HomepageForenGruppentherapieTotales Gefühlschaos!! Bitte helft mir bin am verzweifeln ;(

Anonym

am 14.12.2010 um 17:18 Uhr

Totales Gefühlschaos!! Bitte helft mir bin am verzweifeln ;(

Hallo Mädels… Ich habe echt grosse sorgen momentan und bin um jede Hilfe sehr dankbar! Ich fanke einmal an zu versuchen meine Geschichte so kurz wie möglich zusammenzufassen.

Ich bin 26 Jahre und war 5 Jahre mit meinem ex-freund claudio ( auch 26 Jahre alt ) zusammen. Die Beziehung war von anfang an nicht immer einfach wir hatten viele hochs und tiefs aber ja ich denke dies ist normal oder? :) Seit den letzten 2 jahren unserer Beziehung war ich einfach nicht mehr wirklich 100% sicher ob ich ihn wirklich noch liebe oder ob alles nur noch routiene war… wir haben total den respekt voneinander verloren und beschimpften uns auch echt übel was ich hier lieber nicht erwähnen will :( auch wurde er immer agressiver ( er hat mich nie geschlagen ) aber auch mal geschubst oder am arm gepackt… es war einfach nicht mehr die feine art! Das problem an der sache war, dass sich bei mir immer mehr alles aufgestaut hat, bei jedem streit mehr… Er tat nach jedem streit wieder ganz normal und hat es einfach vergessen und nichts mehr dergleichen gesagt… ich habe ihm immer wieder gesagt es könne so nicht weitergehen und müsse sich ändern, da meine liebe verschwindet… er sagte nur, dass er mich liebt und wir sowieso immer zusammen sein werden, da wir sowieso nie voneinander loskommen. seit einem jahr wohnen wir nun zusammen und es wurde alles andere als besser… Zum schluss war ich mir echt total sicher dass es aus ist und habe es ihm gesagt das ich einfach nicht mehr kann! Auch hat er mich immer wieder wegen frauen belogen mit denen er hinter meinem rücken geschrieben hat ( auch mit einer freundin von mir! ) Es hat mich sehr verletzt und ich habe auch ein 2. facebook profil gemacht um zu schauen ob er drauf eingeht… er hat zwar dieser frau geschrieben aber immer gesagt er sei eigentlich noch glücklich in seiner beziehung obwohls halt streitereien gibt… jedoch wollte er sie treffen?! Hmmm ich sagte ihm dann dass ich es war und wollte ihn zur rede stellen… er wurde natürlich sauer und meinte er habe ja nichts gemacht! Naja… ich war einfach hin und her gerissen und wusste nicht mehr was ich ihm glauben konnte… klar war ich kein unschuldslamm und habe auch mal früheren schwärmereien geschrieben, aber das problem an der sache ist, dass claudio mir wirklich jeden tag sagte wie sehr er mich liebte und ja es sei schon nicht mehr wie am anfang aber ich gehöre zu ihm… fast schon übertrieben wie er an mir hing… als ich dann aber sagte es ist aus, wollte er es mir zwar nie richtig glauben aber fing es dann an nach langem hin und her zu akzeptieren… Es ist nun 2 monate her. am anfang gings mir gut ich war befreit und immer im ausgang mit freunden hab geflirtet und auch schon was mit 2 typen ( irgendwie musste ichs nachholen nach 5 jahren, weiss auch nicht wieso, aber hatte schon länger dieses bedürfnis ). Doch seit einer woche kehrt sich alles komplett! Meine gefühle sind das totale chaos! wenn ich nur daran denke dass claudio mit einer anderen was haben könnte dreh ich fast durch. ich weiss dass er mit frauen schreibt und auch auf facebook kommentieren jegliche frauen seine fotos ( sehr eindeutig ). das schlimmste ist dass er mir sagte er weiss nicht ob er mich noch liebt denn er habe sich seit den 2 monaten dran gewöhnt so wie es jetzt ist… und er möchte so oder so ausziehen aus der gemeinsamen wohnung… Das möchte ich ja auch weil ich weiss dass es so nicht weiter geht, aber verdammt warum bin ich ihm plötzlich so egal?? Hat er doch schon eine neue oder liebt er mich wirklich nicht mehr? dieser mann hat alles für mich getan und auf einmal nach 2 monaten ist die liebe nach 5 jähriger beziehung weg?? Ich versteh das nicht! Es macht mich eifach fertig ich bin echt am ende meiner kräfte ich halte dieses gefühlschaos nicht mehr aus! Ich weiss das der abstand ev. etwas retten kann, aber ich weiss einfach tief in mir, dass wenn er jetzt auszieht ich ihn verlieren werde… er hat sich so verändert…

