuen. Andererseits will ich nicht für etwas Sinnloses kämpfen.
Ich kann es selbst nicht richtig beurteilen (wahrscheinlich fließen zu viele Gefühle in meine Meinung ein). Was würdet ihr an meiner Stelle tun, habt ihr Lösungsvorschläge?
Danke schonmal!!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von edibee am 04.09.2010 um 16:40 Uhr

    Mir geht`s ähnlich und weil ich selber auch unschlüssig bin, kann ich dir da nicht wirklich nen Rat geben… kommt natürlich auch auf die Sachen an, bezüglich derer ihr euch nicht einig seid. Bei mir persönlich isses die Tatsache, dass er durch seine Familie ein eher sehr lockeres Verhältnis zu Sauberkeit und Ordnung hat und ich darauf viel Wert lege… und er lieber viel Klein-Zeug hat, anstatt mal zu sparen und sich was Großes und Tolles leisten zu können… daran könnte man ja noch arbeiten; wenn`s jetzt aber bei euch die feste Überzeugung ist, dass einer Kinder will und der andere partout nicht oder keine Einigkeit über den Lebensort, dann müsstet ihr zumindest mal ein ernstes Gespräch führen, denke ich. Also euch klarmachen, was diese unterschiedlichen Lebenspläne als Konsequenz für euch als Paar bedeuten. Wobei natürlich Kompromisse wichtig sind, er soll sich ja dann auch nicht – nur, weil du letztendlich mit Schlussmachen “drohst” – komplett nach dir richten müssen.

    Drück dir auf jeden Fall die Daumen, dass du den richtigen Weg für dich findest!

    0
  • von bbesperle am 04.09.2010 um 10:16 Uhr

    Hey setz dich ein fach in ruhe irgendwo hin entspann dich und überleg genau was du willst. Du darfst dich nicht zu sehr nach deinem freund richten, weil du dich damit nach und nAch immer mehr verlierst und NURNOCH für ihn lebst ( glaub mir davon könnte ich ein lied singen..).

    0
  • von Cabritilla am 04.09.2010 um 10:03 Uhr

    Mir geht es ähnlich wie dir. Mein Freund und ich führen eine Fernbeziehung, er hat einen guten Job, dort wo er wohnt (500km entfernt), aber ich weiß jetzt schon für mich, dass ich nach meinem Studium nicht zu him ziehen werden, da mir da Gegend da einfach nicht gefällt und ich nicht einsehe, dass ich – nur weil ich meine Ausbildung später als er beende – mich vollkommen nach ihm richte und meine eigenen Wünsche was Wohnort, Jobfeld, ect. angeht vollkommen nach ihm ausrichten soll.
    Auch bei Kindern sind wir wohl unterschiedlicher Meinung. (Ich ja, er nein).
    Ich denke mir auch, wie soll das langfristig gehen? Er da, ich woanders,…?
    Aber andererseits sträubt sich auch alles in mir Schluss zu machen wegen Dingen, die rst in ein paar Jahren relevent werden. Wir sind noch jung, erst ein Jahr zusammen und Kinder möchte ich erst in mind. 10 Jahren haben. Die Zukunft kann soviel bringen und man kann nicht weit im Voraus planen, das hab ich in meinen 21 Lebensjahren shcon feststellen müssen.
    Wirklich raten kann ich dir nicht, aber vielleicht hilft es dir zu wissen, dass du nicht die einzige bist, der es so geht. Kannst mir auch gerne eine Nachricht schreiben, wenn du magst.

    Ach ja: Ich finde es sehr,sehr gut, dass du an deinen Zukunftsvorstellungen festhältst. Sowohl in Foren als auch im realen Leben, lese und höre ich immer wieder, wie Frauen/Mädchen sich immer nach ihrem Freund richten.
    “Eigentlich wollte ich ja einen anderen Job machen. Ich hab aber eine Zusage in der Stadt meines Freundes bekomme. Wenn das privatleben schön ist, muss der job ja auch nicht sooo toll sein.”

