HomepageForenGruppentherapieUmziehen für einen Ausbildungsplatz, Freund bleibt hier:(

Anonym

am 10.08.2010 um 20:51 Uhr

Umziehen für einen Ausbildungsplatz, Freund bleibt hier:(

Hallo Mädels, ich hab soeben die Zusage für einen Ausbildungsplatz als Tiermedizinische Fachangestellte bekommen. Eig freu ich mich voll und es ist auch immer das was ich machen wollt aber gerade jetz kommen meine Zweifel ob es das richtige ist was ich mach. Ich müsste dafür wegziehen so 2 1/2 stunden von mir, ist ja nicht aus der Welt aber trotzdem. Ich weiß nicht wie ich mit 400 € Gehalt über die Runden kommen soll mit Zimmer zahlen und den ganzen Nebenkosten. Vorhin wurde ich gefragt wie ich mit 1000 € ausgelernt leben möcht und womöglich noch Kinder unterhalten etc. Meine andere Sorgen ist dass ich nicht weiß ob meine Beziehung es aushält eine Wochenendbeziehung zu führen, denn er ist eig schon mein Traummann und ich weiß dass er nicht der Typ für ne Webez. ist!Mädels könnt ihr mir meine Ängste vllt etwas nehmen?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von shine86 am 11.08.2010 um 18:08 Uhr

    Ich habe vor zwei Jahren KEINE Ausbildungsbeihilfe bekommen. Ich musste, obwohl ich bereits einen eigenen Haushalt hatte, bei meinem Vater einziehen. Der verdient einfach zuviel und hätte mir als Alternative 200 Euro Unterhalt pro Monat zahlen können…das rechnen die von den Ämtern schon ganz genau aus.
    Von 400 Euro Gehalt und Kindergeld kann man schon leben, aber halt sehr eingeschränkt. 1000 Euro Gehalt ist meiner Meinung nach auch NICHT viel. Wenn man mal Miete, Auto etc. abzieht, bleibt da nicht viel übrig!

    0
  • von mauzimau am 11.08.2010 um 14:13 Uhr

    Naja man kann schon mit 400Euro leben…ich hab nen 400 Eurojob und das wars, ich studiere und bei mir ist das alles etwas kompliziert momentan, jedenfalls ums kurz zu sagen unterstützen mich meine Eltern nicht und ich bekomme kein Bafög. Und um mehr zu arbeiten hab ich keine Zeit. Muss auch Wohnung usw. bezahlen und es geht, man muss sich schon seeehr einschränken und für tolle Wochenendaktivitäten oder so bleibt nicht wirklich viel übrig.
    Aber du kannst Berufsausbildungsbeihilfe beantragen und wenn du von zu Hause ausziehst sind die Chancen auch ziemlich gut, dass du das bekommst. Mein Freund hat damals glaub ich 260Euro dazu bekommen und das ist doch schonmal was. Glaube, das kommt darauf an wie hoch deine Miete ist.
    Und Wochenendbeziehung hört sich erstmal schlimm an, aber das ist auch zu meistern. Hab das mit meinem ersten Freund 5 Jahre lang gehabt und man kann sich da wirklich dran gewöhnen. Vertrauen ist dabei das Wichtigste, wenn das nicht zu 100% da ist, wird es Probleme geben. Aber man freut sich z.B. dann viiiiel mehr den Partner zu sehen und weiss es zu schätzen dass es nicht selbstverständlich ist, dass er immer da ist. Das war zumindest meine Erfahrung. Ihr könnt ja unter der Woche auch telefonieren.
    Wünsch dir viel Glück :)

    0
  • von Bellarosa am 11.08.2010 um 14:13 Uhr

    Man kann mit 400 Euro gut leben, man muss halt sparsam sein und auch mal auf Sachen verzichten können… aber du müsstest definitiv einen Wohngeldzuschuss bekommen, wenn nicht sogar die Wohnung bzw ein Zimmer bezahlt kommen, dafür sind Behörden da und die können dir helfen 😉
    Und mal grundsätzlich, auch wenn er dein Traummann ist wäre es absolut dumm von dir nicht die Chance zu ergreifen und die Ausbildung anzufangen, es gibt später Weiterbildungsmöglichkeiten und jeder fängt nun mal klein an… Eine Freundin von mir bekommt jetzt auch nur 1000 Euro im Monat als ausgelernte und die jammert nicht rum, sie muss halt das Geld zusammenhalten, aber damit kommt man schon klar und man bekommt ja für Kinder später auch Unterstützung und wenn dich dein Freund wirklich liebt schafft ihr auch eine WE-Beziehung… :-)

    0
  • von Feelia am 11.08.2010 um 13:49 Uhr

    wie willste von 400€ leben?!das geht echt nicht.erkundige dich mal bei versch ämtern,was du noch gezahlt bekommst.auf jeden haste anrecht auf dein kindergeld.
    zur beziehung:wenn eure liebe stark genug ist,wirds auch klappen.wenn nicht,sollte es nicht sein.

    0
  • von Faye am 11.08.2010 um 13:48 Uhr

    Hast du schonmal geschaut ob du Ausbildungsbeihilfe berechtigt bist? Dann hätteste schon mal ein bisschen mehr im Monat.

    0
  • von figaro am 11.08.2010 um 11:57 Uhr

    also 400€ reichen definitiv nicht zum leben. damit kriegste vielleicht gerade mal die miete und nebenkosten bezahlt. unterstützen dich deine eltern?
    und mit der fernbeziehung: meiner meinung nach ist das ein guter test für ezre beziehung. ihr seht euch immerhin am wochenende. das ist nicht so wenig. andere paare, die nicht weit weg voneinander wohnen, sehen sich auch nicht öfter (damit meine ich manche, natürlich nicht alle). und wenn er auf dich wartet, dir treu bleibt… voilà… da kannste davon ausgehen, dass er es ernst mit dir meint.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Unklare Gefühle für einen viel (!) älteren Freund.. Antwort

Am 14.05.2009 um 17:38 Uhr
Hallo an alle ;) Mag sein, dass ich sozusagen "vorbelastet" bin, weil mein Ex auch 12 Jahre älter war als ich (ich bin fast 20).. jedenfalls bin ich im Moment ziemlich durcheinander wegen eines längeren Bekannten,...

zu jung für einen Freund? Antwort

Am 19.06.2008 um 14:40 Uhr
bin ich mit 13 zu jung für einen Freund? Und ist er zu alt wenn er 15 ist ?

Zu dick für einen Freund? Antwort

Am 15.11.2009 um 21:04 Uhr
80 Kilo und ich bin 1,69 m groß. ich bin deswegen 0% selbstbewusst. :( deshalb, sagt mal objektiv, liegt es daran, das ich keinen freund habe?

zu schüchtern für einen freund??? :( Antwort

Am 18.07.2009 um 16:58 Uhr
ja also es ist echt schlimm von ner freundin nen kumpekl will/ (jetzt vlt nur noch) wollt was von mir.er hat mich aber nur mal ganz kurz vlt 5 min gesehn.aber weil ich ihn so gut gefallen hab hat wollt er mich wieder...

Freund und schwärme für einen Anderen Antwort

Am 13.05.2012 um 21:06 Uhr
Abend Mädels, ich muss jetzt erst mal etwas ausholen um das ganze verständlich zu machen. Mein Freund ist seit 6,5 Monaten im Ausland. Bevor er gegangen ist, waren wir knapp 2 Monate zusammen. Da er dort nicht immer...