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von diabolinaaa am 17.12.2010 um 14:05 Uhr

    Hallo Mädels! Ich danke euch für eure Zeit und Hilfe! Also ich bin bin sicher dass ich natürlich auch zeit brauche, damit auch der respekt wieder da ist, aber ich bin mir wirklich 100% sicher, dass ich ihn zurück möchte…ich liebe ihn! Ich weiss, dass wir viel probleme hatten und er war nich alleine schuld dran, ich war auch eine zeitlang eiskalt zu ihm und habe keine gefühle zugelassen. ich denke er hat auch gelitten damals… Logisch hat er mich belogen mehrmals ins gesicht sogar, als ich fragte ob er kontakt mit frauen hat, aber ich habe ihm vielleicht diese annerkennung einfach nicht mehr gegeben und er suchte es irgendwo sonst ( sexuell glaub ich nicht, das hätte er nie getan ). Dieser mann hat alles für mich getan, er war immer da und suchte meine nähe! Auch jetzt wenn er nach hause kommt möchte er mich ab und zu halten oder ein kuss auf die backe geben. ich sag ihm jedoch immer, dass ich dies nicht mehr möchte, es schmerzt zu sehr ;( vielleicht macht er es auch nur aus gewohnheit, wer weiss… er sagt einfach jeden tag dass es vielleicht ja wieder kommt, aber er wisse es nicht ich soll ihm zeit geben! Ich weiss das ja auch, aber entfernt er sich nicht noch viel mehr von mir, wenn er jetzt mit mir kein kontakt mehr hat? Ich habe ihm auch gesagt ich will gerne dass er zu seinen eltern geht eine zeitlang und nichts mehr hören, weder telefon, noch sonst was… er sagt dass könne er nicht! na super… wir haben auch noch einen gemeinsamen hund, das macht es auch nicht gerade leicht! was haltet ihr davon wenn ich einen plan mache mal für die nächsten 2 monate und er denn hund jedes 2. wochenende holen kommt, wenn ich aber nicht zuhause bin? so muss er doch merken was er will, ob er mich vermisst?! Versteht mich nicht falsch aber ich will um diese beziehung kämpfen, ich gebe diese nicht einfach auf! aber mit drängen komm iich nicht weit, das bin ich mir bewusst! er ist ja verständlicherweise jetzt sehr unsicher wenn ich zuerst sagte ich will definitiv nicht mehr ( er hat fast jeden tag gefragt ob ich es ernst meine ) und jetzt doch gemerkt habe dass ich wieder will… ich habe mich sehr verändert, seit 3 jahren arbeite ich an einem ort wo ich von meinem chef sehr unterdrückt wurde und ich als folge sehr gefühlskalt und emotionslos wurde und sehr launisch jeden tag wenn ich zur arbeit musste! Das war für ihn auch sehr schwer! Heute habe ich solch einen hass gehabt auf meinen chef, weil er mitschuldig ist dass meien beziehung kapu^tt ging, das ich gekündigt habe! Ich lasse es mir nicht mehr gefallen! Aber wer weiss vielleicht ist es jetzt ja zu spät und ich hätte eher aufstehen als immer wieder hinfallen sollen… traurige grüsse

    0
  • von diekleinesunny am 16.12.2010 um 21:03 Uhr

    hey du :) ich hatte genau so wie du, so ein schrecklich gefühlsdurcheinander. ich war 4 jahre mit meinem exfreund zusammen und ich dachte wirklich, dass er der mann ist, mit dem ich mein ganzes leben verbringen würde. Doch dann kam irgendwann die wendung. er hatte hinter meinem rücken kontakt mit anderen frauen, er belog mich und hinterging mich ( keine ahung, ob es sexuell war ) naja auf jeden fall nach monatelangem flehen, dass er bitte wieder mehr zeit für mich haben soll, glaubte er nicht daran, dass ich mcihv on ihm trennen würde. Was ich dir eigentlich damit sagen will, süße, du hattest deine gründe wieso du dich von ihm getrennt hast.
    Du hast ich bewusst gegen ihn und gegen das was ihr hattet entschieden. Auch wenn du nich gefühle für ihn hattest und auch wenn es jetzt schrecklich weh tut, der gedanke, dass er eine andere frau liebt. immer wenn du an ihn denkst und traurig bist, dann denk immer an das was er dir angetan hat. Versuch die erinnerungen an ihn mit gefühlen zu überdecken, in denen du dich wie der letzte dreck gefühlt hast.

