HomepageForenGruppentherapieVergewaltiger verfolgt mich

Anonym

am 05.04.2009 um 20:56 Uhr

Vergewaltiger verfolgt mich

Hallo Mädels,
mir gehts echt nicht gut und ich bin total verzweifelt.
Bis kurz vor den sommerferien habe ich trampolinspringen um verein gemacht bei meinem trainer wolfgang. er wurde jedoch immer zudränglicher. meine beste freundin war auch da, hat aber nichts mitbekommen und auch die anderen mädels dort haben nichts bemerkt und wurden von ihm auch nicht angefasst. ich hab mit ihm geredet und da meinte er nur, dass er mich mag. mir wurde es zu viel und ich hab aufgehört, bei ihm zu trainieren. er wohnt ganz bei mir in der nähe und als ich einmal abend von meiner freundin nach hause gefahren bin ( ich muss nur 3 min. nach hause fahren von mir) hat er mir augelauert, in sein auto gezerrt und mich vergewaltigt. ich war total fertig und geschockt. ich konnte mit niemanden reden. am ender der sommerferien habe ich mit dem vertrauenslehrer meiner schule geredet, der auch gleichzeitig mein onkel ist. jetzt habe ich auch mit meiner bestenn freundin darüber geredet, aber beide wissen nicht, was ich machen soll. meine eltern sind beide verstorben und mit meinen adoptiveltern möchte ich nicht darüber reden. auch habe ich angst, zur polizei zu gehen, da ich keine beweise habe, dass es wirklich passiert ist. in der letzten zeit ruft wolfgang, der mann, der es getan hat, immer öfter bei mir an und droht mir. ich hab totale angst. ich hab ihm auch beim einkaufen gesehen. schrecklich. ich war da mit meinem onkel, hab ihm aber nicht gesagt, dass das der mann ist. ich hab totale angst, dass es noch mal passiert. da ferien sind, bin ich am dienstag einfach weg gefahren zu meiner oma, weil ich hier weg musste, sie wohnt zwei std. entfernt und dort fühlt ich mich sicher. ich bin jetzt immer noch dort und habe totale angst, zurück nach hause zu fahren.
ich war jetzt mittlerweile schon bei 9 psychologen, davon 4 traumaspezialisten, aber alle sagen, sie sind dafür nicht zuständig oder halten mich für verrückt und meinen, ich leide unter verfolgungswarn.
ich weiß echt nicht mehr weiter. keiner weiß, was ich tun kann.
ich hab angst zur polizei zu gehen. angst davor, dass sie mir nicht glauben und dass er so wieder gehen kann und dann werde ich ganz sicher keine ruhe mehr vor ihm haben.

ich weiß, dass ist ein extrem langer text und ich hoffe, ihr nehmt euch zeit für mich. ich musste es einfach nur loswerden in der hoffnung, dass einer von euch mir weiter helfen kann. vielen liebe dank an alle, die sich zeit für mich und mein problem nehmen, wiel so kann es nicht weiter gehen.

Antworten



  • von stephi008 am 01.05.2013 um 23:49 Uhr

    Bitte geh zur Polizei! Ich habe sowas ähnliches durch
    Schreib mir und ich helfe dir (japatuta08@gmail.com)
    Ich kann dir erzählen wie das alles läuft.du brauchst keine Angst haben,Ruf einfach die Polizei an und erkläre es ihnen. Nur das ist der richtige weg

  • von VenetianPrinces am 07.04.2009 um 19:12 Uhr

    Sofort zur Polizei! Aber sofort!

