HomepageForenGruppentherapieUmgang mit Suizidgefährdeten?!

Anonym

am 22.10.2009 um 07:07 Uhr

Umgang mit Suizidgefährdeten?!

Hallo ihr Lieben,

bin total fertig. Mein Vater hat heute nacht versucht sich das Leben zu nehmen. Jetzt liegt er im Koma. Ich weiß gar nicht, wie ich damit umgehen soll. Was wenn er nicht mehr aufwacht, oder doch und dann einen ernsthaften Schaden genommen hat? Oder er kommt wieder auf die Beine, wie soll ich darauf reagieren? Ich bin mir noch nicht mal sicher, ob ich überhaupt noch mal ins Krankenhaus zurück will…:( Ich weiß nicht, was ich denken, sagen oder fühlen soll. Im Moment ist es nur eine Mischung aus Verzweiflung und Wut. Warum macht er sowas? Wir haben jetzt nicht das innigste Verhältnis, von daher kann ich auch gar nicht einschätzen, was er von mir erwartet. Ich habe jetzt erstmal die ganze Faamilie informiert, aber das dauert jetzt noch, bis die alle da sind. Wie geht man nur mit so was um???

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von butterfly8l90 am 22.10.2009 um 11:29 Uhr

    tut mir wirklich leid für dich. Ich kann dich ganz nachvollziehen…
    meine ältere schwester hat das vor kurzem gemacht…es war schlimm und ich dachte mir auch ..wieso macht sie sowas,warum denkt sie nicht auch an mich…so ein egoistisches verhalten.Ntürlich war ich im krankenhaus und sie hat sich über den besuch gefreut.ich hab verstanden dass ihr privates leben einfach so schrecklich gewesen sein musste und es ihr so schlecht gegangen sein musste ,dass sie es versucht hat..Sie hat eingesehen dass das kein ausweg ist.
    In so einer situation musst du für deinen dad da sein,auch wen ihr kein inniges verhältnis habt.irgendwas ist geschehen weshalb er sowas machte…er braucht unterstützung und leute ,die für ihn da sind.Ich versteh auch dass es schwer für dich ist,aber denk in den momenten nicht an dich sondern an deinen Vater .
    Ich wünsch dir viel glück und viel kraft:)

    0
  • von Mya111 am 22.10.2009 um 08:49 Uhr

    tut mir leid was ich da lese, muss furchtbar sein… aber ich glaube hier sind nicht die richtigen leute die dir dafür helfen können… rede lieber mit jemandem professionellem.. würde ich dir raten!
    ich wünsche dir und deiner familie alles gute…

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

umgang mit männlichem freund...?! Antwort

Am 29.06.2009 um 23:30 Uhr
huhu ihr lieben....aaalso es geht um die beziehung zwischen mir und meinem kumpel....seit ein paar wochen sind wir sehr gut befreundet udn machen auch öfter was zusammen (allein), wie z.b. ins kino gehen, dvd gucken...

Umgang mit anderen Frauen in der Beziehung Antwort

Am 03.04.2010 um 17:16 Uhr
Hallo ihr(: Hab mal ne Frage, die mich schon längere Zeit beschäftigt.Wie geht ihr mit Freundinnen eures Freundes um?Auch was chatten, SMSen usw betrifft.Ich akzeptiere es , dass meiner Freundinnen hat, ist kein...

Streit vermeiden, guten Umgang pflegen? Nur wie? Antwort

Am 07.12.2008 um 22:32 Uhr
Hallo Ihr! Dieser Beitrag bezieht sich auch auf einen anderen von mir, das war der "Er kann nicht nein sagen". Es hat sich währenddessen ein ganz anderes Problem ergeben. Wir hatten eine Aussprache, die noch dazu er...

umgang mit narben/schnitten auf den armen im sommer (borderline) Antwort

Am 09.05.2009 um 00:26 Uhr
möchte gerne zwei fragen stellen, an betroffene und an leute, die so etwas bemerken: betroffene: wenn ihr euch schneidet/ritzt, oder es mal getan habt, und man sieht narben, wie geht ihr damit bei den warmen...

Umgang mit der EX -> Brauche eure Hilfe Antwort

Am 28.04.2009 um 20:39 Uhr
Also... mal ganz von vorn: Ich bin mit meinem Freund jetz knapp ein Jahr zusammen und es läuft auch super. Nur seine Ex macht mich immer wieder rasend. Bevor ich mit meinem Freund zusammen kam haben wir uns mit ein...