    “Ich werde nach der Ausbildung wohl nicht übernommen. Hier in H sind keine Jobs. Die sind in der Zentrale in B. Aber da bewerb ich mich gar nicht erst, Schatzi, wohnt ja hier.”

    “Joah, eigentlich will ich ja nicht bei VW arbeiten und die Stadt ist auch nicht schön. Aber mein Frend arbeitet ja schon da und in Wolfsburg gibts ja sonst keine größere Auswahl. Also wirds wohl VW werden.”

    “Wie? Warum ziehst du nach dem Studium nicht in die Stadt, wo dein Freund wohnt? Da kannst du doch auch deinen Master machen.Du würdest dich da nicht wohlfühlen? Ja, aber für die Liebe muss man Kompromisse eingehen.”

    “Ich bin schon 30 und ich weiß: Ich will Kinder! Aber mein Freund meint: Mach erstmal dein Studium zu Ende, such dir nen Job, arbeite dich ein…dann bin ich auch zu alt…Aber naja, ich glaub, ich mach erstmal was er sagt.”

    Und das waren jetzt nur Beispiele aus meinem persönlichen Umfeld!

    0
  • von ooMiiaoo am 03.09.2010 um 21:46 Uhr

    Hej … Ich war fast in derselben Situation … mein Ex und ich sprachen mal nur so zufällig darüber … Kinder, Zukunft, wegziehen … was wir alles mal machen willen … und im gespräch stellte sich heraus, das ich Kinder will, er nicht. Ich will wegziehen, er nicht. Und noch einiges mehr. Und ab diesem zeitpunkt wusste ich, dass es nicht geht. Das ich ihn liebe aber … Ich wusste, dass ich meinen Kinderwunsch und alles nicht aufgeben werde und das ich auf mich schauen muss und mein Leben so leben muss, wie ich will. Und auch wenn es mir schwer fiel, trennte ich mich von ihm … Ich meine wir haben nicht direkt über unsere gemeinsame Zukunft geredet aber ich stellte fest, das wir in diesen Sachen nie zusammenpassen können … Tja … und jetz bin ich froh darüber
    viel Glück 😉

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

könnt ihr mir bitte bitte helfen? Antwort

Am 29.11.2008 um 18:26 Uhr
liebe mädels.ich war 4 jahre lang mit meinem exfreund zusammen, er war der mann den ich heiraten wollte und mit dem ich mein ganzes leben teilen wollte.nach acht echt frustrierenden monaten beschloss ich mit ihm...

könnt ihr mir helfen??? Antwort

Am 03.10.2008 um 21:43 Uhr
ich war totall in einen junge in meiner klasse verliebt un alle hatten das gefühl das er auch in mich ist .also hab ich ihn gefragt ob er mit mir gehen will.er hat nein gesagt .is ja noch nicht soo schlimm aber seit...

könnt ihr mir helfen? Antwort

Am 29.12.2009 um 23:53 Uhr
hey ich bin in einen total süßen jungen verliebt. (: & ich glaub auch dass er mich mag.. aber das blöde ist, er ist nur voll wenig im internet & hat kein geld auf seinem handy. letztens hat er zu mir...

könnt ihr mir helfen? Antwort

Am 05.07.2010 um 19:44 Uhr
Halli hallooo:) Also ich bräucht emal dringend eure hilfe is mir aber sehr peinlich... ich hatte letztens meine tage(alles ganz normal)ich hatte dann ca 2 tage später als dann die tage rum warn sex.kondom is kaputt...

Sie hören nicht auf:Sexträume mit IHM...Könnt ihr mir helfen? Antwort

Am 15.01.2009 um 20:38 Uhr
Ich finde jetzt seit einem Jahr einen Typen richtig gut also mehr als dsa Ich emfinde viel für ihn. Doch er will nichts von mir wissen. Ich will ihn abschreiben, einfach vergessen...Doch da sind die Träume die ich...