  • von Christja91 am 07.04.2009 um 19:11 Uhr

    OMG du arme der vergewaltiger gehört sein leben lang eingesperrt und nie mehr entlassen.
    ich stimm voll und ganz Mischi1611 zu
    geh zur polizei,lass dich von dem deppen nicht fetigmnachen
    du tust mir so leid
    bitte,bitte geh zur polizei
    ich wünsch dir von ganzem herzen alles gute

  • von Joy085 am 07.04.2009 um 18:53 Uhr

    Ich glaube dir.
    Sag am Besten deinem Onkel wer dieser Mann ist, dann kann er besser auf dich aufpassen. Damit du nirgendwo mehr alleine bist. Vorerst.
    Die Polizei muss dir einfach glauben. Natürlich wäre es besser wenn du gleich nach der Vergewaltigung hin gegangen wärst. Die hätten dich von einem Arzt untersuchen lassen. Dann hätten sie den Beweis gesehen.
    Aber auch ohne sichtbaren Beweis müssen sie dir glauben. Immerhin hast du ja psychische Schäden davongetragen. Niemand darf dir sowas antun und ohne Strafe davonkommen.
    Dieser Mann fühlt sich jetzt so stark, weil er das machen konnte ohne das ihm was passiert. Du musst ihm zeigen das du das nicht mehr mit dir machen lässe. Wie wäre es mit einem Pfefferspray in der Handtasche und einem Selbstverteidigungskurs?
    Ich wünsche dir alles Glück dieser Welt. Das du es schaffst deine Angst zu besiegen.

  • von MaaadSpirit am 07.04.2009 um 18:43 Uhr

    du kriegst das schon hin! immerhin hast du schon einen großen schritt gemacht, denn sonst keiner von uns könnte dies hier lesen…
    wenn du schon dazu fähig bist es deinem onkel, deiner freundin un den erdbeermädels zu erzählen kannst du dir deine Karft draus ziehen und das noch schwierigste überwinden! Du schaffst das !!

  • von LoneWolf am 07.04.2009 um 12:42 Uhr

    Bei solchen Kerlen krieg ich immer einen Anfall..wie kann ein erwachsener Mann sich so verantwortungslos verhalten??!! Kenne einen ähnlichen Fall von einer Freundin..bei der war es der Fußballtrainer.
    Das wichtigste: REDE! – mit irgendwem, deinem Onkel, deiner Freundin, der Polizei..such dir eine Selbsthilfegruppe und am besten noch einen Selbstverteidigungskurs mit dazu (hilft, das Selbstvertrauen wieder aufzubauen und hat schon so mancher Frau in einer Notsituation geholfen); geh nicht allein auf die Straße und wenn es hundert Meter sind. Zur Polizei gehen kann auf jeden Fall nicht schaden..aber das musst du selbst entscheiden. Alles Liebe

  • von HypoMelli am 07.04.2009 um 03:14 Uhr

    ganz wichtig: du hast keinen grund dich zu schämen und bist nicht in der pflicht etwas zu beweisen. ich bin selbst eine betroffene, das war vor8 jahren, wenn du reden möchtest, hilfe brauchst, schreib mich an, das würde hier zu weit führen.

  • von MusicFreaQ am 06.04.2009 um 00:21 Uhr

    Warum sollte dir die polizei nicht glauben? Nein wircklich sie werden dir glauben zeig diesen miskerl an !
    Bei mir was es mal so ähnlich meine mum hat meinen bro zur schule gebracht bin aber den halben rückweg nachhause gegangen wiel ich krank war.. Ich musste um 7:4o alleine über den marktplatzt kein licht garnix und es war dunkel Aufeinmal merkte ich das ein schwarzer jeep angeht hinter mir und ganz langsam hinter mir fährt er blieb imma stehn wenn ich stehn blieb.
    Ich hatte auch solche angst bin gerannt so schnell ich konnte das auto wurd immer schneller ich hatte fast nen anfall aber dann blieb der wagen stehn.. weil ich an ner polizei stelle lang musste
    Ich hatte richtiq große angst und ne woche später stand in ner zeitung das der vergewaltiger geschnappt worden ist schwarzer jeep schwarze scheiben alles ich hatte richtiq ein schock
    Ich kann mir vorstellen wie sehr du drunter leidest aber am besten ist es mit jmd darüber zu reden such dir einen phsyologen der dir helfen kann nicht welche die sagen du würdest unter verfolgungswahn leiden.
    Bei mir war es auch so das ich mich verfolgt gefühlt hab natürlich ist deins schlimmer ich wünsche dir viel glücl für die zukunft (:

  • von Sun_shine1990 am 05.04.2009 um 23:56 Uhr

    was sind das denn fürpsychologen -.-
    tust mir echt leid
    wenn du schon deinen onkel diese story anvertraut hast, dann kann er doch dir doch helfen/unterstützen!
    und was ist mit deiner freundin?
    du kannst nix dafür, dass du jetzt so schreckliche angst hast, er hat das verursacht
    wichtig ist, dass du dir nicht die schuld gibst!
    ich wünsche dir alles gute!

