HomepageForenGruppentherapieSeit 3 Monaten arbeitslos und nun fängt die Depriephase an…

Anonym

am 02.12.2010 um 16:03 Uhr

Seit 3 Monaten arbeitslos und nun fängt die Depriephase an…

Hallo ihr Lieben,

ich habs grad nicht gerade leicht, ich habe mir einen Beruf ausgesucht und erlernt, der mir eigentlich richtig viel Spaß macht, aber ich finde einfach keine Stelle…langsam aber sicher werde ich depresiv, glaub ich. Ich mein ich bin selbstverständlich bereit auch etwas in einer anderen Richtung zu machen….aber irgendwie wollen semmtliche Arbeitgeber das man in allem Berufserfahrung mitbringt, aber das geht leider nicht, wenn man mir keine Chance gibt….Ich sitzte jeden Tag zu Hause und suche nach Arbeit, gehe min. einmal die Woche in die Stadt und bin mir nicht mal zu Schade in alle Geschäfte zu gehen um nach Arbeit zu fragen, habe eben auch einige Firmen angerufen, aber überall hieß es das die keine suchen.

Mir fällt die Decke auf den Kopf, meine Mutter verkrost meine Klamotten wo ich hinschreiben wollte, ich werde immer launischer, unausstehlicher usw. (war heutevormittag sehr glücklich das ich mein Patenkind mal wieder gesehen habe, hat mich etwas abgelenkt)

Weiß echt nicht mehr was ich machen soll, mein Freund sagt zwar das es für ihn nicht schlimm sei, aber mich stört es einfach nicht ausreichend beschäftigt zu sein.

Ich habe zwar Hobbies, die kann ich mir aber nicht leisten, weil das alles zu viel kostet und da muss ich ja auch gucken wo ich bleibe.

Mich nervt auch (was mir häufig aufgefallen ist) die Leute die arbeiten wollen bekommen kaum Unterstützung von den Ämtern und die nicht arbeiten wollen schicken die zu irgendwelchen Schulungen…

Entschuldigt bitte, aber ich wollt mich einfach mal ausheulen.

LG

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von lene2003 am 03.12.2010 um 19:37 Uhr

    Kann dich genau verstehen. Bin seit über einem Monat wieder arbeitssuchend und Hilfe vom Amt bekommt man keine. Weiß ja nicht was du gelernt hast, aber für mich ist es eher schwierig in meinem erlernten Beruf was zu finden, da ich auch keinen Führerschein hab.

    0
  • von cookiekeks am 03.12.2010 um 10:10 Uhr

    mmh ich finds toll,dass du so hinter der Suche stehst 😀 ich würde einfach weiter suchen!!!nicht aufgeben :D…schau immer in die Zeitungen…geh auch in Bars, Kneipen, Supermärkte eindach überall hin..^^ wichtig ist dass du erstmal einen Job hast und Geld verdienst..und dann kannst du immer noch schaun ob wieder Stellen in deinem Traumberuf frei werden :)

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Arbeitslos und ohne Zukunft....Hilfeee... Antwort

Am 27.01.2012 um 00:35 Uhr
Hi leute bin langsam am verzweifeln beruflich ich bin echt kein fauler Mensch und würde gern arbeiten ich frag mich nur wie ich etwas bekomme.... Ich habe eine sehr gut abgeschlossene ausbildung finde dort wo ich...

Seit 5 Monaten keine Periode ??? Antwort

Am 11.01.2009 um 21:21 Uhr
Hey Mädels, ich hab seit über 5 Monaten keine Periode mehr!Schwanger bin ich nicht!Seit sich mein Freund vor 6 Monaten von mir getrennt hat mache ich viel Sport und habe auch Schulstress ohne Ende....Abgenommen habe...

Er hat keine Lust - seit Monaten! Antwort

Am 20.05.2010 um 09:44 Uhr
Ich weiß, dass mir mit meinem Problem hier keiner helfen kann, aber ich muss das endlich mal loswerden, denn es liegt mir schwer auf der Seele. Seit Monaten hat mein Freund keine Lust mehr auf Sex. Wir sind seit über...

"Stalker "seit mehreren Jahren ab und an bedroht!!! Antwort

Am 24.07.2009 um 22:54 Uhr
HALLO IHR LIEBEN, ICH WERDE VON EINIGEN MÄDELS,DIESE FINDEN DAS SEHR LUSTIG,AUF SÄMTLICHE WEISE BEDROHT ODER AUCH BELÄSTIGT.SIE HABEN VIEL VON MIR DURCH ANDERE ÜBER MEIN PRIVATLEBEN HERAUS BEKOMMEN.ERST HAT MICH...

Seit 3 Monaten keine Tage mehr o_O Antwort

Am 26.10.2009 um 10:19 Uhr
Ich denke einige von euch werden dieses Problem kennen und es tut mir Leid wenn euch diese Frage schon nervt... Also es geht darum dass ich seit ca 3 Monaten meine tage nicht mehr bekomme. Das ist die in der ich 7...