HomepageForenGruppentherapieselbstgespräche

Anonym

am 23.12.2009 um 17:51 Uhr

selbstgespräche

hey mädels :)
in letzter zeit läuft bei mir alles drunter und drüber, ich hab überall, wo man es nur geht, echt große probleme. liebe, freundschaft, schule ..
jedenfalls is mir in letzter zeit aufgefallen, dass ich immer häufiger selbstgespräche führe. wenn ich alleine bin in meinem zimmer, und ich in den spiegel blick, fang ich plötzlich mit mir zu reden an, über all diese sachen. es befreit mich irgendwie.. ich fühl mich danach oft besser, doch irgendwie find ich das ziemlich seltsam. is das normal? ich meine führt ihr auch öfter selbstgespräche?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von tintenherzchen am 23.12.2009 um 18:46 Uhr

    Ja – ich führe auch Selbstgespräche 😉 Meistens, wenn ich abends im Bett liege und über den Tag nachdenke… das können dann richtig ausführliche Diskussionen werden :)
    Mh, okay, wenn cih das grad so lese, klingts ein bisschen peinlich :) aber egal. Und ja – mir hilft es auch!

    0
  • von usmiiile am 23.12.2009 um 18:30 Uhr

    wenns dir gut tut- wieso nicht? :) wenn du willst kannst du mich auch mal persönlich anschreiben 😉

    0
  • von HiimbeerBabY am 23.12.2009 um 18:01 Uhr

    hihi.. au ja, das befreit wirklich.
    ich hab nach der trennung meines ex-freundes viel über männer “gelästert” also, bin durch mein zimmer gelaufen, habs aufgeräumtn und nebenbei immer solche dinge wie “ach.. wozu braucht man männer?!” und sowa gesagt 😀
    hat mir ehrlich wirklich geholfen..
    aber sonst rede ich nicht mit mir.. 😀

    0
  • von AudyCan am 23.12.2009 um 17:55 Uhr

    Nee, ich mach nur ganz kurze Kommentare zu mir selbst manchmal laut, aber so richtig reden, ausführlich?! Nee. Aber wenn es dir hilft, dann versuch das Ganze doch aufzuschreiben. Dann beruhigt es dich, weil du nicht mit dir selbst redest, hat aber den gleichen Effekt. Probier das mal aus. Du musst dich ja net supermegatoll ausdrücken und blumig-schön schreiben. Es ist nur für dich und wenn man Gedanken niederschriebt ist die Ausdrucksweise egal. Mir hilft das öfter, wenn ich meine Gedanken aufschreibe und so sortiere.

    0
  • von Harburgerin am 23.12.2009 um 17:54 Uhr

    Ich tu es zwar nicht, aber es ist erwiesen, dass das eine befreiendewirkung hat. Es ist ja letztenendes nichts anderes als Tagebuch zu schreiben… und wenn es hilft, dann kann es ja nichts schlechtes sein, oder?!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Irgendwie mag mich keiner am liebsten Antwort

Am 05.01.2011 um 22:31 Uhr
Im vorraus entschuldige ich mich schonmal für die Frage, da ich selber weiß dass das eigentlich total kindisch und dumm undso ist und dass es wirklich schlimmere Probleme gibt,aber irgendwie is mir das in letzter Zeit...

ich bin dabei uns zu verliern..... Antwort

Am 04.12.2009 um 09:23 Uhr
hallo ihr lieben! naja muss was loswerden was mir wirklich auf der seele brennt....also ich bin seit 9 jahren mit meinem mann zusammen und wir haben 2 supersüsse tolle kinder...aber in letzter zeit entwickelt er sich...

Gefühle verletzt Antwort

Am 13.10.2008 um 13:03 Uhr
hejj..wahr nerve ich schon.. manche kennen mich vL schon.. die dies nicht tun ..kurze Vorgeschicht: mein freund hat vor ca. 1monat schluss gemacht.. man kann sagen er war meine erste so richtige liebe... war ziemlich...

arrogante freundin - und jetzt? Antwort

Am 10.05.2010 um 16:37 Uhr
also, eine meiner besten freundinnen (C.) ist wirklich sehr oberflächlich, finde ich... naja, also, früher ist mir das nie wirklich aufgefallen, aber da haben wir uns nicht täglich gesehen, aber jetzt bin ich zum...

Große Probleme, was tun? Antwort

Am 08.06.2009 um 18:07 Uhr
hallo mädels, ich hab ein ziemlich (inzwischen) großes problem mit meinem freund. ich hab noch mit niemanden drüber gesprochen, weil ich nicht möchte das irgendjemand ein falsches bild von ihm bekommt. wir sind zwar...