  • von BeatMyCheer am 05.04.2009 um 22:04 Uhr

    Du kannst auch zur Polizei gehen und sagen dass du nicht mehr in seiner Nähe sein willst und und und… Polizei kann da was machen und wärs du gleich nach der Vergewaltigung zur Polizei gegangen hätten die noch Sperma Spuren erfassen können und das sind Beweise genug 😉

    Naja zurück zu dir ! Rede einfach mit deinen Freunden die können dir zuhören und sind besser als Psychologe 😉

    Bleib zunächst einmal bei deiner Oma und bei deinem Onkel…Erzähl deinen Eltern dass du nicht mehr bei deinen Eltern wohnen willst sondern erstmal für die Ferien bei deiner Oma bist 😉

    Dann must du das so regeln dass du entweder in eine Wohngruppe kommst oder bei deiner Oma oder Onkel bleibst, weil bei deinen Eltern wirds nicht gut gehen :/

  • von ErdbeerElch am 05.04.2009 um 21:57 Uhr

    Hey, als allererstes das tut mir soo Leid für dich. Das ist bestimmt super schwer aber geh bitte zur Polizei, die können und werden dir helfen. Die werden dich ernst nehmen und dir zuhören. Du brauchst wirklich keine Angst zu haben oder dich zu schämen. Das Schwein soll bestraft werden. Bitte rede mit deinem Onkel, bitte ihn mit dir zusammen dahin zu gehen…Wenn du nichts sagst, macht er das mit anderen Mädchen vllt nochmal… Ich weiß gar nicht was ich dazu weiter sagen soll. Ich wünsche dir viel Glück! und hoffe wirklich das du das verarbeiten kannst und dir davon nicht dein Leben versauen lässt!…

  • von Annika91 am 05.04.2009 um 21:31 Uhr

    also die polizei wird das schon ernst nehmen auch wenn es keine beweise (mehr) gibt. aber wie oft hört man dass vergewaltigungs opfer erst nach jahren erzählen was ihnen angetan wurde… also ich würde auf jedenfall zur polizei gehen!

  • von Ina1990 am 05.04.2009 um 21:30 Uhr

    Hey du das tut mir echt sowas von leid…. dafür sollte dieses schwien büßen!!

    Geh bitte zur polizei. die können dir weitaus mehr helfen. und die psychiologen die meinen du leidest unter verfolgungswahn haben ihr studium wohl keine einzigste stunde geernt… oh man…. kannst du nicht trotzdem vesruchen mit deinen adoptiveltern über so etwas zu reden???

    oder deinem onkel mal sagen das dir der typ auflauert und bei dir anruft etc.????

  • von Knuffeltuch am 05.04.2009 um 21:24 Uhr

    aboo auch verfolgungswarn muessen die doch iwie therapiern.

    naja das is aber ja au nich der springende punkt das is richtig krass.
    ich weiß noch als ich mal inne buesche gezerrt wurde .. bin aber iwie noch davon gekommen .. ich war so fertig habs aber ers n jahr spaeter jemandem gesagt und hatte voll angst .. wie muss du dich nur fuehlen wenn es wirklich passiert is und das schwein da noch bei dir wohnt und dich kontaktiert .___.
    dass er dies tut, koennte aber von nutzen sein wenn du zur polizei gehs. was du wirklich tun solltest. ich habs damals au ncih getan, ich kannte den aber ueberhaupt nich udn hab den au nie wieder gesehen.
    oh man wie krass das sein muss :[

    aber lass dich bitte ncih von dem hund so feddich machen bitte geh zur Polizei die koennen da viel mehr machen als du vllt denks

