HomepageForenGruppentherapiescheisse, mein grösster traum ist wahr geworden…!

Anonym

am 14.05.2009 um 19:20 Uhr

scheisse, mein grösster traum ist wahr geworden…!

wahrscheinlich hat jeder von euch schonmal einen riesen grossen traum gehabt, von dem ihr aber ganz genau gewusst habt, dass es schier unmöglich ist.
ihr habt weitergeträumt einfach weil es schön war zu träumen.
euch gefiel die vorstellung von der erfüllung des traumes, doch ihr habt nie die konsequenzen davon betrachtet, weil ihr dachtet, das sei unwichtig, weil es sowieso nie so sein wird. und durch das nicht-vorhandensein, der negativen auswirkungen wurde euer traum nur umso schöner.

nun bei mir war es genauso. und dann über nacht, (im wahrsten sinne des wortes) hat es sich erfüllt ohne, dass ich gross was dafür tun musste. nun steh ich da. hab keinen traum mehr. und nun seh ich klar und werde schier erdrückt von den negativen auswirkungen.
aber nicht nur das, mein traum, der mir monatelang halt gab, nach dem ich mich richten konnte, ist einfach weg, zerstört. so hab ich mir das alles nicht vorgestellt!
und ich fühl mich so schuldig, weil ich ihn meinen “traum-mann” der jetzt aber nicht mehr mein traum-mann, sondern ein normaler mann der mich liebt, geworden ist, nicht wirklich liebe. (ich habe irgendwie nur die vorstellung, ihn zu lieben und den traum mit ihm zusammen zu sein, geliebt) aber ich dachte er wäre der mann meines lebens und hab ihm das auch schon 1000 mal gesagt. und er denkt jetzt, dass ich ihn wirklich über alles liebe etc.
das alles nimmt mich total mit. hab schon den ganzen tag geheult deswegen. ist sowas normal, oder war ich einfach total dumm und naiv? so etwas hatte ich mir einfach niemals vorstellen können!

kann mir jemand helfen? wie komm ich da wieder raus? und vorallem, was kann ich tun, damit es mir wieder besser geht?

danke schonmal im vorraus.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Emmylou am 14.05.2009 um 20:25 Uhr

    das ist, glaube ich, bei jedem großen traum so, dass wenn er wahr wird, mann nichts mehr hat, wofür man kämpfen soll und wovon man träumen soll. ich stecke grad in einer ähnlichen situation. nämlich, dass ich seit 6 jahren einen traum habe, von dem alle gesagt haben, ich solle mal abwarten denn das wird sicher eh nix. und nun kommts mir immer mehr so vor, als haben sie recht. und sich das einzugestehen, ist sooo schwer.
    aber die zeit heilt die wunden und man sucht sich neue ziele. da kann dir leider niemand helfen und wenn du meinst, er ist nun doch nicht der wahre mann für dein leben, dann arbeitet an euch oder trennt euch. viel glück! deine emmy

    0
  • von sweetwiesugar am 14.05.2009 um 20:06 Uhr

    also bei mir war das auch so und dann war ich mit meinem
    ,,Traummann” zusammen und er hat dann aber wieder schluss
    gemacht… danach waren wir wieder zusm. und zwar 5 mal..
    dann habe ich schluss gemacht und er wollte nichts mehr von mir wissen.. jetzt habe ich wieder einen traum… keine ahnung ob dir das i-wie hilft…

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Er ist ein Traum! Antwort

Am 09.02.2009 um 17:24 Uhr
So;Mädels,ich sitze hier vor meinem Pc & mache mir so meine Gedanken.Ich hoffe ihr könnt mir helfen :) Mein Problem: Ich hatte ien echt geniales Wochenendem2 Partys & ich bin immer noch geschlaucht.In meinem...

Sie ist richtig hinterfotzig geworden! Antwort

Am 22.02.2009 um 15:50 Uhr
Also, in den letzten Tagen werde ich immer erstaunter und vorallem entäuschter über meine ehemals beste Freundin. Früher waren wir wirklich ein Herz und eine Seele. Wir haben uns kennen gelernt vor jetzt schon fast...

Mein Freund fragt nie wie mein Tag war- zu selbstverständlich geworden? Antwort

Am 06.03.2012 um 17:06 Uhr
Hallo Mädels, mich würde eure Meinung mal zu folgendem interessieren: Ich bin mit meinem Freund jetzt über 2 Jahre zusammen. Wir haben schon arg schwere Zeiten durchgemacht. Er hatte kein Geld, musste bei mir und...

Komischer Traum.... Antwort

Am 18.06.2009 um 21:32 Uhr
Hey ihr Lieben... ich hatte letzte Nacht einen Traum (bestimmt 3-4h, bin das erste mal um halb4 wach geworden und bis ich um 7.30 aufgestanden bin ging das komplett durch-soweit ich mich erinnern kannt) der lässt mich...

Ist unsere Beziehung für ihn total ``selbstverständlich`` geworden ?! :( Antwort

Am 08.11.2012 um 23:20 Uhr
Heey ihr Lieben :) Ich wollte einfach mal so rumfragen, ob ihr das evtl. auch kennt, dieses Gefühl.. Also ich versuche einfach mal irgendwie meine Gedanken zu beschreiben, in der Hoffnung dass ihr mich auch...