HomepageForenGruppentherapieUnterschiedlich große Liebe!?

Anonym

am 24.03.2009 um 20:28 Uhr

Unterschiedlich große Liebe!?

Hey ihr Süßen,
also es geht hier um meinen Freund und mich. Wir sind jetzt ca 5 Monate zusammen und wir führen eine ganz glückliche beziehung. Nur irgendwie habe ich das Gefühl, dass er mich mehr liebt als ich ihn.
Ich war vorher 2 Jahre mit meinem exfreund zusammen und am boden zerstört, als dieser schluss machte. 5 Monate später kam ich mit meinem jetzigen Freund zusammen, obwohl ich über meinen ex ehrlich gesagt noch immer nicht hinweg war. Aber ich hab meinen jetzigen freund eben kennengelernt, mich auch etwas verliebt und wir haben uns total gut verstanden. Als er mich fragte, ob wir nicht zusammensein wollen war ich auch total glücklich.
Nur er sagte mir schon von anfang an, dass er noch nie so verliebt war – er ist 29, hat also schon einige Beziehungen hinter sich. Nach ca. 3 Monaten sagte er mir, dass er mich liebt. Ich war die erste Frau, zu der er dies gesagt hat. Er will dass ich ab Herbst zu ihm ziehe und sagt, ich sei seine große liebe. Er macht einfach alles für mich. Wirklich alles. Er ist genau dass, was ich mir unter dem absolut PERFEKTEN freund vorstelle.
Und trotzdem. Ich bin furchtbar gerne mit ihm zusammen, freue mich, wenn wir uns sehen oder wenigstens am abend telefonieren. Doch ich bin mir da einfach nicht so sicher, ob er auch meine große Liebe ist. Ich kann das einfach (noch!?) nicht sagen. Immer wieder stellt sich mir die Frage, ob ich nicht nur mit ihm zusammen bin, weil ich Angst vor dem allein sein habe. Das Kribbeln im Bauch wenn wir uns sehen und küssen, die Lust auf seinen Körper, Sex,… all das ist zwar vorhanden – aber ehrlich gesagt nicht so sehr wie bei meinem exfreund.
Mein Exfreund und ich – wir haben uns so oft gestritten, aber dafür waren wir ansonsten so glücklich wie kaum ein anderes paar das ich kenne. Auch jetzt, nach fast einem Jahr muss ich noch immer weinen, wenn ich seine Briefe lese, und als mich ne freundin gefragt hat, ob sie ihn nicht auf einen Kaffee einladen kann, war ich sooo wütend und traurig. Einfach nur, weil ich ihn mir mit ner anderen nicht vorstellen kann.
Ich glaube, ich hab mich zu schnell in ne neue Beziehung gestürzt, einfach froh, dass ich nicht mehr alleine sein muss. Ich sehe keine Chance für eine Beziehung mit meinem Ex. Und mit meinem jetzigen Freund will ich auch nicht Schluss machen. Ich bin wirklich gerne mit ihm zusammen, aber Zusammenziehen,… will ich einfach nicht.
Kann es sein, dass er mich mehr liebt, als ich ihn?? Kann Liebe noch wachsen?? Vielleicht, wenn ich entgültig über meinen ex hinweg bin? Ich mag meinen Freund wirklich sehr, ich kann ihm alles erzählen, wir können zusammen lachen, ich bin gerne bei ihm. Doch dieses gefühl, abolut glücklich zu sein – da steht mir mein Ex noch im Weg.
Ich bin verzweifelt und hab ein schlechtes gewissen meinem Freund gegenüber, da ich ihm das so natürlich nicht gesagt habe, da es ihn sehr verletzen würde.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von c1ro am 25.03.2009 um 18:43 Uhr

    Ich hatte ganz genau die gleiche Situation wie du. Ich habe mir zwischen den beiden Beziehungen einfach nicht genug Zeit für mich selbst genommen um über den ersten Freund wegzukommen. In der ersten Zeit mit meinem neuen Freund war ich dann auch super glücklich und dachte, alles sei richtig so bis ich dann irgendwann merkte, dass ich über meinen Ex doch nicht richtig weg war. Sogar das mit den Briefen war bei mir genau wie bei dir. Ich habe am Ende nur noch mit meinem zweiten Freund gestritten und die Beziehung auch irgendwann beendet. Das war zwar auch sehr schwierig und ich war lange nicht ganz sicher deswegen aber jetzt merke ich, dass es richtig war. Ich brauchte einfach die Zeit um zu merken, dass ich auch ohne Freund glücklich sein kann. Über meinen ersten Freund bin ich jetzt wirklich weg. Zwar denke ich immer noch manchmal an ihn und auch daran, wie schön es mit ihm war aber ich finde es richtig, dass es vorbei ist. Ich glaube, dass dieses Problem sowieso oft aufkommt wenn man sich von seinem allerersten Freund nach einer relativ langen Beziehung(unsere war 2,5 Jahre) trennt. Die erste Liebe ist einfach was Besonderes. Und das musst du dir immer merken. Versuch auf jeden Fall erstmal damit fertig zu werden. Ich will dir natürlich nicht raten, dich von deinem jetzigen Freund zu trennen, weil ich die Beziehung ja gar nicht kenne, aber ich glaube es gibt schon einige Parallelen zwischen uns. Also merk dir auf jeden Fall, dass sowas nicht völlig unnormal ist und dass man an so einer Situation auch wachsen kann. Das bin ich jedenfalls. Und ich verstehe mich mit beiden Exfreunden heute noch sehr gut. Bei deiner Situation denke ich ausserdem, dass es problematisch sein kann, weil dein Freund halt einfach mehr von eurer Beziehung will, er ist halt älter und hatte auch schon mehrere Beziehungen. Irgenwann will man sich eben festlegen. Aber vielleicht kannst du das ja auch irgendwann. Und ansonsten ist es nicht deine Schuld! Versuch nicht nur so zu handeln wie er es sich vielleicht von dir wünscht.

