HomepageForenGruppentherapieSein Bruder kommt direkt aus dem Gefängnis zu uns!

Anonym

am 26.09.2010 um 17:46 Uhr

Sein Bruder kommt direkt aus dem Gefängnis zu uns!

Hallo liebe Mädels,

also in knapp zwei Wochen kommt der kleine Bruder von meinem Freund aus dem Gefängnis wo er dann fast 1 Jahr war zu uns.
Er war halt im Gefängnis weil er mit Drogen gedealt hat und auch ziemlich stark süchtig war und gestohlen und betrogen hat
Naja ich kenne ihn eigendlich garnicht richtig.
Da die Familie von meinem Freund ungefähr 300km weit von uns weg wohnt habe ich den Bruder in den letzten Jahren vielleicht 4 oder 5 mal getroffen.

Er hat meinem Freund versprochen das er sich nun ändern will und sich einen vernünftigen Job suchen möchte und keine Drogen mehr nimmt.
Irgendwie ist mein Freund da sehr optimistisch hat ihm aber gesagt wenn er einmal scheisse baut kann er sofort wieder gehen, aber ich weiss nicht.

Seine Familie will ihn nicht aufnehmen, seine Cousine hat mich schon gefragt ob ich wirklich sicher bin das ich das wirklich tun will denn er hat es sich schon bei seiner ganzen Familie verscherzt, hat eigendlich jeden schon mal beklaut und belogen.
Er kann gut reden und versprechen und sagen er ändert sich denn das hat er schon sehr oft gesagt aber nie gehalten.
Er ist quasi das schwarze Schaf und das jawohl nicht ohne Grund.

Ich hab echt Angst das ich irgendwann nach Hause komme und alles weg ist und der kleine Bruder sich aus dem Staub gemacht hat, schliesslich wohnen wir nicht weit von der Niederländischen Grenze entfernt und in den Niederlanden bekommt man ja schnell Drogen.

Ich weiss auch nicht ob es meiner kleinen Familie gut tuen wird jetzt noch jemanden hier aufzunehmen, mein Freund und ich sind schon seit 5 Jahren zusammen und haben einen 4 Monate alten Sohn.
Wir sind sowieso schon sehr angespannt und gestresst und streiten uns öfters.

Ich weiss echt nicht was ich tun soll und was ich meinem Freund sagen soll bzw wie ich mit ihm darüber reden soll, denn immer wenn ich es versuche sagt er “das wird schon klappen”.
Aber ich habe einfach sehr, sehr starke Zweifel.

Habt ihr vielleicht einen Rat?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von darnosbawen am 25.10.2010 um 01:58 Uhr

    Also wenn die eigene Familie den schon nicht aufnehmen will dann würde ich mir das aber mal ganz genau überlegen.

    0
  • von Necke am 26.09.2010 um 20:48 Uhr

    Moment mal,normalerweise bekommen diejenigen die aus dem gefängniss entlassen werden hilfe und haben eine/n betreuer/in an der seite u wenn er angibt,dass er von seiner familie nicht angenommen wird,dann bekommt er irgendwie anders hilfe zB muss er dann in ein betreutes wohnheim oder so,i kenn das 1:1 u i weiß wie du dich fühlst,denn bei mir ist es leider mein eigener Bruder(26) u er hat uns auch ewig beklaut usw u er ist jetzt auch seit dem 2.09. wieder raus seitdem herrscht wieder nur stress usw,u da meine ellis das nicht mehr einsehen,musste er die staatliche hilfe in anspruch nehmen da er sonst auf der str lebt u das würde ich mal genauer mit deinem freund klären u ihm klar machen,dass er andere hilfe in anspruch nehmen musst u sich nicht einfach bei euch absetzen kann.Viel glück

    0
  • von Peanut1988 am 26.09.2010 um 20:48 Uhr

    Hi ich kann dich echt verstehen. Das Argument mit der Frist finde ich super. Aber rede am besten vorher mit deinem Freund darüber noch mal. Ich würd ihm auch von anfang an klar machen das es hier Regeln gibt und er dir gefälligst im Haushalt und so helfen soll schließlich wohnt er ja dann auch bei euch und du bist schließlich nicht seine Putzfrau.

    0
  • von mrslanka am 26.09.2010 um 19:49 Uhr

    Setz ihm doch eine Frist.
    Sag ihm, dass er für 3 Monate kommen kann.
    Und in dem Zeitraum soll er sich Arbeit und WOhnung suchen.
    Beim Amt melden usw.
    Dann ist man schonmal nen Schritt weiter.
    Ich finde nämlich, dass der wichtigste Punkt in deiner Geschichte der ist,
    dass du einen Sohn hast, der Vorbilder braucht.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Sein Bruder hat uns gestern im Bett erwischt....sooooo PEINLICH :/ Antwort

Am 17.04.2009 um 12:14 Uhr
Ich war gestern mit meinem freund in der stadt und sind nach dem shoppen zu ihm. Sein bruder hat das wohl nicht mitbekommen da sein timer untem im keller ist und das meines freundes ganz oben. Jedenfalls machen wir...

Mein bester Freund- und sein Bruder! Antwort

Am 17.08.2010 um 19:43 Uhr
Hallo Erdbeeren Seit etwa einen halben Jahr geht mir mein bester Freund auf die Nerven: ständig betrinkt er sich, rastet dann aus, beleidigt alle und auch im nüchternen Zustand ist er unzuverlässig und unverschämt....

Ist es erstrebenswert mit dem Ex befreundet zu sein? Antwort

Am 15.05.2008 um 16:05 Uhr
Ich war 9 Jahre mit meinem Ex zusammen. Letztes Jahr im Juli hat er dann den Anfang gemacht und wir haben die Geschichte mit beiderseitigem Einverständnis beendet. Er ist bei mir ausgezogen und zu seinen Eltern zurück...

Mein Bruder und ich lieben uns!! Das geht doch nicht??! Antwort

Am 05.07.2009 um 14:06 Uhr
Also, es ist so: Ich bin 23, lebe in Österreich, habe aber eine Doppelstaatsbürgerschaft, da meine Mutter Amerikanerin ist. Von Anfang an habe ich bei meinem Vater gelebt und garnicht gewusst, dass ich überhaupt eine...

Sex mit dem Kumpel vom Bruder Antwort

Am 30.11.2008 um 19:30 Uhr
Ich habe mich immer gut mit dem Kumpel (M.) meines Bruders verstanden. Als wir beide solo waren, haben wir eine Nacht zusammen verbracht, da ein gewisses Vertrauen da war und wir uns schon einige Jahre kennen. Ich bat...