HomepageForenGruppentherapieStudiere Französisch doch mag nicht ins Ausland

Anonym

am 08.06.2010 um 23:45 Uhr

Studiere Französisch doch mag nicht ins Ausland

Ich glaube der Titel sagt schon einiges…..Unzwar ich studiere Französisch auf Lehramt Realschule und es klappt ganz gut.Nur leider habe ich gar keine Lust nach Frankreich zu gehen zumal ich die Franzosen extrem arrogant finde und zum anderen auch schlechte Erfahrungen gemacht habe.Zum einen wollten sie nicht mit mir reden und ignorierten mich,da ich nicht auf perfekt-akzentfreiem Französisch geredet habe und zum anderen mich auch mit diversen Anspielungen verletzen wollten.Dieses Verhalten gab es schon des öfteren nicht5 nur beim Stammtisch sondern in Frankreich selber.Wie gesagt die Sprache finde ich echt hübsch aber die Leute sind total furchtbar…
Ich habe auch schon mit vielen Leuten gesprochen die das gleiche studieren und ihr Staatsexamen jetzt machen und auch nicht im Ausland waren.Natürlich lese ich franz.Zeitungen,suche Sprachtandems und will auch ab und zu nach Frankreich fahren…aber ein Auslandsaufenthalt ist mir dann doch zu viel…lieber würde ich nach meinem Staatsexamen irgendwo hin fahren.Und wie gesagt fürRealschullehramt ist es so wirklich ok zu mal ich ja auch kein “Pflichtjahr”brauche.
Glaubt ihr auch dass es so ok ist?!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Kendra007 am 09.06.2010 um 15:50 Uhr

    es gibt nur 2 dinge die ich hasse….intoleranz…und franzosen!

    XD

    0
  • von Apfelkuchen87 am 09.06.2010 um 12:33 Uhr

    naja, wenn das nicht pflicht ist, ist es natürlich ok.

    andererseits würde es dich persönlich viel weiter bringen. du sammelst erfahrungen, wirst selbständiger und du lernst die sprache fließend!
    das sind alles tolle vorteile im leben! wenn ich es könnte, würde ich es auf jeden fall machen!
    ich glaube nicht, dass du es bereuen würdest. das ist eine erfahrung fürs leben! ich hab viele freundinnen, die ein halbes jahr im ausland sind/waren. alle sind voll begeistert.
    man verändert sich auch, im positiven sinne!

    ich glaube, du hast einfach nur angst vorm alleinsein in einem fremden land, hm?
    mich würden jedenfalls nur die reinen vorurteile gegenüber den franzosen nicht aufhalten, diese chance zu nützen!

    und wenn es dann dort wirklich so schlimm ist, wie du es dir ausmalst, kannst du ja immer noch zurück.
    aber ändere deine einstellung mal, weil wenn du nur negativ drüber denkst, bist du auch nicht offen dafür. 😉

    lg

    0
  • von Felice87 am 09.06.2010 um 12:13 Uhr

    Hi, ich studiere auch Französisch (und Englisch) auf Lehramt, und bei uns sind 3 Monate Auslandsaufenthalt Vorraussetzung für den Lehramtsmaster. Und ich finde, das ist auch richtig und wichtig! Du solltest als Lehrer auch ein bisschen Ahnung von dem Land haben, dessen Sprache du vermitteln willst, denn Landeskunde ist wesentlicher Bestandteil des FSU. Du bist damit viel authentischer. Zumal es auch deine Berufschancen steigert, wenn du einen interessanten Auslandsaufenthalt vorweisen kannst. Also mach es!
    So und im übrigen hab ich auch ein Franzosenproblem^^ ich mag sie auch nicht, aus den bereits genannten Gründen (ok Ausnahmen gibts natürlich immer). Ich habe bereits 1 Jahr in Frankreich gelebt und hab auch unschöne Erfahrungen gemacht (von meinem Gastvater wurde ich, wenn er sauer war, als “coco” bezeichnet – umgangssprachlich für Kommunistensau…weil ich aus Ostdeutschland komme!).
    Aber es gibt doch soooo viele tolle Ecken der Welt wo Französisch gesprochen wird. Kanada, Afrika! La Réunion (war ne Freundin von mir, kann ich sehr empfehlen!). Und wenn du nicht so weit weg willst, dann geh nach Belgien oder in die Schweiz. Aber mach auf jeden Fall was, das ist so eine essentielle Erfahrung welche dir in deinem Leben viel bringen wird. Also nutze die Chance!

