HomepageForenGruppentherapievielleicht ein bisschen übertrieben?

Anonym

am 17.05.2010 um 18:01 Uhr

vielleicht ein bisschen übertrieben?

manchmal, liebe mädels, fühle ich mich hier unwohl! ich habe oft das gefühl, dass einige ihre meinung hier zu extrem kundtun, oft in bezug auf tierschutz.. ich find tierschutz gut, ist auch wichtig und muss gemacht werden.. aber was das angeht haben manche menschen echt ne verzerrte wahrnehmung.. täglich sterben tausende menschen in afrika, weil sie nichts zu essen und zu trinken haben.. und was euch empört ist eine ratte, die wegen EUREN medikamenten sterben muss..

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von RedOrchid am 17.05.2010 um 18:48 Uhr

    Bin ganz deiner Meinung, und wenn das mit den Tierversuchen und dem Hunger in der Welt dann gelöst ist, alle wieder drauf

    0
  • von Faye am 17.05.2010 um 18:46 Uhr

    Wenn man was für eine bessere Welt tun will soll man bei den Menschen anfangen find ich ne gute Idee. Am besten alle Menschen runter von der Erde und schon läuft alles besser…

    0
  • von RedOrchid am 17.05.2010 um 18:34 Uhr

    Kann schon sein, dass ich vielleicht ein bisschen empfindlich auf Thema Kinder in Afrika reagiere hat nur ein Einzellfall auf die Palme gebracht den ich von Freunden mitbekommen habe, sind allerdings keine Entwicklungshelfer sondern Auswanderer.

    0
  • von la_vie_en_noir am 17.05.2010 um 18:33 Uhr

    tierversuche mit leidenden kindern in afrika zu vergleichen ist doch blödsinn. was hat denn bitte das eine mit dem, anderen zu tun?
    ich finde nicht, dass ein menschenleben mehr wert ist, als das eines tieres. und zudem hat es kein lebewesen verdient, für ein anderes gequält zu werden…
    tierversuche in der medizin sind schwachsinnig. die testergebnisse lassen sich nicht 1:1 auf menschen übertragen… leider ist es aber billiger tiere zu foltern als freiwillige versuchspersonen zu bezahlen…

    0
  • von jullileinchen am 17.05.2010 um 18:30 Uhr

    was die tierversuche angeht muss ich dir allerdings wirklich zustimmen

    der rest würd mich trotzdem immer noch intressieren… aber naja… kann ja nen thread zu dem thema aufmachen wenn ich wieder zeit hab

    0
  • von RedOrchid am 17.05.2010 um 18:27 Uhr

    Aber wir schweifen wirklich vom Thema ab: Tierversuche halt ich für die Pharmaindustrie schon für sinnvoll allerdings tatsächlich nicht für Kosmetika

    im Übrigen weis ich, dass zwischen Kanalratten und Laborratten ein Unterschied besteht, wir hatten nur kürzlich München so ein kleines Problem (war nicht alzu ernst gemeint)

    0
  • von jullileinchen am 17.05.2010 um 18:26 Uhr

    dann frag ich mich wo du warst und was du gesehen hast… kannst du mir das bitte erklären?

    meine tante die ich da unten besucht habe ist entwicklungshelferin und arbeitet seit jahrzenhnten in den verschiedensten ländern auch in krisengebieten und sie hat noch nie mitbekommen das hilfe nicht angenommen wurde

    und welche tradition meinst du? viele kinder um faul sein zu können? ich bezweifle das du wirkliches elend gesehen hast… die haben andere probleme als das es sich bequem zu machen

    0
  • von RedOrchid am 17.05.2010 um 18:22 Uhr

    das ist auch richtig, allerdings weiß ich aus erster Hand, dass es nicht nur um Altersvorsorge geht sondern auch wie gesagt um Trad.
    Habe es auch erlebt,dass Hilfe zur Selbsthile nicht mal angenommen wird weil sich einfach auf diese “Altersvorsoge” verlassen wird die die es besser haben könnten einfach nicht wollen, weil es so bequemer ist. (mit eigenen Augenn gesehen)