  • von Wuermchenpups am 05.04.2009 um 21:17 Uhr

    auf jeden fall würde ich es meiden alleine rauszugehn wenn es dunkel ist. und selbst wenn es nur 3 min heimweg sind lass dich lieber abholen oder lass dich nachause begleiten.
    das kanni chgarnicht glauben, das jemadn sagt das du unter verfolgungswahn leidest! mit sowas ist doch nicht zu spaßen!
    Natürlich solltest du zur polizei gehen auch wenn es schwer ist…sie sind die einzigen die dir helfen können.also nur mut!
    Ich wünsche dir ebenfalls alles gute und viel kraft.

  • von KaradenizKiz am 05.04.2009 um 21:15 Uhr

    hey du ist echt schrecklich was dir passiert ist aber lass dich nicht hängen-geh zur polizei und falls sie dir dort auch nicht glauben dann bleib doch bei deiner oma?kannst du nicht zu ihr ziehen?
    ich hoffe dir gehts bald wieder besser!
    vlg

  • von Hosty am 05.04.2009 um 21:11 Uhr

    das tut mir so leid!aber du solltest wirklich zur polizei gehen,sonst macht er vllt mit anderen mädchen irgendwann das gleiche,wenn er so davon kommt.und wenn es dir hilft,nehme dein onkel mit zur polizei,er weiss immerhin bescheid und kann dir den rücken stärken.ich wünsche dir viel kraft und alles alles gute!

  • von Mischi1611 am 05.04.2009 um 21:03 Uhr

    ohh mein gott .. du tust mir echt leid :(.. hmm aufjedenfall reden,reden und reden… und geh zur polizei… die sollen dann mal sich das gespräch anhören… ey^^ keine darf dich verrückt halten.. der mann ist krank und verrückt.. wenn der sich an kleine mädels ranmacht die net dem sein alter entsprechen… du musst dich erstmal in sicherheit bringen und hey! dein onkel ist bei dir und das nächste mal wenn du mit deinem onkel unterwegs bist,und ihr den seht zeig ihn ihm.. dein onkel steht doch hinter dir und deine beste freundin doch bestimmt auch 😉
    schau doch auch mal im internet anch möglichkeiten bei google und such nach selbsthilfegruppen oder was du machen kannst.. ey mädel das muss ja echt nen trauma für dich sein… wie wärs wenn du erstmal zu deiner oma ziehst und du musst mit deinen adoptiveltern reden okay?! versprichs mir…, wenn was ist schreib mir okay ? ich wünsche dir echt vom herzen alles gute 😉

Ähnliche Diskussionen

Freund hasst mich Antwort

Am 13.01.2009 um 10:07 Uhr
Hallo Leute, mein Freund mit dem ich jetzt 1 1/2 Jahre zusammen bin ist ein Arschloch. ich weiß das klingt jetzt komisch aber ich liebe ihn wirklich aber er ist ein schwieriges scheidungskind und hat wirklich...

Klassenkamerad ignoriert mich Antwort

Am 28.06.2011 um 16:09 Uhr
Hallöchen 😀 Mich beschäftigt seit einer bestimmten Zeit ein Junge aus meiner Klasse. Wir beide gehen in die 12. Klasse, haben aber überhaupt nichts miteinander zutun – was mich aber wundert. Ich verstehe mich mit...

Meine Tochter hasst mich:( Antwort

Am 10.08.2014 um 09:03 Uhr
Hallo ihr lieben, mein Problem bezieht sich auf meine Tochter Marleen, sie will einfach nichts mehr von mir wissen. Erstmal die Vorgeschichte: Ich war fast 10 Jahre mit meinem Ex-Mann verheiratet und habe zwei Töchter...

Ex hält mich warm Antwort

Am 15.06.2009 um 20:13 Uhr
Getrennt sind wir seit 3 Monaten. Ich habe mich seit 4 Wochen nicht bei ihm gemeldet, er ruft an. Dann war ich bei ihm und hab ihn leider wieder mit Anrufen bombardiert. Zwei Wochen lang. Jetzt habe ich mich seit 7...