HomepageForenGruppentherapieWährend der Ausbildung schwanger,nun habe i fragen an denen,denen es ähnlich ergangen ist.(laaanger text)

Anonym

am 17.08.2010 um 20:20 Uhr

Während der Ausbildung schwanger,nun habe i fragen an denen,denen es ähnlich ergangen ist.(laaanger text)

Ja,ich 19 und habe mein 1.Ausbildungsjahr hinter mir,da ich aber vom Arzt bis zum Mutterschutz als Arbeitsunfähig eingestuft wurde,arbeite ich nicht und werde auch ein Jahr B-Pause einlegen,also ab nächstes Jahr August möchte ich auf jeden Fall versuchen,meine Ausbildung fortzusetzen.Ich wohne noch bei meinen Ellis u werde aber sobald eine Wohnung in der hand habe,mit meinem Freund zusammmen ziehen,mein Freund verdient allerdings seit kurzem sein eigenes Geld,der stdlohn beträgt ca.7€.
Nun zu meinen Fragen,die ich bisher von unfreundlichen Mitarbeitern vom Amt
nie beantwortet bekommen habe:

*Was steht mir alles zu?Also was muss ich alles für Anträge stellen?
(Außer
– ersausstatung des Kindes,
babykleidung
– schwangerschaftsbekleidung
– allgm ausstattungen für die wohnung
– elterngeld)

*wie ist es mit der Krippe? (also wie teuer ist es im Durchschnitt u wann muss man sich anmelden?)

*wie sieht es aus,was bekommt man in der zeit wo man die B-Pause einlegt?

*wie sieht es aus,wenn man weiter in der ausbildung arbeitet?Also auch finanziell

*Wie sieht es mit den fahrten in der zeit aus,wenn man inn der B-Pause ist?Bekomme ich dann eine Fahrkartenermäßigung oder wie ist es?

es gibt ja sowas wie tagesmütter,wenn man sagen würde anstatt irgendeine fremde gestellte person vom amt zubekommen,was mir warscheinlich zustehen würde(oder???) sich selbst die Schwiegermutter beispeilsweise dazu nimmt,die ABER während dieser Zeit nicht arbeiten gehen kann wegen dem kind,dass sie dann das geld als Tagesmutter bekommt?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von TofuTorte am 18.08.2010 um 19:39 Uhr

    erstmal glückwunsch zur schwangerschaft 😉
    ich kann dir deine fragen leider nicht beantworten aber ich habe da was anzumerken:
    aus deinem beitrag sticht für mich vor allem eins raus “ich will geld vom amt”
    es kann doch nicht sein, dass du, grade deine ausbildung angefangen etc. jetzt schwanger wirst (wie auch immer) und jetzt auf den staat baust.
    wenn man ein kind in die welt setzt sollte man schon soviel stabilität haben, dass man es alleine halten kann (abgesehn kindergeld)

    alles andere finde ich unmoralisch. jeder kann sich schwängern lassen und ein kind aufziehen.. aber die MITTEL dazu.. die solltest du dir selbst erarbeiten um sagen zu können “ich habe ein kind GROßGEZOGEN”.. alles andere ist für mich schmarotzern..
    also sieh zu dass du bis zu 6-7 ssw arbeiten etc gehst, und finanziere dein kind zusammen mit deinem freund ALLEIN.. wenn du nicht das geld dazu hast, kannst du eben nicht ausziehen etc pp ^^
    dann musst du eben bei deinen eltern wohnen bleiben.. ganz einfach..
    ich finde es peinlich, man nennt sich mutter und kann aber nur überleben weil man vom staat hilfe bekommt… -.-

    das war mein teil dazu !
    alles gute ..

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Male ich einfach nur den Teufel an die Wand? - Part 2 nun ist es raus ;( Antwort

Am 10.08.2010 um 14:53 Uhr
hej mädels ich hab ja gestern dazu schon ne gruppentherapie gestartet wegen meinem freund .. und nun war ich gestern bei ihm und er meinte zu mir: jaa ich weiß nicht ob ich dich noch so sehr liebe wie früher :`( er...

Kann man davon schwanger werden? Das hört sich jetzt an wie die guten alten Dr. Sommer-Fragen, es beschäftigt mich aber wirklich... Antwort

Am 22.12.2008 um 13:00 Uhr
Hey, also ich komm mir momentan ziemlich blöd vor, aber ich weiß echt keine Antwort;hier mal die Situation: Ich hab letztens mit einer Freundin eine Party veranstaltet und wir haben einige Leute eingeladen....

Ausbildung zur Sozialassistentin / Erzieherin...habt ihr BAFÖG bekommen? Antwort

Am 08.05.2011 um 09:47 Uhr
Hey ihr lieben, ich beginne ab august ne ausbildung (schulisch) zur Sozialassistentin / Erzieherin... und jetzt brauch ich mal hilfe, von denen die das schon hinter sich haben oder grade angefangen haben... laut...

Ausbildung und schwangerschaft! Antwort

Am 19.05.2010 um 19:31 Uhr
Ich frage mich,wie es ablaufen soll,wenn ich kurz vor der Geburt bin und dann eine Pause einlegen muss,denn ich hab gehört man soll vom Mutterschaftgesetz aus,eine 3Wöchige pause vor der geburt einllegen,stimmt das?...

Weiß nicht was mein Herz mir sagen will Antwort

Am 29.05.2012 um 11:26 Uhr
Hallo Erdbeerlis,ich brauch mal eure Meinung.Also ich (22 Jahre) war 2,5 jahre mit meinem Exfreund zusammen (nennen wir ihn B. ,31 Jahre),es lief allesgut bis vor ca.1/2 Jahr. Ich sagte zu ihm, dass es mir nicht passt...