    0
  • von jullileinchen am 17.05.2010 um 18:20 Uhr

    @redorchid:
    die menschen in afrika kriegen nicht so viele kinder weil sie traditionen gerecht werden wollen… sie kriegen 1. so viele kinder weil sie nicht aufgeklärt sind und nicht wirklich viele verhütungsmittel zur verfügung haben… 2. müssen die um ihr überleben zu sichern viele kinder kriegen weil die kinder auch arbeiten und helfen das alle genug zu essen haben… mit nur einem kind würde das nicht gehen… weil die menschen dort in selbstversorgung leben und felder bewirtschaften… da braucht man arbeiter und das sind eben die kinder! so hart es auch klingt

    tschuldige das ich jetzt so weit vom thema abgewichen bin aber ich war schon mal da unten… hab das alles selbst gesehen und find so ne einstellung wie deine einfach nicht ok… die haben einfach keine andre wahl

    ok zum thema: regt mich auch immer auf… wenn man was für ne bessere welt tun will dann sollte man bei den menschen anfangen!!!

    0
  • von hotarusan am 17.05.2010 um 18:18 Uhr

    @Ankeee und cuteantoinette: Jup, so sehe ich das auch.

    0
  • von RedOrchid am 17.05.2010 um 18:12 Uhr

    Es gibt immernoch Städte in denen Ratten eine richtige Plage sind,, fragt die Mal nach ihrer Meinung zum Thema Tierversuche. Allerdings hab ich auch für die Menchen z.b. in Afrika nicht wirklich viel Mitleid. wenn man pro Familie min. 10 Kinder braucht nur um irgendwelchen Traditionen gerecht zu werden, obwohl man weiß, dass man nicht mal 1 Kind ernähren kann. Sorry Leute kein Verständnis, v.a. in der heutigen Zeit

    0
  • von nastic am 17.05.2010 um 18:11 Uhr

    ganz deiner meinung^^

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Übertrieben? Antwort

Am 13.07.2008 um 00:12 Uhr
Hi Mädels!!! Unszwar habe ich vor ca. 2 Wochen in der Fahrschule eine seltsame Begegnung gehabt...ich war dort und wollte grad raus zum Rauchen und da stand ER...gut gebaut,groß,hübsch und grüßte mich. Zuerst...

übertrieben. Antwort

Am 18.08.2009 um 18:02 Uhr
hey mädels,das klingt jez total doof,aber ich wollte nur eure meinung zu meinem problemchen wissen. also ich geh zur nachhilfe,die mir aber nix bringt und auch sehr teuer ist ( 2x die woche für 125 euro) meine noten...

Dreier?! brauch mal ein bisschen hilfe.. Antwort

Am 27.12.2009 um 12:48 Uhr
huhu mädels..also heute abend werd ich wahrscheinlich bei nem dreier dabeisein und ich hab sowas noch nieee gemacht, ok mich reizt es schon, aber ich muss ehrlich zugeben, dass ich auch ein wenig angst habe! kurz...

Jeder ist ein kleines bisschen bi... aha ;) Antwort

Am 05.08.2009 um 20:00 Uhr
Ich hab was sehr interessantes gelesen. Jeder ist ein kleines bisschen bi... Ich dachte, ich schreib das hier mal. Ist ganz interessant. Und zwar kann man das an der Anzahl der weiblichen und männlichen Freunde...

ich will ihn mal ein bisschen verwöhnen :) Antwort

Am 10.06.2008 um 19:49 Uhr
hey mädels meine freund und ich wir schlafen fast jeden abend miteinander auch öfters am tag wir sind beide total zufrieden nur geht mir der sex immer zu schnell es sind meistens nur mal 10 min trotz vorspiel der sex...