    0
  • von Leniiiii am 24.03.2009 um 23:08 Uhr

    Ich hatte genau das gleiche Gefühl bei meinem Exfreund. Wie du sagst war das Kribbeln beim Küssen etc. schon da, aber es war nicht das, was ich mir vorstelle. Ich habe mich schließlich von ihm getrennt und denke, dass es absolut die richtige Entscheidung war. Was bringt es mir zu warten bist irgendwann, irgendwas kommt? Ich weiß zwar, dass Liebe wächst, aber wenn sie nach einem Jahr nicht so gewachsen ist, dass ich mir vorstellen kann mein weiteres Leben mit ihm zu verbringen, glaube ich nicht mehr dran.

    0
  • von frina am 24.03.2009 um 22:13 Uhr

    du sagtest das du noch weinst wenn du die briefe deines ex freundes liest.
    vllt ist es besser wenn du sie wegräumst, sie nicht mehr liest, einfach alles wegpackst was dich an ihn erinnert. das macht das meistens ein bisschen besser…
    liebe kann aufjedenfall wachsen.. bei mir war es auch so
    und überleg dir mal was für dich wichtig in einer beziehung ist, dann kannst du evtl besser beurteilen ob dein jetziger freund wirklich für dich geeignet ist.

    0
  • von die_lele am 24.03.2009 um 22:11 Uhr

    da stimme ich nur zu.
    aber es ist doch nicht schlimm, wenn er mehr für dich fühlt als du für ihn. du kannst es ihm trotzdem so sagen, er will dich doch ganz sicher nicht zu solchen gefühlen zwingen.
    versuch es einfach, und wenn du nicht mit ihm zusammenziehen willst, musst du das auf jeden fall sagen!

    0
  • von fluegelle am 24.03.2009 um 21:21 Uhr

    Hm. Nicht einfach. Im Grunde hast du deine Fragen schon selbst beantwortet.
    Du lebst noch zu viel in der Vergangenheit und vergleichst Dinge miteinander, die nicht verglichen werden können. Jeder Mensch ist doch anders und genauso unterschiedlich sind Beziehungen und die Gefühle. Erwarte nicht von dir immer gleich zu fühlen.
    Liebe kann wachsen, wenn ihr Freiraum gegeben wird. Wenn du also mit deinen neuen Freund ehrlich glücklich werden willst, solltest du deine alte Beziehung bald verarbeiten. Aber das weißt du ja selbst. Von den Gefühlen deines neuen Freundes solltest du dich nicht unter Druck setzen lassen. Sei ehrlich mir dir selbst und finde heraus, was du wirklich willst.( und wenn es eben “nur” zum drüber wegkommen war, dann ist es halt so und deshalb nicht minder schön – aber dann sei ehrlich zu deinem Freund) Eine Beziehung mit schlechtem Gewissen als Fundament, ist nicht von Dauer. Deshalb bringt es auch nichts, wenn du ihn nicht verletzen willst: Rede mit ihm!
    Wenn das so weiter geht, wird dein schlechtes Gewissen und der Druck eure Beziehung nur zermalmen.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Unterschiedlich große innere Scharmlippen Antwort

Am 28.01.2010 um 14:58 Uhr
Es ist mir total peinlich, deshalb mache ich es auch anonym... Also, ich hab unterschiedlich große innere Scharmlippen. Mich selbst stört es nicht unbedingt, aber ich bin noch Jungfrau (auch noch sehr jung) und habe...

Große Liebe Antwort

Am 24.02.2009 um 21:39 Uhr
Hey Mädels, ich glaub ich war noch nie so verliebt wie im Moment. Mir ist manchmal richtig schlecht so ein Kribbeln hab ich im Bauch. Aber ich weiß einfach nicht woran ich bei ihm bin, wir kennen uns jetzt vielleicht...

Seine 1. große Liebe... Antwort

Am 22.03.2010 um 13:43 Uhr
Als ich mit meinem Freund damals zusammen kam, war seine Ex, seine erste große Liebe noch Thema. Er war sich unsicher was er wollte. Für ihn war sie und die gemeinsame Zeit etwas ganz besonderes. Sie hatte ihn aber...

Erste große Liebe vorbei ... Antwort

Am 03.12.2012 um 23:08 Uhr
Heey mädels... ich war 3 Jahre mit meinem Freund zusammen .. hab ihn mit 15 kennengelernt .. jetzt bin ich 19.. und vor 5 wochen haben wir uns getrennt, weil wir einfach zu viel gestritten haben ... es gab immer...

Die große Liebe Antwort

Am 08.06.2010 um 09:44 Uhr
Hey Mädels, so langsam bin ich echt verzweifelt. Inzwischen standen schon mehrere Typen auf mich, aber diese fand ich immer nur nett und ich hatte imnmer nur freundschaftliche Gefühle für sie. Und wenn ich mich mal...