HomepageForenGruppentherapieWas heißt es wenn Mann eine Auszeit will?

Was heißt es wenn Mann eine Auszeit will?

Anonym am 19.07.2009 um 21:58 Uhr

Für mich ist eine Auszeit auch der Anfang vom Ende und so war es auch bei unss. Er wollte besagte Auszeit weil er einiges regeln mußte. Ich meinte dazu nur, daß wir dann gleich Schluß machen können. Wollte er nicht und ich sollte es mir nochmal überlegen. Wir hatten diese Auszeit und es war schlimm für mich ihn trotzdem jeden Tag sehen zu müssen. Er hat mich dann einfach ignoriert. Ein Gespräch war irgendwann fällig….er konnte sich nicht so recht entscheiden wie es weitergehen sollte. Ich habe den Vorschlag gemacht es langsamer angehen zu lassen. Er wolltte das auch. Ignoriert hat er mich aber weiterhin. Einige Tage später habe ich es beendet und das nicht so nett per SMS. Meine Emotionen spielten da etwas verrückt…ich war sauer und enttäuscht….Er hat es kommentarlos akzeptiert, aber er war richtig schlecht gelaunt danach und hat mich nur noch böse angefunkelte.Gemeinsame Bekannte meinten nur was ich ihm den getan hätte. Glaubt ihr es war ein Fehler und zu überstürzt? Ich dachte er will es doch auch und war nur zu feige
Sind männer wirklich so einfach gestrickt und sagen was sie wollen ( in dem Fall nur eine Auszeit)? Ich hab da viel reininterpretiert…

Nutzer­antworten



  • von flusenfirma am 20.07.2009 um 08:56 Uhr

    eine auszeit, also pause von der beziehung, klingt für mich nach erlaubnis zum fremdgehen.
    entweder liebe ich und nehme meinen partner mit seinen macken oder ich lasse die finger davon und gehe.
    so ein mensch dürfte mir nie sagen er liebe mich.
    das wäre von vorne bis hinten gelogen.
    eine auszeit zunehmen heißt doch nichts anderes, als sich zu fein zu sein, etwas für die beziehung zu tun.
    alles andere ist besser, schöner und aufregender…klar…weil es nicht der alte trott ist.
    aber merken diese menschen nicht, das überall der alltag einzug hält?
    nein, es sind kleine egoistenschweine in meinen augen.
    ich denke du hast richtig gehandelt und musst dir keine vorwürfe machen.

  • von lara87 am 20.07.2009 um 07:37 Uhr

    eine auszeit nützt garnichts! wenn mein freund das wollen würde, würde ich sofort schluss machen. eine auszeit schiebt nur alle probleme auf…

  • von Sweetheart0307 am 20.07.2009 um 00:02 Uhr

    Also ich hab die Erfahrung gemacht, dass es auch zu ner Ausszeit kommen kann, weil es im moent einfach nicht klappt! War mit jemandem mall 4 Jahre zusammen, dann haben wir beide festgestellt das es nicht mehr klappt und haben schluss gemacht bzw wollten ne Auszeit! Die hat dann neun Monate gedauert und wir hatten zwischendurch beide was mit anderen.dann sind wir aus zufall wieder aufeinander getroffen und wieder zusammen gekommen! Hat nch 3 jahre gehalten und da war entgültig schluss! Muss aber dazu sagen, dass die ganze sache anfing als ich 14 war.Für uns hies diese auszeit damals das wir was neues probieren wollten und neues erleben wollten.sind heute gute freunde und reden offen darüber.er hat mir mal gesagt, dass es ihm einfach langweilig geworden war, er hat schiß bekommen und angst gehabt was zu verpassen.aber wie gesagt wir waren jünger…………

  • von Fuschel am 19.07.2009 um 23:52 Uhr

    Du kannst das nicht pauschalisieren. Mein (Ex)Freund wollte mal für zwei Wochen aus der Stadt raus, um einen klaren Kopf zu bekommen, mit einem Wort Beziehungspause. Ich sehe das genau wie du, Beziehungspause ist nur eine Trennung auf Probe. Als er mir das per MSN geschrieben hat, war ich total aufgelöst und hab ihm gesagt, das kann er vergessen, denn ich warte doch keine 2 unsichere Wochen auf ein Ja, Nein oder Vielleicht und stehe nachher genau dasselbe durch, was ich damals in dem Moment gefühlt habe. Darauf hat er gemeint, wenn ich wirklich nicht will, dass er geht bleibt er auch. Mir ist das Ganze nur wie eine fadenscheinige Erpressung vorgekommen, um mich aus der Reserve zu locken.
    Und weißt du, wie lang das her ist? 1 Woche und diesmal hab ich den Schlussstrich gezogen.
    Eine Beziehungspause ist ein Anzeichen dafür, dass etwas nicht stimmt und derjenige, der sie fordert, will sich nur vor einer Entscheidung drücken. Entweder es klappt oder es klappt nicht, aber mal so ne Auszeit nehmen ist nicht drinnen, das kannst du auch nicht im “richtigen” Leben (Achtung, Sarkasmus).
    Also wenn eine Beziehungspause gefordert wird, dann ist man ein Feigling, denn a) man will nicht zu seinen Problemen stehen, sie gar nicht mal lösen oder b) die Entscheidung obs weitergeht oder nicht ist schon längst gefallen, doch man hat Angst sie dem anderen mitzuteilen.
    “Es langsamer angehen” ist auf jeden Fall die Alternative zur Beziehungspause.

Ähnliche Diskussionen

Hat eine Beziehung mit Auszeit eine Chance? Antwort

Am 15.04.2009 um 07:52 Uhr
Zwischen meinem freund und mir hats die letzten Tage etwas gekriselt. Gestern kam von ihm der Vorschlag für 1-2 Wochen ne Auszeit zu nehmen. Daraufhin meinte ich nur dann doch lieber gleich schluß machen. Wollte er...

Aussprache erwünscht,aber er drückt sich... Antwort

Am 15.05.2009 um 19:25 Uhr
Ich dachte immer wir wären so einigermaßen glücklich zusammen gewesen. Er wollte mich ständig sehen und hat schon ständig von gemeinsamer Zukunft geredet. Dann ganz plötzlich ist er mir aus dem Weg gegangen und...

Endlich Aussprache mit Ex... Antwort

Am 16.05.2009 um 16:58 Uhr
Heute war es soweit. Wir oder besser gesagt hauptsächlich ich habe geredet. Er hat zwar immer noch das gesagt was er mir vorher immer nur per SMS geschrieben hat, aber jetzt glaube ich ihm wenigstens und halte es...