HomepageForenGruppentherapieVerliebt in einen Klassenkameraden. Wie merke ich, ob er genauso fühlt und ist es überhaupt möglich eine ernsthafte Beziehung mit einem Klassenkamerad

Verliebt in einen Klassenkameraden. Wie merke ich, ob er genauso fühlt und ist es überhaupt möglich eine ernsthafte Beziehung mit einem Klassenkamerad

Anonym am 14.12.2009 um 19:44 Uhr

Hallo Erdbeerenmädels,
Ich bräuchte mal euren Rat.

Seit den Sommerferien bin ich auf eine neue Schule und dementsprechend auch in eine neue Klasse gekommen. In meiner neuen Klasse ist ein total netter Junge, der mich überaus anspricht. Nur kann ich mir persönlich nicht wirklich vorstellen, ob es eine Beziehung, wenn denn einen zustande kommen würde, aushalten würde, dass man sich immer sieht. Was meint ihr dazu? Habt oder hattet ihr auch mal einen Klassenkameraden als Freund?
Meine nächste Frage ist, wie ich es merke, dass er auch etwas für mich empfindet. Denn dadurch, dass man zusammen in eine Klasse geht, ist man ja im Grunde zu allen nett, freundlich und ärgert sich mal ab und zu.
Ich würde mich freuen, wenn ihr eure Meinung dazu abgebt und mir so vielleicht ein bisschen weiter helft.
Schon mal Dankeschön im vorraus.

Nutzer­antworten



  • von Galadriel_ am 14.12.2009 um 23:05 Uhr

    Also ich hatte das noch nie, aber als ich noch auf die Realschule gegangen bin, hatten wir unsrer Klasse auch zwei Pärchen. Die einen sind heute noch zusammen (seit 2005) und das zweite war von 2005 bis 2007 zusammen.

    2006 hatten wir unser Abschlussjahr. Also es kann halten, die einen sind ja erst nachdem die Schule aus war auseinander gegangen. Aber musst du wohl selbst dann sehen 🙂

    Viel Glück!

  • von mochalight am 14.12.2009 um 20:56 Uhr

    Mein jetziger Freund ist ein Klassenkamerad gewesen (ich bin jetzt an der Uni) und in unserer Klasse gab es viele Paerchen, die es auch laenger `ausgehalten` haben. Nur weil man sich jeden Tag sieht, heisst es ja nicht, dass man die ganze Zeit aufeinander haengen muss, auch wenn ich persoenlich kein Problem damit hatte. Er will bestimmt auch oefters mit seinen Freunden abhaengen.
    Wenn ein Junge dich mag, kannst du das eigentlich immer an der Koerpersprache sehen. Man muss nur wissen, worauf man achten muss. Es gibt tausend Sachen, die Jungs verraten, aber die wichtigsten sind:
    Wenn ihr redet und er nur etwas laenger Augenkontakt haelt als man es normalerweise macht, findet er dich auf jeden fall huebsch oder interessant. Wenn er dich mag wird er seinen Koerper auch die meiste Zeit in deine Richtung drehen. Ausserdem starren die meisten Jungs einen an, wenn sie denken, dass man es nicht sieht. Wenn man mit ihnen redet, machen sie den Mund leicht auf und wenn sie sitzen, lehnen sie den oberkoerper in deine richtung. Ausserdem zeigen die Knie oder Fuesse unterbewusst immer dahin, wo man hin moechte, also in diesem Fall, wenn sie dauernd in deine Richtung zeigen, mag er dich wahrscheinlich. Oder wenn du in den Raum kommst, achte darauf, ob er sofort hochsieht und kurz zu dir rueber guckt, dann hat er unterbewusst darauf geachtet, ob du kommen wuerdest. Was auch witzig ist: sie imitieren grob deine Haltung unterbewusst, zum Beispiel Arm aufstuetzen oder das Handy rausholen wenn du es rausholst.
    Klar, man ist zwar zu allen in der Klasse nett, aber wenn man weiss, worauf man achten muss, kann man den unterschied feststellen.
    So jetzt bin ich ruhig.
    Ich hoffe, das hilft!

Ähnliche Diskussionen

wie fühlt sich küssen an??? Antwort

Am 01.03.2010 um 23:23 Uhr
also sollte man wenn man sich küsst irgendwas spüren??

Freund fühlt sich vernachlässigt! Antwort

Am 25.10.2013 um 00:50 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich habe eine Frage an euch und zwar, meine beste Freundin ( 22)  (14 Jahre Freundschaft) und ich (23) verbringen im Moment sehr viel Zeit miteinander. Es fing alles damit an, dass ihr...

Mein Freund fühlt sich unwohl, denkt nach schlusszumachen... Antwort

Am 20.08.2009 um 19:01 Uhr
Hallo! Das ist mein erster Beitrag und ich erhoffe mir ehrliche objektive Meinungen von euch! Ich bin seit 11 Monaten mit meinem Freund zusammen. Es gab immer wieder Krisen. Ein paar Mal war es schon kurz vor dem...