HomepageForenGruppentherapieSchlechtes Gewissen bezüglich Trennungsgrund..

Anonym

am 19.11.2010 um 12:45 Uhr

Schlechtes Gewissen bezüglich Trennungsgrund..

Hey Mädels :) Jetzt ist ca. schon seit 2 Monaten Schluss und ich kann einfach nicht aufhören dran zu denken. Es Quält mich wirklich :/ Im Sommer kam ich mit einem alten Bekannten zusammen, was damals keiner erwartet hätte, da wir in unserer Schulzeit wirklich null Kontakt hatten. Leider gab es immer so ein paar Momente, in dennen ich dachte ” Oke, passt vielleicht nicht so ganz”  Aber ich habe ihn wirklich geliebt und welche Beziehung ist den schon perfekt? Es fing damit an, das wir uns iwann nur noch 1x die Woche gesehen haben (Wir arbeiten beide zu verschiedenen Zeiten, wohnten so ca. 30 min voneinander, er hatte eine Zeit lang kein Auto, Übernachten wollte ich unter der Wocher nicht bei ihm – brauch einfach morgens zum fertigmachen meinen ganzen Kram) Auf jeden Fall meinte er dann schon ein paar mal, das er sich Gedanken macht.. weil wir uns etwas weniger sehen, als am Anfang. Ich habe ihm gesagt, das ich es momentan einfach nicht ändern kann! Ich wusste, das er mir es übel nahm, das ich ihm manchmal wegen meinen Mädels abgesagt habe ~ aber Freunde bleiben nun mal! Er war so lieb zu mir, aber ich konnte ihn echt nicht mitnehmen, wenn ich mit den Mädels weg bin -.- Ging gar nicht!! Was er nicht gesehen hat :( Ich habe mich einfach nach gewisser Zeit eingeengt gefühlt.. Ich bin eben jemand, der auch einfach mal Luft braucht um gar nichts zu tun. Außerdem haben wir jeden abend Telefoniert und tagsüber ständig SMS Kontakt. Auf jeden Fall kam es irgendwann, das wir uns 1,5 Wochen gar nicht gesehen haben. Únd ich habe in dieser Zeit viel nachgedacht, wie es weitergehen könnte.. habe mir ” Reden ” überlegt, was ich ihm sagen möchte.. aber ihr kennt das sicher, wenn es dann so weit ist :S Ich sagte ihm, das ich einfach momentan nicht mehr Zeit habe. Das ich auf meine Freunde nicht verzichten werde für ihn.. Darauf meinte er, das ich ihn nicht liebe, sonst würde ich sowas nicht sagen. Ich habe ihm gesagt, das ich meine engsten Freunde schon 4 Jahre kenne. Und das sich nie jemand zwischen uns gestellt hat. Es klingt vielleicht hart, aber ich wollte doch nur, das er mich versteht :( Dann kamen wir einfach nicht weiter. Ich konnte dann auch nicht mehr. Wenn er mir nicht Glaubt, das ich ihn Liebe, wo ist dann das vertrauen? Also bin ich gegangen. Seit dem Funkstille. Und es tut so weh! Will endlich abschließen können.. aber wie, wenn ich doch weiß, das ich dran Schuld bin, weil ich zu egoistisch war -.- Habt ihr einen Rat für mich?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von liber7ine am 19.11.2010 um 15:00 Uhr

    Ich kann euch beide verstehen. Mein bester Freund hat im moment dasselbe Problem. Er will wie du seine anderen Freunde nicht vernachlässigen und hat kein Problem damit seine Freundin ein paar Wochen nicht zu sehen.

    Ich denke, es ist besser, dass ihr mehr zusammen seid. Ihr habt einfach nicht dieselben Ansichten von einer Beziehung.

    0
  • von Coldplayfan am 19.11.2010 um 14:40 Uhr

    hm, sorry, aber ich kann ihn verstehen… wenn man sich wirklich (!) liebt, dann ist es sicherlich nicht zu viel, wenn man sich 1mal in der Woche sieht! Ich bin selber so ein Typ, der sehr viel Freiraum braucht. Ich glaube, das war nur ein Grund zum Vorschieben bei dir – das Problem lag irgendwo anders. Es klingt echt so,als wären deine gefühle einfach nicht stark genug gewesen. Ihm gegenüber war das keine Glanzleistung, aber du musst jetzt damit abschließen. Einen Neuanfang scheinst du nicht zu wollen, also musst du dir jetzt selber sagen: es ist vorbei. Wenn er sich die letzten beiden Monate nicht gemeldet hat bei dir, ist das ein gutes Zeichen, dass er damit abschließt, also lass ihn in Ruhe.
    Ich denke, es hat nichts mit Liebe zu tun, wenn man seinen Freund wegen so einer Lappalie verlässt.
    Behalt einfach fürs nächste Mal im Kopf, dass du dir vorher über deine Gefühle im Klaren bist, bevor du eine Beziehung eingehst. Mehr kannst du nicht tun.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

schlechtes Gewissen :S Antwort

Am 22.07.2010 um 23:02 Uhr
alsoo meine Lieben Erdbeermädls! ich bin Schülerin und besuche die 12.Klasse eines Gymnasiums und werde (hoffentlich!) nächstes Schuljahr mein Abi machen. Nun hab ich folgendes (Gewissens-)Problem: wenn man...

Gefühlschaos... und schlechtes Gewissen... Antwort

Am 16.06.2009 um 11:18 Uhr
Alles kompliziert! Ich kenne seit einigen Monaten einen Typen übers Internet, den ich schon immer interessant fand. Ich dachte, das wäre nur eine Schwärmerei, doch dann hab ich ihn live gesehen, und Tatsache ist, ich...

kuchen - schlechtes gewissen Antwort

Am 15.02.2010 um 13:53 Uhr
hallo mädels. mag jetzt etzt blöd klingen aber heut mittag is was mit mir durchgegangen, ich hab einfach so vier brownies verdrückt! und das trotz mittagessen... und dabei hab ich mir doch vorgenommen diese woche...

schlechtes gewissen (HA gefälscht) Antwort

Am 19.01.2011 um 16:56 Uhr
Hallo liebe Erdbeermädels. Seid ca. 4 tagen plagt mich das schlechte gewissen! In der Schule konnte man die Hausaufgabe abgeben, da wir in 2 Wochen zu genau diesem Thema eine Arbeit schreiben. Um einen guten...

Sex mit ihm = schlechtes Gewissen Antwort

Am 17.04.2009 um 12:55 Uhr
Hallo Mädels.. Ich weiß echt nicht wie ich anfangen soll. Also vor ca. 5 o. 6 Jahren habe ich einen Kerl im Chat kennen gelernt. Wir haben uns super verstanden und auch dieses "kindische Internet-ich-liebe-dich" war...