    0
  • von miss_seli90 am 09.06.2010 um 10:15 Uhr

    mir gehts mit den franzosen genauso… aber ich kann dir auch nur den typ geben dann in ein anderes französisch sprechendes land zu gehen! und ich kann aus erfahrung sagen, dass ein auslandsaufenthalt immer ein prägendes erlebnis ist, bei dem du dich weiterentwickelst, also würde ich auf keinen fall darauf verzichten!

    0
  • von Fouine am 09.06.2010 um 09:30 Uhr

    achja ps.: aber ganz ehrlich gesagt – ich finde franzosen auch nicht so doll !

    0
  • von Fouine am 09.06.2010 um 09:29 Uhr

    ja oder nach martinique oder so ? frankreich hat doch auch attraktive übersee-departments (Französisch-Guayana,französisch-polynesien, Guadeloupe, Martinique, Réunion). sehr motiviert scheinst du nicht gerade sonst wärste da auch drauf gekommen. bisschen nachdenken vielleicht und nicht direkt die schaufel in den sand schmeißen….

    0
  • von lucky_sheep am 09.06.2010 um 09:19 Uhr

    Ich mach grad meinen Master in Anglistik und war auch nie im Ausland. Das ist schon okay. Ist ja keine Pflicht. Es gibt die verschiedensten Gründe, sowas nicht zu machen. Und du wirst ja Lehrer, da brauchst du nicht unbedingt Auslandserfahrung, um beruflich voranzukommen.
    Aber, wenn du das Ganze nur nicht machst, weil du keine Franzosen magst – wieso gehst du dann nicht nach (Franco-)Kanada?

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Lehrerin zu werden, ist mein Traumberuf (doch mit dem Studium will es nicht klappen) Antwort

Am 12.12.2011 um 22:02 Uhr
Hallo Erdbeermädels, in der überschrift hab ich mein problem schon einigermaßen zusammengefasst.Lehrerin zu werden war schon immer mein Traumberuf und das hat sich auch nach negativen erfahrungen nicht...

Ins Ausland gehen? Antwort

Am 26.06.2012 um 23:11 Uhr
Hallo Mädels, Also es ist so, ich habe gerade meine Ausbildung abgebrochen und da ich 1. keinen Plan habe was ich machen möchte und 2. jetzt so kurzfristig sowieso keine Ausbildungsstelle finden würde, habe ich mir...

ER geht ins Ausland Antwort

Am 05.06.2009 um 19:52 Uhr
Also...ich hab jemanden kennengelernt. Er hat mich eingeladen etwas mit ihm zu unternehmen und daraus hat sich jetzt von beiden Seiten was entwickelt. Das Problem ist, dass er in ein paar Wochen ins Ausland geht. Ich...

Er mag mich, ich mag ihn, aber er will mich nicht (oder doch?!) Antwort

Am 14.05.2009 um 01:41 Uhr
Hallo Mädels, ich habe folgendes Problem. Ich bin mit einem Kerl sehr gut befreundet. Wir sind eineinhalb Jahre jetzt befreundet und ich hab bisher jedes Treffen eigentlich wirklich immer mit ihm genossen, unternehmen...

Mag meine Schwägerin nicht Antwort

Am 27.09.2011 um 11:11 Uhr
Ich habe folgendes Problem: Ich mag meine Schwägerin überhaupt nicht! Sie behandelt meinen Bruder echt voll mies und kommandiert ihn nur herum. Ich weiß nicht, wie er sie heiraten konnte!!! Und jetzt planen sie auch...