    Er hatte seine chance und auch wenn er selbst dann, wenn er jetzt beteuern würde, dass jetzt alles anders wird, glaub mir, früher oder später kommen die probleme wieder.

    Zum dem nachspionieren, wenn er nicht mehr ehrlich zu dir war und du ihm nicht mehr vertrauen konntest ( das hast du ja dadurhc bewiesen, dass du in facebook testen wolltest, ob er dich betrügt ) hat die ganze sache keinen sinn mehr.

    Versuch einen glatten schnitt hinter euch zu machen, glaub mir, ich hab mich damals auf dieses gefühls hin- und her eingelassen und hab es bitter bereut. Mir gings nur schlechter, ich hab nur geweint, ich dachte, dass ich nie mehr so etwas empfinden werde, aber irgendwann kam dann mein jetziger freund. ich werd nicht lügen, ich hab wirklich sehr, sehr lange gebraucht um meinen ex zu vergessen .. auch einundhalb Jahre später hat es mir fast das herz zerrissen, ihn mit einer anderen frau zu sehen.

    Werd dir darüber im klaren was du willst und bleib konsequent.

    0
  • von Kiki92hl am 16.12.2010 um 19:09 Uhr

    Vergiss aber auhc nicht die Probleme, die ihr hattet, Fang jetzt nicht an, ihn zu idealisieren, sondern halte dir genau vor Augen, warum du Schluss gemacht hast.
    Wenn du ihn dann immernoch willst, dann kämpfe um ihn.

    0
  • von Kiki92hl am 16.12.2010 um 19:07 Uhr

    Bist du sicher, dass du ihn jetzt zurückwillst? Hast du insgeheim vielleicht gehofft, dass er noch mehr um dich kämpft und dir Versprechungen macht?
    Du verlierst in nicht dadurch, dass er auszieht.
    Sei froh über den Abstand. du brauchst auch erstmal Zeit die Beziehung zu verarbeiten. Jetzt wegen dieser Gedanken trotz aller Probleme wieder zu ihm zurückzukehren wäre denke ich nciht das richtige.
    Vielleicht solltet ihr euch nochmal aussprechen ohne Anschreien und ohne Beleidigungen, sondern ganz sachlich. Das bringt aber nur was, wenn du dir sicher bist, dass du es noch einmal mit ihm versuchen willst. Wenn du dir nciht sicher bist, sondern andererseits auch das Singleleben genießt, bringt es ncihts, wenn du ihn jetzt um einen neuen Versuch bittest, weil dud ann nicht überzeugt davon bist.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Bitte helft mir - bin total am ende Antwort

Am 16.11.2009 um 15:35 Uhr
hey liebe erdbeermädels, momentan fühl ich mich wieder so mies und es natürlich keiner da für mich. denkt bitte nicht, dass ich keine freunde habe oder so. ich bin ziemlich misstrauisch und konnte noch nie mit...

Bin völlig ratlos, bitte helft mir Antwort

Am 25.09.2009 um 11:48 Uhr
hallo mädels, bin langsam echt ratlos und weiß nicht mehr was ich machen soll. ICh habe vor zwei Monaten einen Typen kennen gelernt, wir haben uns prima verstanden und ich habe mich in ihn verliebt und es war auch...

Einfach total am Ende... Bitte helft mir! Antwort

Am 11.07.2008 um 21:26 Uhr
Ok, das ist jetzt irgendwie schwierig für mich. Ich mein, ich (21) bin immer davon ausgegangen ich mach das alles nur als "unterstützende Maßnahme" um nicht zuzunehmen. Ich hab auch immer mal wieder längere Phasen...

omg - bin am verzweifeln Antwort

Am 01.06.2010 um 13:53 Uhr
schaut mal was ich hier gefunden habe: http://www.scienceticker.info/2007/10/08/zecken-ueberleben-waschgang/ Hat man denn nirgends Ruhe vor diesen Tieren??? Ich habe einen Hund zu Hause und wenn der nun Zecken...

Mädls bitte helft mir!!! Antwort

Am 15.05.2010 um 22:52 Uhr
Bin am verzweifeln weil ich glaube, dass mich mein Freund nicht so sehr liebt (wie z.B. ich ihn) und habe echt Angst ihn zu verlieren :-( Bin einige Monate mit ihm zusammen und könnte mir ein Leben ohne ihn nicht mehr...